Aktuelle Zeit: Mi 18 Jul, 2018 22:53



Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 Ausbildung über Kreisfährte 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Okt, 2011 22:16
Beiträge: 205
Wohnort: Pfalz/Südl. Weinstr.
Ich werd auf jeden Fall versuchen, ihm Löcher in den Bauch zu fragen. :grins: und mit dann das meiste davon aufzuschreiben, sonst kann ich mir das nicht merken.

_________________
Liebe Grüße aus der Pfalz Gaby, Aldo und Joya,
Mirka im Herzen


Wer nicht ins Wasser geht, kann nicht schwimmen lernen


Sa 17 Aug, 2013 21:18
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Okt, 2011 22:16
Beiträge: 205
Wohnort: Pfalz/Südl. Weinstr.
Also irgendwas macht Marco nun definitiv richtig, heute bei der LGA-Ausscheidung schon wieder 100 Pkt in A. :applaus: Ich freu mich immer mehr auf die Woche.

_________________
Liebe Grüße aus der Pfalz Gaby, Aldo und Joya,
Mirka im Herzen


Wer nicht ins Wasser geht, kann nicht schwimmen lernen


So 18 Aug, 2013 12:36
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Marco ist Landessieger IPO mit 100/96/92 :applaus:


So 18 Aug, 2013 18:29
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Okt, 2011 22:16
Beiträge: 205
Wohnort: Pfalz/Südl. Weinstr.
Jep, habs auch gesehen, das wird ihn dann nächste Woche was kosten. :grins:

_________________
Liebe Grüße aus der Pfalz Gaby, Aldo und Joya,
Mirka im Herzen


Wer nicht ins Wasser geht, kann nicht schwimmen lernen


So 18 Aug, 2013 18:48
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26 Jul, 2013 09:40
Beiträge: 21
Wohnort: Verden
Hallo,

habe immer mal wieder reingeschaut um zu sehen, ob Aldo seinen versprochenen Bericht über das Seminar von Marco Dreyer schon abgegeben hat.
Hast du denn vielleicht noch einmal Lust und Zeit darüber zu berichten.

Was mich persönlich besonders interessieren würde:
Sucht der Marco Dreyer nun mit Futter auf der Fährte (natürlich nach dem Aufbau) oder Ohne ?
Dies soll ja ein sehr behütetes Geheimnis sein :) :)

Ich würde mich sehr freuen, einmal von deinem Bericht zu lesen !

LG

_________________
LG
Nadja & Asta


So 29 Sep, 2013 14:53
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Okt, 2011 22:16
Beiträge: 205
Wohnort: Pfalz/Südl. Weinstr.
Danke , daß Du mich daran erinnert hast.
Allerdings wollte ich erst mal sehen, wie sich mein Bube nach der Woche so zeigt.
Und: ich muss sagen, es hat sehr viel gebracht.
Gesucht hab ich mit Marco die ganze Woche nur Kreisfährte. und zwar verschiedene Radien, (Aldo ist ja kein Aufbauhund mehr) mit wenigen Leckerchen und Enddose, die verwiesen werden musste. Uns ging es da vor allem um die Suchgeschwindigkeit, die bi meinem Hund durch zu schnell eben zu Fehlern am winkel geführt hatten.
Fazit: Er sucht immer noch schnell, aber sehr viel intensiver und kontrollierter und findet jetzt auch jeden Winkel.
Ausserdem haben wir unzählige Vervweisfährten gemacht, um das schnellere Verweisen zu üben. Auch da zeigt sich jetzt schon der Erfolg, er verweist deutlich schneller und vor allem gerade.

Es lagen auch mal im Abstand von nur 2-3 Tritten die GG, sodaß der Hund nicht in die Fährte schiesst.

Und Marco sucht nicht mit offenem Futter, sondern mit Dosen, die verwiesen werden müssen (im GG zu Bernd Föry).
Ich hab jetzt, nachdem ich festgestellt habe, da´ß mein Hund die Motivation ein bisschen verliert, bei den Dosen für mich den Konpromiss gefunden, er darf sie ausbuddeln, muss aber dann beim Öffnen abliegen, und wird dann wieder mit Suchkommando angesetzt.

So funktioniert das bei uns im Moment sehr gut. Ich denke, kein System kann man 1 : 1 umsetzen, sondern man muss es eben immer auf den Hund abstimmen.

Ganz wichtig bei Marco aber war, daß der Hund, sobald das Böttcher an ist, absolute Ruhe und Konzentration hat. Und das haben wir auch sehr stark geübt, schrittweise zum Abgang, ohne Ziehen, ohne Fiepen, volle Ruhe. Und das allein hat schon sehr viel Stress in der Anfangsphase rausgenommen.

Wer noch mehr wissen möchte, einfach fragen.

_________________
Liebe Grüße aus der Pfalz Gaby, Aldo und Joya,
Mirka im Herzen


Wer nicht ins Wasser geht, kann nicht schwimmen lernen


So 29 Sep, 2013 16:59
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3752
Wohnort: Wilnsdorf
Hört sich ja echt toll an.
Prima, daß Ihr so gute Erfolge erzielen
und auch einiges für´s eigene Training
mitnehmen konntet.
:applaus:

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


So 29 Sep, 2013 20:25
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26 Jul, 2013 09:40
Beiträge: 21
Wohnort: Verden
Hallo Aldo,

erst einmal vielen Dank für den Bericht. Hat mich sehr gefreut.
Finde ich super, dass Dir das Seminar gut gefallen hat und auch noch erfolgreich war.
Was will man mehr.

Ich hätte da noch eine Frage zu den Filmdosen.
Hat Marco Dreyer beschrieben wie er anfängt mit den Filmdosen ?
Also so wie der Bernd Föry ? Erst offen, dann geschlossen und dann einbuddeln ?

Interessiert mich so, weil meine Hündin zur Zeit etwas ,,schlampig" sucht und ich das einmal mit den
Filmdosen probieren wollte.

Danke !

LG

_________________
LG
Nadja & Asta


Mo 30 Sep, 2013 15:42
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Okt, 2011 22:16
Beiträge: 205
Wohnort: Pfalz/Südl. Weinstr.
Ja, der Aufbau ist ähnlich, erst offen, dann halb geschlossen dann geschlossen verbuddeln. geht aber sehr zügig, innerhalb eines Tage hatte Aldo ds drin.

_________________
Liebe Grüße aus der Pfalz Gaby, Aldo und Joya,
Mirka im Herzen


Wer nicht ins Wasser geht, kann nicht schwimmen lernen


Mo 30 Sep, 2013 21:58
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
Wie lernt er dann dem Hund - differenziert zu Bernd - dass die Dosen verwiesen werden müssen und nicht belästigt werden darf, wenn nicht gebuddelt werden darf?

Danke
juschka


Mo 30 Sep, 2013 23:05
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Okt, 2011 22:16
Beiträge: 205
Wohnort: Pfalz/Südl. Weinstr.
Über Platz-Kommando. Allerdings, wie schon geschrieben, es ist nicht meins, deshalb darf meiner eben buddeln. :teufel:

_________________
Liebe Grüße aus der Pfalz Gaby, Aldo und Joya,
Mirka im Herzen


Wer nicht ins Wasser geht, kann nicht schwimmen lernen


Di 01 Okt, 2013 07:49
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26 Jul, 2013 09:40
Beiträge: 21
Wohnort: Verden
DANKE !

_________________
LG
Nadja & Asta


Di 01 Okt, 2013 11:31
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26 Jul, 2013 09:40
Beiträge: 21
Wohnort: Verden
Hallo,

ich habe da direkt noch mal eine frage an Aldo :)

Legst du jetzt nur noch Filmdosen oder auch noch anderes Futter auf der Fährte ?

LG

_________________
LG
Nadja & Asta


Mi 02 Okt, 2013 08:54
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Okt, 2011 22:16
Beiträge: 205
Wohnort: Pfalz/Südl. Weinstr.
Nur noch Dosen und GG. Dosen da, wo es schwierig wird, also nach Winkeln (Abstand variieren, damit nach dem Winkel nicht die geschwindigkeit erhöht wird) oder nach Verleitungen. Ich vergrabe die Dosen jetzt allerdings schon so, daß Erde drauf liegt und sie nicht sichtbar sind. (Distelstecher)Er muss schon mit tiefer Nase intensiv suchen.

Weiss allerdings nicht, wie alt Dein Hund ist und welche Ausbildungsstufe er hat. Für Anfängerhund wäre das glaub ich zu anspruchsvoll. Da würd ich schon noch mit Futter arbeiten.

Ungefähr so 8-10 Dosen auf einer Länge von 1500-2000 Schritt und ungefähr auch so 8-10 GG.
Offenes Futter gibt es bei mir gar nicht mehr. Hat 1. den Vorteil, daß Krähen und anderes Getier mich nicht mehr stören, und 2., daß mein Nasentier nicht gleich riechen kann , wo´s lang geht.
Denn bei ihm ist egal, was für ein "Nichtriechendes Futter" ich nehme, er riecht es sicher. :D

Und auch die GG werden mal halb von Erde bedeckt, und liegen mal längs , mal halb reingesteckt in den Boden, mal quer. völlig egal wie, er hat sie zu verweisen.
Letzte Woche hab ich ne Dose in den Abgang vergraben. Auch die hat er gefunden.

_________________
Liebe Grüße aus der Pfalz Gaby, Aldo und Joya,
Mirka im Herzen


Wer nicht ins Wasser geht, kann nicht schwimmen lernen


Mi 02 Okt, 2013 12:36
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26 Jul, 2013 09:40
Beiträge: 21
Wohnort: Verden
Danke !

Asta ist 2,5 Jahre und hat die IPO II, wollen jetzt die IPO III machen.
Wir haben aber schon immer mehr als die IOP III Fährte gesucht, sind so zu sagen etwas Fährtensüchtig :lol:

Ich denke auch, dass das schon sehr anspruchsvoll ist.
Werde jetzt erst einmal mit offenen Dosen anfangen, und Futter langsam ganz abbauen.
Bekommt eh kaum noch Futter auf der Fährte. Viele GG habe ich auch schon immer genommen.

Wenn das denn gut klappt, halb zu und dann ganz.
Wollen die Kleine ja nicht ,,sauer" machen :)

Noch mal vielen lieben Dank.

_________________
LG
Nadja & Asta


Mi 02 Okt, 2013 16:27
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de