Aktuelle Zeit: Di 23 Okt, 2018 01:43



Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
 Gegenstände "anriechen"? 
Autor Nachricht

Registriert: So 20 Dez, 2009 11:56
Beiträge: 14
Hallo!
Ich habe eine Frage zu den Gegenständen, vielleicht ist es auch nur eine Verständnisfrage.
Es heißt, die GG dürfen beim Verweisen nicht berührt werden. Und sie sollen ja durch Geruch und nicht optisch identifiziert werden. Soweit - sogut.
Meine Hündin identifiziert, indem sie sehr genau abschnuppert, hat auf diese Weise schon bei den ersten Fährten Fremdgegenstände (rumliegende Kronkorken, Taschentücher....) als "nicht von uns" identiziert und ignoriert. Die zu verweisenden GG riecht sich sehr intensiv ab, da ist auch schon mal ein leichtes anstupsen dabei.
Ich weiß nun - verständnismäßig - nicht so recht weiter. Also, wäre das noch tolerierbar oder ist das schon ein Fehler? Wenn die Hundenase nicht so dicht an den GG rangeht, ist es für mich kein identifizieren über den Geruch mehr, sondern ein optisches Identifizieren.
???

_________________
Viele liebe Grüße
Marie


Mi 06 Apr, 2011 07:58
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Mo 10 Dez, 2007 12:41
Beiträge: 578
Anstoßen der Gegenstände wird bei fast allen Richtern mit Punktabzug geahndet.
Zur Identifizierung des Gg ist der Hund auf Entfernungen in der Lage, von denen wir Menschen nur träumen können.
Das ist also keine Suche auf Sicht, sondern mittels Nase.
Vielleicht versteckst Du ja mal die Gg, hinter Grasbüschel, Stroh usw.


Mi 06 Apr, 2011 10:24
Profil

Registriert: So 20 Dez, 2009 11:56
Beiträge: 14
Danke für die Antwort.
Dass ein Hund auch auf Entfernung geruchlich identifizieren kann , ist mir klar. Das war ja auch nicht die Frage.
Aber Hintergrund der Frage war u.a. die Tatsache, dass bei anderen "Riechdisziplinen" der Hund deutlich zeigen muß, dass er die Nase einsetzt und nicht die Augen (z.B. Identifizieren beim Obedience).

_________________
Viele liebe Grüße
Marie


So 10 Apr, 2011 07:36
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Wenn ein Hund den GS LEICHT berührt, sieht das der Richter mit Sicherheit nicht. Das kann beim Fährten einfach passieren (meine Hunde haben auf Acker oft eine dreckige Nase, weil sie hin und wieder an die Erdbrocken stoßen!) und diesbezüglich würde ich im Leben nicht anfangen, den Hund zu drangsalieren. (Jaja Ottomar, natürlich wäre auch das lt. PO ein Punktabzug. Ich weiß das, Du brauchst diesbezüglich also nicht belehrend eingreifen.)

Kräftiges Anstupsen dagegen ist klarer Grund für Punktabzug und das würd ich meinem Hunde dann halt auch verbieten.

_________________
Gruß Bettina


So 10 Apr, 2011 10:15
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Do 30 Dez, 2010 13:55
Beiträge: 32
Hallo Mica,
Im Obi liegen mehrere Gegenstände und der Hund muss den finden, der vom Leger gelegt wurde. Die anderen Gegenstände riechen "neutral". Auf der Fährte liegt ein Gegenstand der einen anderen Geruch hat , als die Fährte und das hat er zu verweisen und zwar sicher.

LG Heike mit Aaron


So 10 Apr, 2011 13:41
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Mo 10 Dez, 2007 12:41
Beiträge: 578
Aaron hat geschrieben:
Auf der Fährte liegt ein Gegenstand der einen anderen Geruch hat , als die Fährte und das hat er zu verweisen und zwar sicher.

Das mußt Du mir jetzt mal erklären :gruebel:
Fährte und Gegenstände werden von ein und der gleichen Person gelegt und verwittert.
Wenn ich jetzt mal zusammenzähle wie sich FH-Leitgeruch und Gg-Geruch zusammensetzen, komme ich mit Deiner Aussage ins schleudern oder hab nichts verstanden. Kann ja auch sein :grins:


So 10 Apr, 2011 16:33
Profil

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Colonia hat geschrieben:
Aaron hat geschrieben:
Auf der Fährte liegt ein Gegenstand der einen anderen Geruch hat , als die Fährte und das hat er zu verweisen und zwar sicher.

Das mußt Du mir jetzt mal erklären :gruebel:
Fährte und Gegenstände werden von ein und der gleichen Person gelegt und verwittert.
Wenn ich jetzt mal zusammenzähle wie sich FH-Leitgeruch und Gg-Geruch zusammensetzen, komme ich mit Deiner Aussage ins schleudern oder hab nichts verstanden. Kann ja auch sein :grins:


Das liegt daran, dass alle Untersuchungen die es bis dato gibt zeigen, dass ein Sporthund, der auf Bodengeruch getrimmt wurde nicht identifizieren kann, dass ein bestimmter GG einem bestimmten FL und seiner Spur zuzuordnen ist.
Man hat das so interpretiert, dass ein solcher Hund "nur" erkennt " da liegt was was neu ist und ein GG sein könnte und das noch dazu auf meiner Fährte". Müll auf der Fährte ist "alt" und schon verwittert und somit erkennt der Hund das das nicht dazugehört.

Meine Erfahrung (ist ja noch nicht so umfangreich, wie mir einige unterstellen :idee: ) bestätigt dies. Schau doch mal wie oft auf Prüfungen die GG vorher getauscht werden und kein Hund lehnt die ab. Probleme gibt es doch nur mit "ganz neuen" oder alternativ, weil ein Hund mit einem bestimmten Material ein Problem hat.
Habe das auch selbst ausprobiert. GG von anderen auf meine Fährte gelegt (einmal eingesammelt in Tüte und nicht angelangt beim Auslegen, anderenseits von der Seite auf die Fährte werfen lassen) - und alle wurden ganz normal angenommen und nicht anders behandelt wie meine eigenen auf meiner Eigen-Fährte.

tschau juschka


So 10 Apr, 2011 16:42
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Mo 10 Dez, 2007 12:41
Beiträge: 578
@ Juschka
Der Haken ist nur,
der FL verliert unter anderem Hautpartikel beim Legen und er hat die Gegenstände in der Regel auch selbst verwittert.
Hier ergibt sich für den Hund durchaus eine Gemeinsamkeit, die er auch verwerten wird. Selbst wenn Gegenstände getauscht werden ( keine Ahnung wieso, weshalb, warum - hab ich auch noch nicht erlebt ), hat der FL letztendlich kurzzeitg doch Kontakt.
Und wenn dann ein RG-Hund 0,5 gr Kokain in einer Kneipe finden kann, sollte ein FH - Hund auch was mit den Hautpartikeln anfangen können ( hinsichtlich Übereistimmung ) - denke ich :gruebel:


So 10 Apr, 2011 17:08
Profil

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Colonia hat geschrieben:
@ Juschka
Der Haken ist nur,
der FL verliert unter anderem Hautpartikel beim Legen und er hat die Gegenstände in der Regel auch selbst verwittert.
Hier ergibt sich für den Hund durchaus eine Gemeinsamkeit, die er auch verwerten wird. Selbst wenn Gegenstände getauscht werden ( keine Ahnung wieso, weshalb, warum - hab ich auch noch nicht erlebt ), hat der FL letztendlich kurzzeitg doch Kontakt.
Und wenn dann ein RG-Hund 0,5 gr Kokain in einer Kneipe finden kann, sollte ein FH - Hund auch was mit den Hautpartikeln anfangen können ( hinsichtlich Übereistimmung ) - denke ich :gruebel:

Probier es aus mit eigenen und fremden Fährten, eigenen und fremden GG, auch im Kreuzversuch, mit unterschiedlichen Fährtenalter (je älter desto weniger Hautschuppen beim Suchen auf der Fährte oder?), auch anderen Hunden aus der Trainingsgruppe, unterschiedliche Ausbildungsstände und darauf achten, dass es reine Sport-Fährtenhunde sind :idee: .
Bin gespannt auf Deine Erfahrungen :wink:

tschau juschka


So 10 Apr, 2011 17:31
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Mo 10 Dez, 2007 12:41
Beiträge: 578
Da muß ich Dich leider enttäuschen! :teufel:
Keine Trainingsgruppe, keine Kreuzvergleiche, ein Ausbildungsstand, weil einsamer FH - Wolf :grins: .
Somit danke für den Gedankenaustausch :wink:


Mo 11 Apr, 2011 06:34
Profil
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3753
Wohnort: Wilnsdorf
Bild
Ich hab dann nochmal aufgeräumt!
Bild

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


Di 12 Apr, 2011 05:50
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: So 20 Dez, 2009 11:56
Beiträge: 14
DaNKE für die Antworten.
Der Beitrag von Sabberschnute kam meiner Fragestellung am nächsten.

_________________
Viele liebe Grüße
Marie


Di 12 Apr, 2011 08:56
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 12 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de