Aktuelle Zeit: Mo 16 Jul, 2018 21:27



Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
 Passt das noch so? 
Autor Nachricht
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3752
Wohnort: Wilnsdorf
Hört sich doch schon toll an!
:applaus:

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


So 02 Sep, 2012 17:07
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Mi 06 Jun, 2012 17:56
Beiträge: 50
Ich hab mal die letzte Fährte (Donnerstag) gefilmt ... also Handy in der Hand gehalten ... mal sehen wie ichs hochkriege.

Waren 100 Schritt mit zwei Winkeln. Die Winkel hat er ja super gefunden. Aber nach ein paar Schritten nach dem Winkel isser einfach wieder umgedreht, hat aber selbstständig wieder weiter gemacht weil er gesucht hat und gemerkt hat, dass es sonst nirgends weiter geht.
Sehe ich das richtig, dass das auch Übungssache ist? Werde ihn künftig nach dem Winkel noch verbal besser loben.


Sa 08 Sep, 2012 12:45
Profil Private Nachricht senden

Registriert: So 10 Apr, 2005 16:38
Beiträge: 809
ja - kann übungssache sein.

ich weiss nicht, ob ich verbal dort bei dem, was du beschreibst, loben würde.

möglicherweise konzentriert er sich jetzt im winkel und entlastet danach - läuft einfach weiter. nach ein paar schritt fängt er wieder an zu suchen - ist unsicher - und kommt deshalb zurück. wenn du nun grade in der entlastungsphase (die du vielleicht nicht erkennst - weil er die nase unten hat und auf der fährte einfach weitergeht) lobst, dann lobst du imgrunde falsches verhalten.

ich würd mir das auf der nächsten fährte nochmal angucken unter diesem aspekt.

mein ältester rüde neigt zu derartigem entlasten - bei ihm erkenne ich es mittlerweile (ich seh es irgendwie an seiner körperspannung) und dann wird eben nicht gelobt, sondern es kommt eher ein strenges "konzentrier dich" von hinten.

lg claudia


Sa 08 Sep, 2012 17:53
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Mi 06 Jun, 2012 17:56
Beiträge: 50
Wir haben ja noch Futterfährten und eigentlich sollte er ja wissen "suche jeden Tritt ab, denn in jedem Tritt liegt auch ein Leckerli".

Aber er wird allmählich sicherer in den Winkeln.

Ich vermute, dass es daran lag, dass ich bei einer Leinenlänge von ca. 2 - 3 Meter (sonst seh ich die Leckerlis nimmer rechtzeitig genug und manchmal neigt er immer noch zum überlaufen, gerade am 1. Schenkel) immer ziemlich direkt nach dem Winkel den er erschnüffelt habe, hinter ihm quasi aufgeschlossen habe - also wieder gerade hinter ihm stehe. Das hat ihn wohl schwer verunsichert. Jetzt hab ich mir es angewöhnt, am Winkel einfach zur Not etwas länger lassen bis er die zwei bis drei Meter nach dem Winkel auf dem Schenkel ist und bin dann wieder gerade hinter ihn.

Gestern haben wir eine Fährte mit 150 Schritt gemacht und am Ende endlich mal einen Gegenstand. Da die IPO-Gegenstände noch nicht da sind, habe ich einen anderen gewählt und ihn zuhause aufgebaut hinsichtlich des Verweisens. Und voila: Diesmal zog der kleine Hirsch nach 4 Winkel nicht zum Ende (wo sonst immer die Hähnchenherzen direkt auf dem Boden aufgehäuft waren). Allerdings war das Ende so bescheiden. Er wollte partout nicht im Platz verweisen (igitt, nasser Ackerboden) und so hab ich ihn wenigstens dazu bringen können vor dem Gegenstand zu sitzen *hmpf* na gut, vielleich lasse ich ihn auch zukünftig im Sitzen verweisen. Denn je nach Boden ziert er sich so extrem vorm Platz machen. Harte Böden mag er überhaupt nicht. Wiese hingegen schon.

Naja auf jeden Fall hat er sehr schön gesucht. Immer tiefe Nase. Der erste Schenkel war wieder mal so ne Konzentrationssache. Auch wenn ich vorher mit ihm ca. 2 Meter vorm Abgang eine laaaange Sitzphase mache, er mich erst konzentriert ansehen muss um dann sein "Such" zu kriegen, gibt es vor allem auf dem 1. Schenkel immer wieder Momente in denen er inne hält, terriertypisch alle vier Himmelsrichtungen abcheckt und dann irgendwann mal wieder zu suchen beginnt. Gestern hat ers nach ca. 5 - 10 Tritten gemacht und ich hab ihn diesmal etwas schärfer angesprochen mit einem erneuten "Such" und schwups war die Nase flott wieder unten. Ein paar Mal versucht er immer noch immer nur die rechten oder die linken Tritte abzusammeln was ich ihm dann schon gleich mit Stehenbleiben und Zubbeln abgewöhne. Gestern hat er zwei überlaufen, weil ich zu langsam war.

Die Winkel waren klasse und er sucht akribisch jeden Tritt ab.

Allerdings stell ich fest, dass er vorzugsweise Tritte überlaufen will in denen das Leckerli unters Gras gerutscht ist. Darauf achte ich beim Legen natürlich nochmal um einiges mehr.

Jetzt hoff ich allerdings, dass die Gegenstände bald mal da sind und ich peu a peu - nicht zu schnell, nciht zu langsam - das Futter in der Fährte abbauen kann und gegen mehrere Gegenstände mit Mini-Jackpott tauschen kann *seufz* dafür müssen wir halt das Verweisen auch noch deutlich besser üben.

Mal sehen ob ich morgen ncohmal 150 Schritt oder gleich 200 Schritt mache. Hängt von seinem Zustand frühmorgens ab :-P Und meinem auch :-P dann ist ein Kartoffelacker (geerntet) dran.


Fr 14 Sep, 2012 19:45
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de