[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4693: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4694: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Fährtenhundforum - Thema anzeigen - Umstellung auf Schleppfährte?
Aktuelle Zeit: Do 13 Dez, 2018 17:43



Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
 Umstellung auf Schleppfährte? 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16 Apr, 2012 11:49
Beiträge: 111
Hallo Zusammen (und ein Frohes noch dazu :grins: )

wie vielleicht einige von Euch noch Wissen hab ich bei meinem Rüden das Problem das er teilweise über die Fährte schlurt und durch die Gegend schaut. Nun war ich letztens in einer Gruppe zum fährten unterwegs und hier bekam ich den Rat es mal mit einer Tupfen/Schleppfährte zu probieren. (Bei den Döschen hab ich ja das Problem das Bruno angefangen hat diese auszubuddeln). Könnt Ihr mir hier mal ein paar Tipps zur Tupfen/Schleppfährte geben?
Wie bau ich diese auf und wie wieder ab? Was für Probleme könnten auftreten?

_________________
LG

Alex mit Bruno dem Kuschelbären, Wonder der Katz und Mina der Knutschkugel



Mi 01 Jan, 2014 18:25
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Erstmal ne doofe Frage: wieso "Problem" mit Dosenausbuddeln? Das ist doch der Witz an der "Methode"? Wenn der Hund (endlich?) Trieb ausbildet? Bist du sicher, dass Du es nicht zu früh abgebaut hast?
Schleppfährte ist erstmal ganz einfach. Futter nachschleppen und am Ende in einer Dose verpacken. Ziel ist dass der Hund zum Ende der Fährte will, somit ist es eine Steigerung des Triebes auf den Jackpot. Knackpunkt ist oft (ich sage nicht immer), dass die Hunde schnell werden, auch mal zu schnell, aber nicht immer sichergestellt ist, dass die Hunde tiefnasig und sauber suchen, da ja die Fährte unterwegs nur Mittel zum Ziel ist.
Die Methode hat was,ohne Zweifel, ich kenne aber nur wenige, die in der Lage sind das Tempo und die Intensität zu steuern, ohne dass man wieder an Trieb verliert.

VG
juschka


Mi 01 Jan, 2014 19:25
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16 Apr, 2012 11:49
Beiträge: 111
Als ich in unserer FH nicht schnell genug reagiert habe, fing er auch in der Prüfung an die Gegenstände zu verbudeltn :klatsch: .

Bei diesem Fährtentreffen lief Bruno halt sehr schnell und flüchtig über die Fährte und die Frau die mitging meinte nur das ich das mit Tupfenfährte besser in den Griff bekommen würde.

Übrigens, noch fährte ich mit Döschen! Nur wenn ich unseren Werdegang so anschaue, dieses Problem mit dem Schlampen und der hohen Nase zieht sich so durch! :gruebel:

Ich will eigendlich in diesem Jahr die FH wiederholen, nur diesmal mit mehr Punkten :grins: !

Da ich ja zu den Anfängern zähle, bin ich immer auf der Suche nach besseren Lösungen (oder solchen die uns liegen).

Kann man den die Fährtenarten vermischen? Oder mal als Abwechslung nee Schleppe legen?

_________________
LG

Alex mit Bruno dem Kuschelbären, Wonder der Katz und Mina der Knutschkugel



Mi 01 Jan, 2014 19:37
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Ich kenne bei Schleppfährten eigentlich nur Hunde die sehr schnell und dennoch oberflächlich suchen. Die haben nach ein paar Mal schließlich raus, daß sich das Untersuchen der Schleppe nicht lohnt, da da außer Geruch nichts ist.

Ich frage mich, warum Du ihn "schnell und oberflächlich" über die Fährte laufen läßt? Zumindest das "schnell" liegt voll und ganz in Deiner Hand. Du bestimmst das Tempo, nicht der Hund.

Legst Du Deine Fährten eher leicht? Meine Hündin neigt auch zu hoher Nase wenn die Fährte leicht ist. Die (hier) üblichen Trampelfährten kriegt sie also fast nur in der Prüfung. Da sucht sie dann super, würde ich ihr drei davon hintereinander präsentieren, ginge das in die Hose.
Wenn Du ihr eine anspruchsvolle Fährte legst, MUSS sie gründlich suchen, sonst verliert sie die Fährte.

_________________
Gruß Bettina


Mi 01 Jan, 2014 20:07
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Also alle meine Hunde haben ja das Fährten über Schleppe gelernt (man glaubt es kaum :lachen: ) und waren ja nicht schlecht darin.
Aber - gerade für triebstärkere Hunde - habe ich dann dieses gesehen:
Für FH waren wir locker im V-Bereich unterwegs, auch wirklich hoch. In der VPG war das gleiche Suchverhalten aber "nur" ein sg. Das war mir auf Dauer zu wenig. Erst durch Umstellung / Erweiterung auf Futter unterwegs (später auch noch Dosen) hatte ich dann das Erlebnis: bedingungslosen Trieb aufs Ende, ohne Rücksicht auf Verluste, aber auch Genauigkeit unterwegs, denn es war nicht nur das Ziel dasjenige was interessierte. Und dann kamen auch die 100er in der VPG...
So eine Mischung in der Ausbildung finde ich persönlich auch immer noch das Beste. Trotzallem braucht man für alle Methoden irgendwie sein Händchen, Schleppe kann auch ultimativ schief gehen.

Ich habe allerdings auch schon ein paar "geschädigte" Hunde über die Schleppe plötzlich zur Vorwärtssuche bringen können. Wenn die an ihren üblichen Punkt kamen und nicht mehr suchten, kam dann ab dem x.Gegenstand plötzlich die Schleppfährte und mit dem Geruch die Möglichkeit die evtl. vorhandene Blockade zu lösen (z.B. bei Geländewechsel, Wegquerung oder einmal für einen DHF dessen Hund nicht in den Wald einsuchte).
Ich denke dass Dein Problem mit den GG buddeln sich auch mal im Training gezeigt haben müsste, entweder wenn Du nicht mit Futter bzw. ohne Bestätigung gezeigt hast. Dann könnte man in Ruhe korrigieren - ich würde das erstmal angehen, bevor wieder die Methode gewechselt wird.
Wenn Du einen Hund auf Schleppe umstellen willst und ihm zeigen willst, dass vorwärts suchen sich lohnt, dann dauert das erstmal Monate, da kannst Du Deine FH vergessen. Zudem ist die Frage ob er wirklich nicht weiss, dass es sich lohnt ans Ende zu suchen. Hast Du dort aktuell einen Jackpot? Bei einem triebschwachen Hund sollte der ziemlich hochwertig sein, da ist es mir ggf. sogar egal, wenn auch noch gespielt wird usw.

VG
juschka


Mi 01 Jan, 2014 23:09
Profil Private Nachricht senden
Einem Anfänger, der viel allein unterwegs ist, würde ich von Schleppe abraten. Denn der Hund sucht ja jetzt schon oberflächlich - das wird m. E. dadurch eher noch schlimmer, weil er ans Ziel will.

Und dass er Dosen ausbuddeln darf und Gegenstände nicht, kann man ihm ja erklären.

Insgesamt würde ich mit Dosen weiter arbeiten, zusätzlich evtl. ganz kleine Futterstücke gezielt einsetzen (und ihn auch "zwingen", die zu fressen), und vor allem die Fährte so schwierig zu gestalten, dass oberflächlich einfach nicht drin ist. Lass ihn mal ein paar Fährten richtig schlecht aussehen, andauernd rausfliegen und du hilfst ihm dann NICHT, sondern hältst einfach nur die Leine und lässt ihn seinen Mist selbst ausbaden. Dann sollte er eigentlich mal genauer werden.


Sa 04 Jan, 2014 11:36
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16 Apr, 2012 11:49
Beiträge: 111
Bin einfach mal wieder ein paar Schritte zurück in der Ausbildung. Döschen ganz raus, Lecker auf Fährte. Und siehe da meine Hunde suchen BEIDE mit tiefer Nase und ruhigen Tempo!!! Also hab ich wohl an irgendeiner Stelle einen Ausbildungsschritt übersprungen oder zu schnell gemacht? :gruebel:

Werde die nächste Zeit die Döschen wohl NEU aufbauen und das Futter wieder langsam ausschleichen lassen. Schleppfährte käme wohl auf keinen Fall in betracht, Tempo hatte beide ja genug! :grins:

_________________
LG

Alex mit Bruno dem Kuschelbären, Wonder der Katz und Mina der Knutschkugel



So 05 Jan, 2014 10:51
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Wenn Du Futter auf der Fährte hast, halt drauf achten, dass es wirklich unrythmisch und unerwartet kommt und der Hund eben nicht kapiert, dass wenn auf der ersten Gerade nichts ist, dann auch nie was kommen wird.
Es gibt Hunde, bei denen kann man das Futter unterwegs nie komplett ausschleichen...muss man auch akzeptieren.

VG
juschka


So 05 Jan, 2014 21:20
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 8 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de