[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4693: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4694: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Fährtenhundforum - Thema anzeigen - Fehlverweisen
Aktuelle Zeit: Mo 17 Dez, 2018 19:56



Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Fehlverweisen 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Do 15 Apr, 2004 23:51
Beiträge: 268
Wohnort: Düsseldorf
Hallöle,

nachdem wir Ende November mit Pauken und Trompeten und ganzen 4 Pünktchen (mangels Motivation) durch unsere erste FP3 gerasselt waren Bild , haben wir auf dem Seminar mit Juschka und Clemens in Weeze sehr viel gelernt (Futter, Futter, Futter). Bild

Wir hatten das vorher viel zu schnell abgebaut und haben nun wieder viel mehr und viel variabler gelegt. Ich bin nach einem Haufen Trainingsfährten schon wieder ein bisschen beim Abbauen, bleibe aber vorsichtig :-) Bild

Tyras geht z.B. wieder sehr gut in den Abgang (fast ein wenig schnell, aber langsam wird er von selbst wieder *grins* ist mir halt lieber als am Abgang stehenbleiben und Abbruch...)

Auch von Krähen leergefressene Teile der Fährte meistert er sehr gut, heute hatten wir das bei den Schlangenlinien. Prima gesucht hat er das, ich bin richtig stolz auf den Kerl! Meide solche Gelände aber für die Zukunft... Bild

Nun zum Kern der Sache: auf einer ca. 300-400 Schritt langen Fährte zeigt er etwa 3-4x Fehlverweisen. Das war heute die dritte Fährte, auf der das auftrat, nu wird es mir zu brenzlig und ich brauche Hilfe. Ich lege immer so 2-4 Gegenstände, am Ende Katzenfutterschälchen (kriegt er manchmal auch erst am Auto). Da ich auf der Fährte (für unsere Verhältnisse) sehr viel Futter lege, habe ich an den GS immer extra belohnt. Lege ich z.B. die Fährte mit Wiener, dann gibts an den GS eben Putenstückchen. Liegt auf der Fährte Hundewurst, dann gibts am GS was anderes leckers, z.B. Frolic oder so.

Warum legt der sich zwischendurch? Ich schicke ihn dann mit "Such" weiter. Manchmal musste ich auch zu ihm aufgehen, weil er ca. 5m vor dem GS fehlverwiesen hatte und ich dachte, dass er schon am GS war (konnte es nicht sehen, war Wiese). Er geht recht zögernd weiter, sucht aber dann nach einigen Schritten wieder sehr schön.

Nimmt der sich ne Pause, weil ihm das zu lang ist? Ich find 3-400 Schritt nun nicht grad überfordernd...
Oder mach ich zuviel GS und sollte das vielleicht mal lassen bis auf den Endgegenstand (hätte den Charme, dass ich zwischendurch genau weiss, dass nix liegt)
Oder stimmt da die Bestätigung nicht?

Ich bin echt ratlos...ansonsten sind wir auf nem guten Weg (finde ich. Ob es stimmt, wird die nächste Prüfung zeigen...)

LG
Katja

_________________
--------------------------------
Liebe Grüße
Katja


Di 08 Feb, 2005 21:40
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Hi Ihr zwei,
das hört sich ja ganz gut an, hoffe Deine Erwartungen erfüllen sich auf der nächsten Prüfung (wenn nix klappt, dann kriegen wir im Nachhinein doch noch schlechte Bewertungen...)

Das mit dem Fehlverweisen ist auf die Entfernung schlecht zu kommentieren.
Prinzipiell ignoriere ich das auch eigentlich, sag also einfach Such und gut ist es. Meist ist es dann nach wenigen Malen besser.
Nun warum?
1) Er kriegt doch den Gegenstand zu früh mit (trotz Wiese), weil zu groß, auffällig, zu geruchsintensiv (Futter?, bzw. mit Futter gelagert?) und ist Gegenstands-geil...
2) Er kriegt ihn zu früh mit und hat Schiss, wegen Druck...je schneller ich liege desto besser....
3) Er ist so gegenstandsgeil, dass er eine Fehlverknüpfung hat und meint, hinlegen = tolles Futter....das wäre das unangenehmere...

Du siehst - so einfach ist es nicht. Musst nochmal überlegen ob Du irgendwann aus Versehen ein (zu scharfes) Kommando gegeben hast, einen Leinenruck (??????) etc. und er da etwas mit Druck verknüpft hat oder ist er doch zu obergeil auf den Gegenstand? Dann müsstest Du die Wertigkeit kurzfristig ein wenig reduzieren, auch mal ohne Futter weiterschicken usw.

Ich würde mal probieren, kleinere Gegenstände, wirklich hinter die Büschel (habt ihr sowas? bei uns liegt gerade ein halber Meter Schnee...), was er da sagt, was macht er wenn Du die Leine schleifen lässt, also gar nicht in der Hand hast (ich sag nur Leinenzug....), was passiert, wenn Du mal extrem weit weg bleibst (10m). Wenn es da geht ist es was mit zuviel Druck...
Und sollte er dann zwar an korrekter Stelle verweisen aber langsam und zögernd, einfach erstmal ignorieren, das wäre nämlich auch ein klassisches Zeichen für Unsicherheit...und das ja nicht drücken!
Also mach mal und erzähl?!
tschau Juschka


Di 08 Feb, 2005 22:10
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Do 15 Apr, 2004 23:51
Beiträge: 268
Wohnort: Düsseldorf
Hi Juschka,

vielen Dank für die Denkanstöße. Ich leg kein Futter an die Gegenstände, und ich such die IPO-Größe. Ich seh sie manchmal selbst nicht, hab z.B. grasgrünes Filz und erdfarben umwickelte Holzstücke. Er verweist mittlerweile sehr zuverlässig, und für ne Dogge auch recht konsequent. Wirkt nicht unsicher dabei, freut sich aufs Gudi und guckt schön runter als ob es aus dem Boden wächst.

Obergeil scheint er aber nicht drauf zu sein, er ist ja eh eher ein zurückhaltender Charakter (manche nennen das auch trieblos *grins* so isser nu mal, der Gute...). Aber der is auf nix obergeil, das macht es ja so schwierig.

Beim Fehlverweisen ist oft meilenweit kein GS in Sicht, das eine mal mit zu ihm aufgehen war wohl ein Zufall, das ist so nicht wieder aufgetreten.
Er legt sich sehr überzeugend hin, obwohl kein GS da ist.
Meinst Du, er hat das Thema Verweisen an sich nicht verstanden? Wenn ich so drüber nachdenke, neigt er eigentlich nicht zum Schauspielern. Aber das Verhalten könnte durchaus mit "Druck" zu tun haben. Ich schlaf mal drüber. Vielleicht lag da auch irgendwas, was er für nen GS gehalten hat. Spricht für Óptik ohne Geruchsunterscheidung. Muss ich mal austesten mit verwitterten GS vs. anderen Sachen, die so rumliegen können. Kann mich erinnern, dass er mal ein GS-ähnliches Blatt dabei hatte und nen Maisstengel. Hab dem aber damals keine Bedeutung beigemessen.

Ich habe den Eindruck, dass er sich momentan eher mehr fürs Suchen interessiert als für die Gegenstände. Deswegen wundere ich mich.

Aber er ist ja so hypersensibel, das mit der Leine ist ne Möglichkeit. Da hat der Herr ja mal massive Schwierigkeiten mit gehabt. Ich achte zukünftig verstärkt drauf!
Da ich mit ihm wegen sonst steigender Unlustitis nicht so oft fährten gehen kann, lass ich ihn jetzt erstmal 2-3 Tage in Ruh und geh dann wieder frisch ans Werk. Sonst kippt er wieder. Ich meld mich!! Danke nochmal.

LG
Katja

P.S: hier waren heute sonnige 3 Grad, leichter Wind, trocken, optimalste Bedingungen! Boden leicht angetaut, alles bestens :-)

_________________
--------------------------------
Liebe Grüße
Katja


Di 08 Feb, 2005 23:16
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Es passiert häufig, dass Hunde beim "Fehlverweisen" einfach Gegenstände verweisen die wir nicht anerkennen, also das berühmte auffällige Blatt - vielleicht ist es auch schon das?
Wenn es wieder auftaut, musst Du mal schauen ob es auch im Acker passiert, da sind Stengel und Blätter meist weniger vertreten...

Wenn ich das Wetter höre, werde ich neidisch! Bei uns taut es zwar, aber nun haben wir vielleicht nur noch 48cm Schnee....
tschau Juschka


Mi 09 Feb, 2005 16:50
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Mo 19 Apr, 2004 15:50
Beiträge: 52
Hallo Katja,

vielleicht hat das Fehlverweisen garnichts mit den Gegenständen zu tuen, sondern mit seiner Unsicherheit bei Schwierigkeiten auf der Fährte.
So nach dem Motto, ich habe jetzt Probleme und lege mich dann hin, weil ich dann ja von Frauchen belohnt werde.
Ich meine, daß er in das Verweisen flüchtet, um das Problem nicht selber zu lösen.
Ich würde mal eine Fährte ohne Gegenstände legen. Wenn er sich dann wieder hinlegt, weißt du auf jeden Fall, daß es kein Gegenstand ist, denn er verweisen kann. Bleibe dann auf gleicher Entfernung wie während des Suchens. Nur das Kommando "such" und ihm nicht weiter helfen. Geht er weiter kurzes Loben.

Gruß
Fadia


Fr 11 Feb, 2005 10:10
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Do 15 Apr, 2004 23:51
Beiträge: 268
Wohnort: Düsseldorf
So.
Waren gestern wieder suchen. War wirklich nicht leicht, er hat aber alle Schwierigkeiten gut gemeistert - ohne größere Probleme und vor allem ohne Konflikte - so hab ich es zumindest gesehen.
Kein fehlverweisen zwischendurch. Ich hab wieder einige lustige Sachen gelegt, Schlangenlinien, und auch diagonal zum Bewuchs (war Reigraswiese). Kaninchenspuren hat er nicht verfolgt, ausserdem durch Pfützen gesucht. Für unsere Verhältnisse ist schon ganz schön was dabeigewesen an Herausforderungen. Aber auch wieder gut mit Futter bestückt. Immer mal 8-15 Schritt was reingelegt, dann variabel bis zu 20 Schritt nichts gelegt, war ok für ihn. Hab einen kürzeren Schenkel komplett bestückt, dafür als Test auch einmal 35 Schritt nix gelegt. Alles war prima.

Hatte bis aufs Fährtenende keinen Gegenstand gelegt.
Auf der letzten Gerade hat er sich dann ca. 10m (!) vor dem Endgegenstand hingelegt. Hab ihn weitergeschickt, da ich diesmal genau wusste, wo der GS war. Er hat nur sehr zögerlich weitergesucht, dann 5m vor dem GS wieder hingelegt. Hab ihn nicht weiterschicken können. Er ist einfach nicht aufgestanden und hat nur nach vorn geguckt. Ich war so 3m hinter ihm. Bin dann aufgegangen und hab ihn von da weitergeschickt. Hat dann 1m vor dem GS wieder gelegen, obwohl ich mitgegangen bin und das eigentlich verhindern wollte. Wind kam von vorn - hat er wohl den GS schon in der Nase gehabt?

Mir ist leider der Geduldsfaden gerissen und ich hab ihn ziemlich angemault.
Sowas geht nach hinten los, ICH WEISS. Bin auch sehr sauer auf mich.

Er hat danach allerdings keinen besonders bedrückten Eindruck gemacht, ist zwar erst sehr bodennah zum GS hin (warum hab das überhaupt nur so angefangen, ich könnt mich sonstwohin beissen), hat aber dann entgegen seiner Gewohnheit rumgetobt wie ein Wilder, als ich ihm nachher Geschirr und Leine abgemacht hab. Sah mir auch nciht nach Erleichterung oder so aus, sondern wirklich fröhlich (sonst isser ja eher ein Griesgram).

Gehe Freitag wieder suchen, wenn die Nerven halten...
Im Moment kann ich mir da echt keinen Reim drauf machen. Ich hab mich gar nicht so sehr um die GS gekümmert seit dem Seminar, sondern mich viel mehr aufs Suchen an sich konzentriert. Mit den GS hatten wir nach anfänglichen Schwierigkeiten (vorletztes Jahr) eh kein Thema mehr. Clemens hatte mich drauf vorbereitet, dass die GS schlechter werden könnten, weil ja nun schon das Suchen so dolle mit Futter aufgewertet wurde, deshalb hab ich ja dann Superleckerchen genommen. Ansonsten liefen die halt so nebenbei mit. Hab da früher schon eher ein Augenmerk drauf gehabt als die letzten 20-30 Fährten - kann es daran liegen? Vermisst der was?

Ich versteh das alles nicht so ganz...kann mir bitte jemand helfen, den Knoten zu entwirren? So wie das jetzt läuft, brauch ich nix mehr zu melden...

Kann ich die nächsten Fährten mal ganz ohne GS suchen, nur mit Futterdöschen am Ende oder so? Ich denk schon, dass das mit Druck zu tun hat - spätestens nach meiner letzten Aktion *schäm*. Muss ja, woher soll das sonst kommen?

Bisschen mutlose Grüße
Katja

_________________
--------------------------------
Liebe Grüße
Katja


Di 15 Feb, 2005 23:19
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Mi 19 Nov, 2003 20:56
Beiträge: 139
Hi Katja,

ist vielleicht ein bischen unkonventionell, aber bei meinem ollen Stinker Lucky hatte damals Folgendes geholfen:

Er neigte auch zum Frühverweisen, und bei ihm war es definitiv so daß er den GS u.U. bis zu 10m vorher gerochen hatte.
Ich bin dann bei dem frühen Verweisen einfach an ihm vorbeimarschiert bis zum GS und hab mich da ganz dolle mit dem GS beschäftigt und Terz gemacht und gefreut, anfangs mußte ich ihn rufen weil er sonst nicht aufgestanden wär, später reichte es beim Losgehen schon den "Tanz" anzufangen.
Sobald er da war GS auf den Boden legen und Leckerchen drauf.

Später reichte es wieder "nur" Leckerchen auf den GS zu legen.

Damit hab ich es bei ihm wieder ganz gut hingebogen bekommen, weißt ja wie er auf Prüfungen gesucht hat *gg*

Ob's auch auf den Tüddi paßt? Keine Ahnung... hab mir auch weil's bei uns so gut gefunzt hat, keine Gedanken ünber mögliche Gefahren und Fallstricke gemacht...

_________________
Gruß Bettina

"Wer etwas erreichen will, sucht Wege. Wer entschuldigen will, sucht Gründe."


Mi 16 Feb, 2005 16:33
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 15 Apr, 2004 23:51
Beiträge: 268
Wohnort: Düsseldorf
Hallo,

war heute nachmittag nochmal suchen. Blanker grober Acker, ziemlich hart gefroren, also schon ein etwas anspruchsvolleres Gelände. Hab ihm ein paar Nettigkeiten gelegt, ohne GS. AM Ende Katzenfutterdose. Er hat gesucht wie ein Irrer. Kein Fehlverweisen. Muss also nach Adam Riese tatsächlich ein Konflikt mit den Gegenständen sein. Kann es sein, dass das eigentlich ein Konflikt mit mir ist?

Bettinaaaa, können wir mal suchen gehen und Du legst mir eine? Das würd mir echt weiterhelfen!

Oh Mann, Rätsel über Rätsel...und wo er jetzt so schön sucht. Irgendwas ist ja immer.

LG
Katja

_________________
--------------------------------
Liebe Grüße
Katja


Mi 16 Feb, 2005 23:45
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Hallo Katja,
willst du nicht einmal versuchen, die GG ausserhalb der Fährte positiv "umzubauen" bzw neu aufzubauen und dann ganz langsam wieder in immer fährtenähnlicheren Zusammenhang zu bringen, bis du sie wieder in die Fährte einbaust?
Ich könnte mir vorstellen, dass das leichter ist, als dass dein Herr auf der Fährte wieder Freude an ihnen bekommt, denn da scheint er ja etwas gewaltig fehlverknüpft zu haben.

Gruß
Biggi


Do 17 Feb, 2005 09:20
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Do 15 Apr, 2004 23:51
Beiträge: 268
Wohnort: Düsseldorf
Och menno.

War gestern nach längerer Pause mal wieder suchen. Hund war total motiviert (und das will was heissen). Umgepflügter Acker, wieder ziemlich gefroren. Dazu recht windig aber trocken. Im Acker (war wohl Senf oder anderer Gründünger drauf) war ne Menge Zeug zu sehen, also blank war der nicht.

Wieder 2x fehlverwiesen. Und zwar deutlich auf einem Schenkel, auf dem nirgendwo ein GS lag (ich hatte ja keine gelegt, und der unten genannte war auch woanders). Dafür hatte ich da mit Varianten von Leckerchen gearbeitet, auch mal 50 Schritt nix gelegt. Würde für eine Mischung aus Fadias Vermutung (und die kennt den Herrn ja auch) und Juschkas Punkt 3 sprechen...

1x hat er richtig verwiesen, da war mir nämlich ne Plastikklammer vom Leckerbeutel aus der Tasche gefallen, die hat er gefunden. Ich hatte sie schon vermisst...

Hallo Biggi, danke für den Tip, aber nach gestern glaube ich, dass das Fehlverweisen mit den GS an sich nichts zu tun hat.

Kann es sein, dass ihm die leckerchenlosen Strecken einfach zu lang sind und er unterwegs doch noch mehr Bestätigung braucht?

Aber wie soll ich es dann jemals abbauen? So langsam, wie ich da eh schon vorgehen muss, bei der Seltenheit, die wir überhaupt losziehen können, da ist nach Adam Riese das Doggenleben schnell vorbei. Er wird im April 6.

Ok, ich kann natürlich auch ohne Prüfungen leben, aber dann hab ich kein "richtiges" Ziel mehr, auf das ich hinarbeiten kann. Haltet mich bitte nicht für prüfungsgeil, aber ich brauch sowas beim Arbeiten als Motor. Und bei max. 1-2x pro Woche suchen gehen - da kann sich jeder selbst was zusammenrechnen, oder? Na gut, ich bin vielleicht ein bisschen sehr negativ gerade...aber da wird einem die Vergänglichkeit so bewußt.

Helft mir doch mal aus meinem Tief raus *heul*.
Juschka, ist Dir schön warm unter Deiner Wolldecke auf der Couch, kannst mir ein paar Tips geben??

Liebe Grüße
Katja

_________________
--------------------------------
Liebe Grüße
Katja


Do 03 Mär, 2005 11:33
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Tja, Katja,
hast du denn festgestellt, das das Fehlverweisen nur auf den Leckerchenfreien Strecken erfolgt?
Wenn dem so ist, dann würde ich deiner Vermutung zustimmen. Dann sehe ich einen Ausweg darin, das Ende der Fährte super interessant zu machen. Oder hattest du schon mal Probleme mit stürmischem Suchen? (hab das nicht mehr im Kopf) Dann könnte das natürlich dazu führen, dass er wieder in dieses Schema verfällt. Muss aber auch dann nicht unbedingt sein. Ist schon ne knifflige Sache Bild

Gruß
Biggi


Do 03 Mär, 2005 18:38
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Das was Biggi schreibt hat schon was.
Kannst Du abschätzen, ab welcher Streckenlänge er damit anfängt.
Dann wäre evtl. das (ggf. kurzfristige) Umstellen auf Belohnung am Ende (bitte aber nicht auf dem Boden), sondern in einer Dose, die verwiesen werden muss umstellen.
Also wenn er spinnt nach 50m, dann nach 60m die Dose. Wenn er spinnt nach 80m, dann nach 90m die Dose, bis er für das Ende-Highligt mehr spinnt als auf die Gegenstände.....wenn das hinhauen sollte...ist dir aber klar was dann passieren wird...und wie du dann wieder umstellen solltest?
P.S. Ich glaube unser Schnee ist schon auf runde 25cm geschmolzen...ehrlich gesagt ich wäre langsam froh wenn ich solche Probleme haben dürfte...dann wüsste ich wenigstens dass ich wieder fährten darf!
Fröhliches Schaffen und tschau Juschka


Do 03 Mär, 2005 19:23
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Do 15 Apr, 2004 23:51
Beiträge: 268
Wohnort: Düsseldorf

_________________
--------------------------------
Liebe Grüße
Katja


Do 03 Mär, 2005 22:13
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Hi Tüddi,
ja du hast schon recht. Ich glaube halt Du must hier wohl (kurzfristig?) mehr Trieb aufs Ende machen, also unterwegs nix, keine Gegenstände (am Anfang mal, damit er erst mal den Trieb kennenlernt) und die Highlight-Belohnung (und wenns die ganze Abendration ist) am Ende....
Suchst Du...findest Du...bist Du satt..
Ich denke halt, wenn du anfangs eine lange normale Fährte legst, wird er sich fünfmal hinlegen und nicht so kapieren, dass das Ende das Ziel ist.
Also kurze Fährte und das Highlight -bis er Gas gibt...dann das ganze länger..bis er duchhält.
Wenn das klappt, einen Gegenstand und sonst alles gleich...dann zwei Gegenstände usw. Und wenn er kapiert hat das das Ende geil ist bremst Du ihn vorsichtig mit Dosen oder Futter unterwegs wieder ein (das hier unterwegs ist ja nicht schlecht....und es lohnt sich...aber da hinten...da muss ich hin....)
Leg bloß hinten das Highlight nicht einfach auf den Boden, er soll es ja mit etwas "anfassbaren" verknüpfen - Tupperdose oder so. Frauchen in Küche - Tupperdose auffüllen - Fährten ist geil.....ich muss da hinten zum Ende...da liegt das Ding und nur da!
Oder mach die harte Tour: lege ihm ca. 10 Schleppfährten mit Pansen etc. den er hinten in der Dose bekommt - bis er richtig Gas gibt, eher zu schnell als zu langsam ist....dann normale Fährte, und immer noch hinten den Pansen in der Dose....wirkt oft in einer Woche...hatte schon einige Prüfungshunde...die ich so rumbekommen habe, auf der Prüfung über die Fährte zu latschen Bild
tschau Juschka


Fr 04 Mär, 2005 17:04
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Do 15 Apr, 2004 23:51
Beiträge: 268
Wohnort: Düsseldorf
Hi Juschka et al,

es wirkt *grins*
Gestern: abgefressene Wiese, 60 Schritt, dann Winkel, dann noch 40 und Döschen mit Katzenfutter. Erste Gerade sehr ordentlich, dann Winkel ok, dann noch 20 Schritt und er wurd langsamer und hat sich hingelegt. Hab ihn direkt (neutralen Tons) weitergeschickt, nach weiteren 20 kam dann das KaFu und er hatte riesig Spass. So, die war zum Ausprobieren.

Heute weicher Acker, Gerade, 100 Schritt, dann wieder KaFu. Er ist schon mit nem ungewohnt hohen Tempo *grins* reingegangen, hat schön durchgesucht (nicht rübergelatscht, sondern tatsächlich Schritt für Schritt, aber recht schnell) und sich hinten über das Döschen den A... abgefreut. Hat sogar richtig draufrum gekratzt, so kenn ich den gar nicht!

Morgen nächster Test :-) Über Schleppe hatte ich auch schonmal nachgedacht. Ich probiers vielleicht einfach mal aus, jetzt ist mein Ehrgeiz erwacht. Sch.. was auf die Prüfung :-)

DANKE schonmal, ich berichte weiter, bis es Euch aus den Ohren rauskommt Bild . Ich hab auf jeden Fall auch ne Menge Spass!

Liebe grüße
Katja

_________________
--------------------------------
Liebe Grüße
Katja


Sa 05 Mär, 2005 21:31
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de