Fährtenhundforum
http://faehrtenhundforum.de/

Verstehe das wer will...
http://faehrtenhundforum.de/viewtopic.php?f=7&t=4987
Seite 4 von 4

Autor:  Sabberschnute [ Mo 21 Okt, 2013 09:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Verstehe das wer will...

Genau.

Und der Letzte, der nach massiver Kritik und Gegenargumenten und Sticheleien (das drückt jetzt meine ganz eigene Meinung zu den Postings aus) nicht mehr meldete, hatte ebenfalls in meinen Augen wertvollen Input gegeben der dann leider vom Mitglied selbst wieder gelöscht wurde - was mich persönlich sehr ärgert, denn nirgendwo sonst habe ich eine derart exakte und interessante Beschreibung des Aufbaus mittels Kreisfährte gelesen.

Es ist doch völlig egal warum sich jemand nicht (mehr) meldet. Vielleicht sind ja tatsächlich die Argumente ausgegangen und der-/diejenige weiß nicht, was sie schreiben soll. Das Wort "Forentroll" kann ich persönlich kaum mehr hören, das wird zu schnell aus dem Hut gezaubert wenn Meinungen zu konträr scheinen.

Diesem Forum tut (auch kontroverser) Input in meinen Augen sehr, sehr gut, und so lange man halbwegs höflich bei der Argumentation bleibt, ist es mir persönlich auch völlig egal ob Jemand glaubt meine Ausbildungsmethode sei Augenwischerei oder ich mache mir etwas vor.

Von unseren Hunden fordern wir immer, bei unliebsamen Begegnungen ruhig und entspannt zu bleiben, wir selber sind da oft viel weniger kompromißbereit.

Autor:  AceNeela [ Mo 21 Okt, 2013 10:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Verstehe das wer will...

Obwohl die Argumente von Kinkie auf wenig Gegenliebe gestosen sind - incl mir, fand ich die Diskussion trotzdem interessant. Es hat mich jedenfalls bewogen, mal etwas genauer, über das was ich tue, nach zu denken. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass bei der richtigen Konditionierung auf den Jackpot, es für den Hund die gleiche Wertigkeit hat, auch wenn er ein paar Minuten darauf warten muss.

Ich finde es nur Schade, dass es immer wieder Leute gibt, die eine interessante Diskussionen anschieben, aber sich dann nicht mehr melden. Warum auch immer. Bisher kannte ich es hier auch immer so, dass sich Neulinge erst mal vorstellen, aber wer weiss, was derjenige verbergen will. Mir persönlich ist es egal, ob jemand Anfänger oder schon mehrfach auf Meisterschaften war. Aber Diskussionen sind nun mal dazu da alles zu hinterfragen und auch Gegenargumente zu bringen. Wahrscheinlich kann der/die jenige mit sowas einfach nicht umgehen.

Autor:  Claudia_R [ Mo 21 Okt, 2013 10:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Verstehe das wer will...

mir ist ehrlich gestanden die vorstellung nicht so wichtig.

ich krieg nur "ne bürste", wenn jemand provokant etwas als falsch darstellt - damit klar leute angreift -und wenn diese leute dann sich sachlich argumentativ damit auseinandersetzen, der jenige nicht den arsch in der hose hat zu sagen "okay".

ich hatte zum schlussjackpot im leistungshundeforum mal eine ähnliche diskussion.
irgendwann im verlauf des threads hatte der andere diskussionspartner aber eben genau den arsch in der hose zu sagen "okay - ich verstehe jetzt, was du mit deinen argumenten meinst".

das erwarte ich von jemandem, der hier damit in die vollen geht, daß er behauptet, man belügt sich mit einer vorgehensweise.

für mich ist vollkommen okay, wenn jemand mir darlegt "ich komm damit nicht klar" oder "ist nicht meins" oder "hat mir zuviele negative nebenwirkungen". alles okay.

1000 wege führen nach rom.

aber sich hinzustellen und zu behaupten, eine methode (die ja nun weder neu noch exotisch ist), wäre grundständig unsinn (und das bedeutet es ja, wenn man behauptet, sie bringe nur dem hundeführer ein gutes gefühl, aber nicht dem hund), und dann in der versenkung zu verschwinde, ist einfach mal nicht okay.

Autor:  AceNeela [ Mo 21 Okt, 2013 11:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Verstehe das wer will...

Leistungsforum, nee da lese ich nur. Das Schreiben wär mir da zu stressig. :schuechtern:

Wer weiss wer sich als nächstes anmeldet. :teufel:

Ich finds wichtig andere Meinungen/Ansichten zu akzeptieren, auch über meinen Tellerrand zu kucken, aber sich hinzustellen "Ich weiss alles besser und ihr macht sowieso alles falsch" ist voll daneben. Etwas in den Raum schmeissen, zusehen wie sich alle die finger wund schreiben und dann zu verschwinden, zähle ich auch nicht grad zu einer guten sozialen Herkunft. Ich bin auch nicht der beste Erklärer, aber dann sollte man zumindest bei mir nach fragen. Mach ich auch, wenn ich was nicht verstehe.

Autor:  Sabberschnute [ Mo 28 Okt, 2013 18:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Verstehe das wer will...

So, da Andrea nachgefragt hatte, schreibe ich mal hier die Antwort rein:

Ja, sie hat noch 2 x auf einer Trainingsfährte GS angezeigt und dann bewußt nicht verweisen wollen...

Ich muß dazu sagen daß diese GS jeweils sehr schwer gelegt waren - halb unter einem Erdbrocken, oder steil stehend in einen tiefen Hackenabtritt gedrückt, so daß sie die GS nicht so fein finden konnte wie die, die klassisch in einen oder zwischen die Fußtritte gelegt wurden. Sie waren wirklich gut versteckt. Sie hatte vermutlich keine Lust, sich deswegen zu "verbiegen" (sie legt sich niemals drauf, sondern nimmt sie immer zwischen die Vorderbeine, dafür hätte sie sich bei den versteckten GS aber richtig krumm machen müssen oder rückwärts gehen), und hatte deswegen entschieden, weiterzulaufen.

Die 6 Brocken Futter auf einer 1200 Schritt Fährte, die ich wegen unserem "nach dem Winkel entlaste ich mal ein bisschen" - Problem gelegt habe, taten ihr Übriges dazu, da bin ich mir inzwischen sicher.

Es gab ein Donnerwetter und einmal einen Klapps auf den Poppes. Danach hat sie mir selbst die schwierigsten GS verwiesen...

Die letzten 2 Trainingsfährten habe ich die GS dann wieder einfach gelegt - so, wie sie in Prüfungen in der Regel auch liegen - es lief weiter wie gewohnt - am Schnürchen (wie gesagt: GS sind / waren bei ihr immer tadellos und vorbildlich!)

Das Endergebnis gestern waren dann die 100 Punkte in der FPr 3... :pokal:

Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Autor:  Schnuppernase [ Mo 28 Okt, 2013 20:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Verstehe das wer will...

Sabberschnute hat geschrieben:
Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
:grins: :grins: :grins:

Autor:  Claudia_R [ Di 29 Okt, 2013 07:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Verstehe das wer will...

Schnuppernase hat geschrieben:
Sabberschnute hat geschrieben:
Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
:grins: :grins: :grins:


da grins ich gerne mit.

irgendwie ja ein klassiker ... wenn hund routine kriegt ... irgendwie hat das glaube ich jeder (hund) mal.

Seite 4 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/