[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4693: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4694: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Fährtenhundforum - Thema anzeigen - Gegenstandsarbeit
Aktuelle Zeit: Sa 21 Sep, 2019 03:36



Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Gegenstandsarbeit 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20 Mär, 2004 17:46
Beiträge: 40
Möchte gerne mal wissen wir ihr das handhabt.
Ignaz hat ja nach langen Bemühungen (@Juschka: Nochmals vielen Dank an Clemens) gelernt, das Gegenstände was schönes sind und verweist sie jetzt auch sicher. Neulich hat er einen Gegenstand schräg verwiesen, zufällig begleitete mich ein Leistungsrichter bei dieser Übungsfährte. Er meinte, ich soll den Gegenstand komentarlos aufheben und 3 Schritte weiter nochmal hinlegen. Ignaz dann zum Gegenstand schicken und dicht beim ihm bleiben um ein erneutes Ausweichen der HH zu verhindern. Das klappte dann auch sehr gut und ich sollte dann den Hund ausgiebig loben und ihm seine Leckerlis geben. Wie macht ihr das?


Sa 06 Sep, 2008 10:06
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Do 15 Apr, 2004 23:51
Beiträge: 268
Wohnort: Düsseldorf
fast genauso Bild wobei ich Fehler am GS sehr wohl kommentiere, mit "Nein" oder "Schade", statt ihn kommentarlos aufzuheben. KOmmt sicher auf den Hund an, wer da was wie wegsteckt.

_________________
--------------------------------
Liebe Grüße
Katja


Sa 06 Sep, 2008 16:53
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22 Nov, 2003 18:56
Beiträge: 184
Hallo Xaver,

ich habe diese Methoden auch bei sehr erfolgreichen Hundeführern gesehen, die damit gute Erfolge hatten. Teilweise haben sie den Hund am GG dann auch mehrfach korrigiert, d.h. den GG zwei bis dreimal nach vorne gezogen und der Hund musste hinterher und gerade liegen.

Eine Bekannte von mir hat ihren Hund dann auch so gearbeitet. Ergebnis: Meiden der GG! Ich hab es bei meinem erst gar nicht so versucht.

Kommt ganz auf den Hund an, wieviel "Druck" er verträgt. Denn diese Methode wird von vielen Hunden bereits als Druck empfunden.

Du wirst Deinen Hund kennen, achte auf seine Körpersprache. Dann wirst Du sehen wie der Hund das umsetzt.

Gabriele


Sa 06 Sep, 2008 19:00
Profil Private Nachricht senden
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3753
Wohnort: Wilnsdorf
Beitrag hierher verschoben Bild

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


Sa 06 Sep, 2008 21:29
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Hi Kathrin,
danke für das Lob -habe ihn Clemens ausgerichtet:)
Wir arbeiten im Regelfall so, dass wir von der Seite an den Hund rantreten, auf der der Hund weggeklappt ist. Also Hintern links - links rantreten.
Dann nehm ich den Gegenstand, mach ein bisschen Trieb drauf und führe in an die linke Schulter - der Hund geht dem meist mit der Nase drauf (auch weil da wo der Gegenstand ist mit Futter belohnt wird Bild ) und der Hund kippt durch das Verdrehen des Kopfes mit dem Körper in die Sphinx-Stellung. Das dann bei jedem jeweiligen Gegenstand ein paar mal und der Hund liegt immer gerade weil er nie weiss ob du von rechts oder links rantrittst.
Diese Korrektur mit dem Gegenstand zur Schulter führen ist im Prinzip keine Zwangsmassnahme, so dass die meisten Hunde das gut wegstecken. Wenn Du das noch verbindest mit einem "Schade" und " mach es besser " o.ä. lernt der Hund schnell, dass das im Prinzip gut ist aber noch nicht perfekt...
Auf jeden Fall bestätige ich nie ein schiefes Verweisen und ich möchte, dass der Hund sich selbst korrigiert bevor es was gibt.
Verstanden? Ist ein wenig blöd zu erklären.
tschau juschka


Sa 06 Sep, 2008 23:14
Profil Private Nachricht senden
Ich clicke die Gegenstände, und zwar zuerst außerhalb der Fährte. Da bringe ich dem Hund zuerst bei, dass er absolut grade und mit Nase und dem Blick zum Gst. verweisen muss. Sollte es dann mal auf der Fährte vorkommen, dass er das nicht tut, handhabe ich es auch so, dass ich den Gst. 10cm weiter vorlege, den Hund nachrutschen/korrigieren lasse und dann belohne. Macht er den Fehler öfter, nehme ich die Gst. wieder außerhalb der Fährte und schleife das nach.

LG Andrea


So 07 Sep, 2008 11:26

Registriert: Di 21 Okt, 2008 21:01
Beiträge: 75
Hätte da eine kurze Frage zu dir Andrea!!!

Wie bingst du dem Hund das Gegenstand verweisen außerhalb der Fährte bei!!! Würde mich sehr interessieren bin immer für alles neue offen!!!
Übst du zuerst nur die Gegenstände wo anders und mit was bestädigst du den Hund dann fürs richtig verweisen bzw. was machst du wenn er nicht verweist???

Grüasle Bild


Mi 22 Okt, 2008 11:50
Profil Private Nachricht senden
Ich mache das über Clicker und Shapen.

D.h.:
Gegenstand liegt auf dem Boden, Hund schnuppert - click und Leckerchen. Das ein paarmal.
Nächster Schritt: Schnuppern reicht nicht mehr, ich warte bis sich der Hund aus Fust hinlegt - click und Leckerchen. Legt er sich nicht von sich aus, helfe ich auch mal ein wenig mit Handbewegungen.
Nächster Schritt: Hund muss grade liegen. Ich stelle ihn zwischen meine Beine, Gegenstand liegt nen Meter vor uns und durch die Hilfe zwischen meinen Beinen loszugehen kommt Hund gleich grade. Nun passe ich auf, dass ich nur noch clicke, wenn er grad die Nase am Gegenstand hat und clicke das, baue dann die Zeitspanne aus, der Hund muss also mit der Nase am Gegenstand mehrere Sekunden warten bis ich clicke. Denn wenn er später auf der Fähte den Gegenstand findet und sofort mit der Nase dran verweist, KANN er nicht schief liegen.

Das geht natürlich nur, wenn der Hund das Prinzip des Clickens schon kennt!

In dieser Zeit gibt es noch keine Gegenstände auf der Fährte, die kommen da erst drauf, wenn es sicher klappt. Den Übertrag von zu Hause auf die Fährte kriegen die Hunde meist mit einer oder zwei Gegenstandsfährten (kein Futter auf der Fährte, nur am Gegenstand mit Click und Leckerchen) hin.

Verweist der Hund mal nicht, halte ich einfach die Leine fest und lasse ihn nicht weiter, er muss selbst drauf kommen was er falsch gemacht hat und verweisen. Es geht also erst weiter auf de Fährte, wenn er vewiesen hat = überlaufen lohnt nicht. Und für den nächsten korrekten Gegenstand gibts dann wieder nen Click.

Später clicke ich natürlich nicht meh jeden Gegenstand, sondern variabel - meist besonders kleine oder neue Gegenstände. Den letzten am Fährtenende jedoch immer.

Hoffe, du kannst damit was anfangen.

Gruß
Andrea


Mi 22 Okt, 2008 12:03

Registriert: Di 21 Okt, 2008 21:01
Beiträge: 75
Danke für deine ausführliche Erklärung!!! Kann mir das ganze sehr gut vorstellen!!! Bild

Grüasle Bild


Mi 22 Okt, 2008 13:17
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 21 Okt, 2008 21:01
Beiträge: 75
Hallo Leute ich schon wieder!!!
Was haltet ihr von dieser Art dem Hund das verweisen bei zu bringen?
Kann es da nicht eventuell fehlverknüpfungen geben? z.B das der Hund meint er legt sich nur für´s Leckerlie!!
Und verweist das nächste mal auch die Leckerlies! was würdet ihr bei so einem verhalten machen es einfach ignorieren und warten das der Hund selber weitergeht oder den Hund mit einem Befehl weiter schicken?


Der Hundeführer legt nun auf der Fährte einige (4 – 5) Gegenstände ab und auf diese legt er ein Leckerchen. Kommt der Hund am Gegenstand an und frisst das Leckerchen, stellt sich der Hundeführer neben ihn und gibt ihm das Kommando „platz“ (sollte schon bekannt sein). Liegt der Hund, wird er auch wieder mit einem Leckerchen aus der Hand belohnt. Nach einigen Fährten mit mehreren Gegenständen wird der Hund dieses Verhalten schon ohne Hilfe zeigen, man kann dann dazu übergehen, nicht mehr auf jeden Gegenstand ein Leckerchen zu legen.

Bin neugierig auf eure Antworten!!! Bild


Do 23 Okt, 2008 16:14
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
So wie Du es beschreibst ist es die "alte" Ausbildungsmethode - die habe ich vor 20 Jahren auch gelernt. Aber:
Bei der von Dir beschriebenen Methode lernt der Hund nur passiv, bei der von mir beschriebenen Futterdosenmethode oder auch Andrea´s Clickermethode lernt der Hund selbst aktiv. Legt er sich passiert was gutes, macht er nix, gibts nix. Lernen durch Versuch und Irrtum.

Wenn man Futter auf den Gegenstand legt gibt es genügend Hunde, die nach Abbau des Futters nicht verweisen, sondern weiterlaufen (ist mir früher eben selber passiert) -wieso auch, sie lernen nicht aktiv, dass die Dinger toll sind, sondern immer wenn man Futter findet muss man sich hinlegen. Dann könnte ich mir auch vorstellen, dass sich (selten) ein Hund findet, der auf die Idee kommt man müsste sich bei einem Futterstück hinlegen - aber dann ist es eine Fehlverknüpfung aufgrund falscher Ausbildungstechnik, da kann der Hund nix dafür.
Zudem ist der Ablauf in der Prüfung eben nicht "finden-fressen-legen" sondern "finden-legen-(fressen, d.h dann eher Lob)", daher finde ich andere Methoden besser.
tschau juschka


Zuletzt geändert von Juschka am Do 23 Okt, 2008 16:38, insgesamt 1-mal geändert.



Do 23 Okt, 2008 16:29
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: So 20 Mai, 2007 19:56
Beiträge: 257
Wohnort: Thalhausen RLP
Hallo
ich würde keine Leckerchen auf die Gegenstände legen.
Wie kann man da sicher gehen, dass er nur für richtiges Verhalten belohnt wird, wenn er freien Zugang zu den Leckerchen hat?
Oder habe ich das falsch verstanden?

_________________
Gruß und Bild Margit & Ezra


Do 23 Okt, 2008 16:34
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 21 Okt, 2008 21:01
Beiträge: 75
@Juschka: Sorry irgendwie kann ich kann ich deine beschriebene Futterdosenmethode nicht finden!!! könntest du mir sie bitte beschreiben oder mir Mitteilen wo ich sie hier im Forum finde. Wäre echt nett von dir!!!

@MM: ich persönlich finde es auch nicht so gut die Leckerchen auf dem Gegenstand! Deshalb hab ich ja nachgefragt was ihr alle davon haltet!
Kannte diese Methode nicht!!

Was das Fährten angeht bin ich ein Neuling und immer offen für neue bzw. alte Methoden usw......
Man lernt einfach nie aus!!!!

Grüasle Bild


Do 23 Okt, 2008 16:44
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Lies Dir mal folgenden Beitrag durch, da haben wir schon ziemlich viel zur GG-Arbeit diskutiert und da steht auch wie ich mit den Dosen arbeite:



Wenn Du dann noch Fragen hast frag ruhig
tschau juschka


Do 23 Okt, 2008 23:01
Profil Private Nachricht senden
Wie ich dir ja schon pe PN gesagt hatte, ist die Leckerchen-Methode veraltet. Ich wende sie auch nicht mehr an, aus den von Anja beschriebenen Gründen.

Gruß
Andrea


Fr 24 Okt, 2008 08:40
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de