Aktuelle Zeit: Mi 18 Jul, 2018 22:56



Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 Stürmen in die Fährte 
Autor Nachricht

Registriert: Sa 03 Sep, 2011 11:32
Beiträge: 21
Hallo!
Meine fast 4 Monate alte Malinois Hündin zieht schon nachdem ich sie aus dem Auto geholt habe wie eine Irre Richtung Gelände.Ich versuche sie dann zu beruhigen indem ich sie auf dem Weg absitzen lasse. Dann direkt vor dem Abgang noch mal Sitz, dann Kommando 'Such' und ich zeige auf ein Leckerchen. Sie will dann losstürmen über den Abgang bis in den 2.oder 3. Tritt. Das lasse ich natürlich nicht zu. Ich bestehe dann darauf dass sie jedes Leckerchen im Abgang sucht. Auf der Fährte selber ist sie dann ruhiger und man hört sie laut schnüffeln. Ich habe schon verschiedene Sorten Leckerchen ausprobiert und sie sogar vorher gefüttert. Ohne Veränderung.
Ich habe bereits meinen Rüden bis zur IPO 3 und meine vorherige Hündin bis zur FH 2. Aber so extrem war keiner.
Hat vielleicht jemand einen Tipp?

LG

Nicole


Di 17 Sep, 2013 13:07
Profil Private Nachricht senden
Ich musste meinem Mali auch bereist in dem zarten Alter (sogar noch früher) erklären, dass wir nebeneinander zum Ansatz gehen. Habe das einige Male freundlich, dann mit stärkerem Nachdruck gemacht (ein entsprechendes Hörzeichen allerdings unabhängig von der Fährte draußen aufgebaut, bei Begegnung mit Fahrrädern, Skatern etc.). Das hat schon immens viel geholfen - eben auch was das Absuchen des Ansatzes angeht, weil man dann eben schon ganz anders dort ankommt - und ich würde es immer wieder so machen.


Di 17 Sep, 2013 14:29

Registriert: Mi 06 Jun, 2012 17:56
Beiträge: 50
Ist in den Tritten nach dem Ansatz immer Futter?

Wenn nein, dann kann evtl Ansatztraining ohne Fährte helfen. Oder schräges Anlaufen zum Ansatz und der Hund sucht ihn sich selbst. Das hat uns jedenfalls geholfen.


Do 19 Sep, 2013 08:18
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
Der Ansatz selber ist doch kein Problem, sondern da Hinlaufen bis dort. Insofern verstehe ich nicht was schräges Ansetzen und Ansatztraining ohne Fährte bringen soll?

_________________
Gruß Bettina


Do 19 Sep, 2013 18:29
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Sa 03 Sep, 2011 11:32
Beiträge: 21
Sie stürmt vom Auto bis Ansatz und dann,wenn ich sie lassen würde,würde sie sich max 1 Leckerchen einsaugen und dann direkt zum 3. Tritt weiter. Das stürmen macht sie auch wenn es nur ein Quadrat ist.Habe ich schon getestet. Es liegt noch in jedem Tritt Futter.


Fr 20 Sep, 2013 09:58
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 10 Jan, 2012 09:26
Beiträge: 52
Denk mal, du willst deine Maline in IPO führen. Hast mit deinem Rüden ja schon Erfahrung. Warum läßt du das stürmen und ziehen überhaupt zu? In der UO gehts doch auch nicht. Meine hab ich erst Motiviert in hoher Stimmlage "Ja, jetzt gehen wir arbeiten". Nun wird es kaum abgewartet bis es los geht. Jetzt kommt ein ganz bestimmendest und ruhiges "Nein, jetzt wird gearbeitet". Ich laß es nicht zu, daß sich die Hunde darüber hinwegsetzen. Klar sie ist erst 4 Mon. aber Grenzen muß sie jetzt schon akzeptieren.

_________________
LG Ilona und die Teufelsbrut

Wir sind heute besser als gestern und morgen besser als heute.


Fr 20 Sep, 2013 10:11
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
Nicole1980 hat geschrieben:
Sie stürmt vom Auto bis Ansatz und dann,wenn ich sie lassen würde,würde sie sich max 1 Leckerchen einsaugen und dann direkt zum 3. Tritt weiter. Das stürmen macht sie auch wenn es nur ein Quadrat ist.Habe ich schon getestet. Es liegt noch in jedem Tritt Futter.


Ich würde den Hund konsequent mit Futter zum Abgang führen.
Weigert sie sich das Futter zu fressen, geht es auf direktem Weg zurück ins Auto.

Dann wartest Du kurz und sie kriegt ne neue Chance.

Wenns sein muß, 20 mal hintereiander. Und wenns sein muß, geht der Hund nach dem 20. Mal frustriert ins Auto und nach Hause, OHNE die Fährte erreicht zu haben.

Am nächsten Tag - neuer Versuch, neues Glück.

Meine Hund würden übrigens auch, wenn sie noch jung sind, vom Abgang direkt in die Fährte stürmen. Aber genau das ist doch der Punkt den sie lernen müssen: Am Abgang zu verharren.
Also geht es nicht einen einzigen cm auf die Fährte so lange der Abgang nicht ganz oder zumindest fast leergefressen ist.

Es dauert, aber irgendwann hat es auch der letzte Hund geschnallt daß sie den Kampf nicht gewinnen, und sie verharren selbstständig und suchen den Abgang aus.

_________________
Gruß Bettina


Fr 20 Sep, 2013 10:51
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 7 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de