Aktuelle Zeit: Do 21 Jun, 2018 22:34



Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
 Fragezeichen beim Zwerghundaufbau 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
Da habe ich doch jetzt schon unzählige Hunde ausgebildet, aber derzeit stehe ich vor einem Haufen Fragezeichen.

Mein Neuzugang ist 11 Wochen alt und wiegt ca. 1 Kilo. Und das ist das Problem.

Ich weiss nicht so recht, wie ich das Fährten mit ihm anfangen soll. Er bekommt 60g Fleisch am Tag und das noch auf 3 Mahlzeiten. Ich frage mich, wie ich Futterfährten gestalten soll.
Wenn ich die Futterstücke so winzig mache wie fürs sonstige Training, also ca. 2mm "gross", dann sucht er in den Tritten ewig bis er die lokalisiert hat. Was das für einen Anfängerhund bedeutet: Es ist zu viel nArbeit für den Erfolg, es macht ihnen keinen Spaß, es lohnt sich nicht, sie finden Fährten blöd und stellen die Arbeit ein.

Mache ich die etwas grösser, dann wird die Fährte max. 2m lang, dann ist er pappsatt.

Also denke ich übers Schleppen nach. Vielleicht zwischendurch ein paar Pansenstücke auf die Schleppe legen und halt 20g Pansen am Ende oder so.

Hat hier jemand Erfahrung beim Zwerghundaufbau?

_________________
Gruß Bettina


Mi 14 Jun, 2017 11:10
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Hallo Bettina,
Ich hatte selber zwar noch keinen solch einen Zwerg.
Aber ich würde dann halt 1 Mahlzeit in die Fährte verlegen, und erstmal mit Fährtenkreise anfangen bis er etwas älter ist, und etwas mehr fressen kann. Dann würde ich in gerade Fährten überleiten.
Es wird ja immer etwas schwierig bleiben mit der Futterbestätigung.
Selbst wenn du irgendwann auf einer 1000 Schritt Fährte nur wenig Futter auslegst,
ist das für so einen kleinen Hund eine komplette Mahlzeit.


Mi 14 Jun, 2017 12:24
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11 Apr, 2009 14:02
Beiträge: 258
Wohnort: Berlin
Ich habe Zwergdackel und habe Futterfährten aufgegeben. Habe Schleppfährten gemacht und nur ab und an mal ein Stück Futter, später dann nur tupfen. So bin ich jetzt bei 150 Schritt und ca. alle 10 Schritte ein Futterstückchen. Klappt recht gut

Futterquadrate habe ich zuerst zu Hause mit einem Schnüffelteppich geübt, damit der Zwerg überhaupt erstmal mitbekommt um was es geht

Und wehe einer lacht :schuechtern:

https://youtu.be/aXCc2e6C65k

_________________
LG Sabine


Zuletzt geändert von Sabimopa am Mi 14 Jun, 2017 21:32, insgesamt 2-mal geändert.



Mi 14 Jun, 2017 19:26
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
Silke, ich sehe da jetzt keinen Vorteil von Futterkreisen, das Problem bliebe da auch das Gleiche...

Mir ist schon klar dass ich, bevor ich die Fährtenarbeit irgendwann Richtung Prüfung forcieren kann, nur recht kurze Fährten machen kann bzw. das Futter recht schnell abbauen muss. Aber da das eh meine Ausbildungsphilosophie ist - meine Hunde sollen nicht suchen um Futter zu finden! - sehe ich darin kein grosses Problem.

Nur eben die Anfänge... da ist es schon krass, bei so wenig Futter...

Ich lasse sogar locker 2 Mahlzeiten aus fallen vor dem Suchen. Da sind wir aber immer noch erst bei 40 Gramm :lachen: Das ist mengenmäßig eine Walnuss.


Sabine, ja, so stelle ich mir das vor. Dein Videolink läuft leider ins Leere! Kannst Du nochmal gucken?

Futterquadrate mache ich nicht, ich übe aber Abgänge, ist ja fast dasselbe. Denke, da wird er kein Problem mit haben. Im Grunde übt er die jetzt schon selbstständig, da er jeden Tag gründlichst die Stellen im Gras nach Resten ab sucht, wo die Doggen morgens ihren Knochen gefressen haben :grins:

Eigentlich kann ich ihm morgens mal sein Frühstück auf dem Rasen verteilen und filmen. Mal gucken ob ich daran denke.

_________________
Gruß Bettina


Mi 14 Jun, 2017 21:01
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11 Apr, 2009 14:02
Beiträge: 258
Wohnort: Berlin
Jetzt müßte es gehen

_________________
LG Sabine


Mi 14 Jun, 2017 21:03
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
Ja super! Lächeln muss ich da, nicht lachen :kuss:

_________________
Gruß Bettina


Mi 14 Jun, 2017 21:53
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Fährtenkreise in verschiedenen Größen aufgebaut =
Verfestigen des Hörzeichens "Such"
Konzentration
Kondition
Intensität
Suchruhe
Arbeiten mit sehr wenig Gutter auf grosser Fläche

Aber.....war ja nur ein Vorschlag zum Undenken, da
andere Arbeit als bei den Doggen von Nöten ist......
Ich sehe da sogar massive Vorteile......


Do 15 Jun, 2017 06:22
Benutzeravatar

Registriert: Do 04 Jun, 2009 22:08
Beiträge: 990
Wohnort: Brunow (MOL)
Hallo Bettina,
eigene Erfahrungen habe ich Null und würde es aber auch über Scheppen mit einzelnen Futterstücken versuchen. Obwohl ich aber auch sehe, dass andere HF gleich alte kleine Rassen über Futterfährten aufbauen.
Das gibt aber bestimmt in jedem Fall Schnappatmung und Rücken. ;-)
Viel Spaß mit Deiem Fussel und halte uns auf dem Laufenden. :wink:

_________________
LG Ralf

...und Kira auf der Regenbogenwiese


Do 15 Jun, 2017 07:15
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Do 04 Jun, 2009 22:08
Beiträge: 990
Wohnort: Brunow (MOL)
Sabimopa hat geschrieben:

Und wehe einer lacht :schuechtern:

https://youtu.be/aXCc2e6C65k

Der Zwerg ist ja allerliebst, ein Flumi. :D

_________________
LG Ralf

...und Kira auf der Regenbogenwiese


Do 15 Jun, 2017 07:20
Profil Private Nachricht senden
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 08 Jan, 2004 21:38
Beiträge: 644
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Ach wie schön, gleich 2x (nGH)-Fährtennachwuchs.

@Bettina
Ich bin ja so garnicht neugierig...welche Rasse ist denn dein Youngster, wieder ein Rattler?

@Sabine,
Gefällt mir, dein Dackel! Wie lange fährtest Du schon mit ihm? Ich finde die Idee mit dem Schnüffelteppich garnicht so schlecht für die Verknüpfung Nase einsetzen-finden.

Lg, Angela


Do 15 Jun, 2017 12:04
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11 Apr, 2009 14:02
Beiträge: 258
Wohnort: Berlin
Meine "Große" mit 4,7 kg Lebendgewicht verweigert die Fährtenarbeit total und da sie auch nicht mit Futter zu motivieren ist, habe ich mit ihr einfach die Lust verloren

Die "Kleine" hat jetzt ca. 3 kg und ist total verfressen, mit ihr könnte ich viel mehr Fährtenmässig machen, aber ich bekomme einfach den Hintern nicht hoch um regelmässig Fährten zugehen :heul: 150 Schritt mit Bögen macht sie schon richtig toll. Sie ist jetzt 8 Monate alt

_________________
LG Sabine


Do 15 Jun, 2017 13:58
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
Silke, meinst Du mit Fährtenkreise reine Kreisfährten ähnlich Dreyer oder eher wie Milan Hoyer, vollkommen ausgetretener Kreis?

Ich muss sagen, beide Varianten haben mich nie überzeugt. Hörzeichenkonditionierung, Suchruhe, Ausdauer, Intensität, Konzenbtration etc.... das bekomme ich auch mit Abgängen und gleich Fährte hin... wobei ich jetzt erstmals mit Abgängen an fange, da hat mich Tomczak mit Argumenten überzeugt, ansonsten ging es bei mir immer gleich auf die Fährte. Ich mag es nicht, das Fährten über so viel Umwege beizubringen, ich mache es am liebsten so, wie die Fährten später auch aus sehen.

Umdenken und neu orientieren ist immer schwer. Wenn Du mir aber Vorteile nennen kannst, die ich bei meinem Aufbau nicht habe und die mich überzeugen, nehme ich gerne neue Ideen an.

Ralf, welche Rassen waren das denn? Wirklich so kleine?

Es ist ein riesen Unterschied, ob der Hund später 2 Kilo haben wird oder 5... bei Letzterem kann man schon sehr gut mit Futter arbeiten. Tyson hatte einen sehr hohen Umsatz und hat sehr viel gefressen, er bekam über 200g am Tag, der war aber auch schon 7 Monate alt.
Fussel braucht viel weniger, der neigt sogar bei der geringen Menge hier zum moppelig werden.

Aber ich habe ihm heute morgen seinen ersten Abgang gemacht. Frischer Lammpansen auf 50 x 50 cm :wink:

Fürs erste Mal bin ich echt zufrieden. Dass er sich mal ablenken lässt in dem Alter ist für mich okay, wichtig ist, dass er immer weiter gesucht hatte.

https://youtu.be/1btr4a_rFBY

_________________
Gruß Bettina


Do 15 Jun, 2017 16:20
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
Huhu Angela, richtig, wieder ein Prager Rattler, diesmal in Langhaar :wink:

Tyson ist vor 3 Monaten plötzlich gestorben, und nach 2 Tagen war klar, dass ich ohne Zwerglein zu den Doggen nicht mehr kann...

Sabine - ich mach mir da auch keinen Stress... wenn er keine Lust hat zu arbeiten, dann lassen wir es halt wieder. Ich habe diesbezüglich gar keine Erwartungshaltung. Wir lassen uns überraschen was das Leben bringt!

_________________
Gruß Bettina


Do 15 Jun, 2017 16:23
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11 Apr, 2009 14:02
Beiträge: 258
Wohnort: Berlin
Gottchen ist der Süß :Tatze:

_________________
LG Sabine


Do 15 Jun, 2017 16:32
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Do 04 Jun, 2009 22:08
Beiträge: 990
Wohnort: Brunow (MOL)
Sabberschnute hat geschrieben:
...
Ralf, welche Rassen waren das denn? Wirklich so kleine?

Es ist ein riesen Unterschied, ob der Hund später 2 Kilo haben wird oder 5... bei Letzterem kann man schon sehr gut mit Futter arbeiten. Tyson hatte einen sehr hohen Umsatz und hat sehr viel gefressen, er bekam über 200g am Tag, der war aber auch schon 7 Monate alt.
Fussel braucht viel weniger, der neigt sogar bei der geringen Menge hier zum moppelig werden.

Aber ich habe ihm heute morgen seinen ersten Abgang gemacht. Frischer Lammpansen auf 50 x 50 cm :wink:

Hallo Bettina,
dann ist's wohl ein Unterschied, denn der den ich meine ist ein Cocker.

Aber die Suche von(m ;-) ) Fussel sieht doch gut aus. Über 3, 5 Minuten konzentriert suchen ist doch ein vielversprechender Anfang. :applaus:

_________________
LG Ralf

...und Kira auf der Regenbogenwiese


Do 15 Jun, 2017 16:53
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de