[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4693: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4694: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Fährtenhundforum - Thema anzeigen - Bitte nicht böse sein! (schon mal gestellte Fragen)
Aktuelle Zeit: So 15 Sep, 2019 14:34



Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
 Bitte nicht böse sein! (schon mal gestellte Fragen) 
Autor Nachricht
Hallo ihr lieben,

wir haben vor einer Woche Familienzuwachs bekommen! Bild Ich habe eine 3 Jahre alte Yorkshire- Hündin von einem Freund übernommen, der sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend um den Hund kümmern kann.
Da es ein sehr aktiver Hund ist, wollte ich mit ihr mit dem Fährten anfangen.

Nun meine Fragen, wurden schon gestellt und habe mir die Threads schon durchgelesen, habe aber trotzdem noch mal zwei Fragen Bild

1. Wie groß sollte der Abstand zwischen den Fußstapfen sein? (is ja ein kleinerer Hund) So wie auf den Bildern, die hier im Forum (von Schnuppernase) sind, oder so wie ich das von einem Vereinskollegen gehört habe, Verse neben Fußspitze?

2. (wurde auch schon gestellt) Kann ich auch mit einem Anfängerhund im Laubwald anfangen zu fährten? Haben bei uns in der Nähe kein wirklich geeignetes Gelände... Saat und Wiesen sind alle zu hoch für einen so kleinen Hund. Habe einen kleinen Laubwald direkt um die Ecke und das würde sich somit gut anbieten. Aber ist das vielleicht zu schwer für den Anfang? Die gelegte Fährte kann man als HUndeführer eigentlich gut erkennen. (Habe heut einfach mal ne Probefährte gelegt, aber noch nich absuchen lassen.. Hund soll sich ja erst mal eingewöhnen) Frage mich nur, ob das Geruchsfeld intensiv genug ist Bild
Kuhwiesen sind bei uns leider Mangelware, weil sich die Landwirte hier auf Ackerbau und Schweinezucht spezialisiert haben...
Was meint ihr?

mfg Marie mit Rambo und jetzt auch noch mit Tess


Sa 15 Dez, 2007 23:09

Registriert: Mi 27 Sep, 2006 15:15
Beiträge: 328
Hallo Marie,
ich finde es schade dass Dir keiner antwortet, zumal Du Dich auch als Mitglied ordentlich vorgestellt hast.
Bei Frage 2 würde ich aus meiner Laiensicht heraus raten, ruhig mit Laubwald zu beginnen. Ich würde dann nur eine gewisse Zeit dabei bleiben und nicht sehr bald das Gelände wechseln.
Zu Frage 1 würde ich Dir empfehlen, mal mit der hier beschriebenen Quadratsuche zu beginnnen. Dabei ist es ja egal wie groß der Hund ist.
Aber bestimmt haben die anderen dazu auch noch was zu sagen.
Liebe Grüße
und fang´ einfach mal an mit fährten, es wird Euch bestimmt Spaß machen!
Josi

_________________
Hundefreunde sind nette Menschen!


Mo 17 Dez, 2007 14:29
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: So 09 Jan, 2005 15:20
Beiträge: 532
Hallo Marie, ich würde es ruhig mal mit Laubwals probieren.
Ich habe mit meiner Kleinen auf Wiese angefangen. Dann kam aber ziemlich schnell unterschiedliches Gelände. Hat ihr noch nie etwas ausgemacht.
Bild

_________________
Ein fröhliches Wau Wau
Sabine

Das Gefühl Erfolg zu haben, verleit einem Team Flügel


Mo 17 Dez, 2007 20:52
Profil Private Nachricht senden
Hallo, hier mal meine Meinung! Auf keinen Fall würde ich mit Laubwald mit Welpen/Junghund - sprich Anfänger - beginnen!
Als ich meine erste Hü. bis zur FH1 ausgebildet habe - habe ich es sozusagen "nach Schnauze" gemacht. Hier mal ein biß. geguckt, dort mal geklaut usw., sie hat auch ihr Prüf.ziel hervorag. gemeistert. ABER.. die Richter sagen immer "alles gefunden" aber "saumäßig" gesucht Bild

Versuche das mal zu erklären - sie sucht einfach so drauf los ohne System - dieses ist aber wichtig (man hat es später viel einfacher) um irgendwann SCHWIERIGE Gelände zu meistern...Meine Dame würde z. B. auf Stoppelfeld "baden" gehen, auch wenn sie sonst Prüf. top geschafft hat. (hatte viell. sehr gute Voraussetz.)

JETZT bilde ich meine Junghü. konseq. nach DILDEI aus. Ich finde ihn logisch recht gut nachvollziehbar.

Auszüge aus D.: Ziel ist das Suchen von TRITT zu TRITT. Am Anfang hatte ich selber die Tritte zu dicht voreinand. gesetzt. und auch ohne gr.Seitenabstand (man geht fast auf einer Linie - überspitzt gesagt). WENN man dann in JEDEN Tritt (nach Dildei) Lecker legt, hat man schon nach 2 m ein Haufen Lecker liegen (man mache das mal selber, um zu sehen..). Der H. wird unruh., da alles viel zu dicht...

Die Schrittl. muß etwas grö. sein und man gehe etwas "breitbeiniger". Dann lernt der H. zu "pendeln", d.h. er pendelt mit dem Kopf v. Tritt zu Tritt - rechts-links-rechts usw...Die Lecker liegen zwar in jedem Tritt aber nicht mehr soo dicht beieinander. Er lernt somit JEDEN TRITT auszuriechen - wenn man ihm NICHT erlaubt einen Lecker zu überlaufen.

LT. Dildei, am Anfang weicher Acker-Boden, sichtb. Tritte, gute Kontrolle, in tiefem Acker bildet sich der stärkste Bodengeruch und er lernt, in die tiefen Abdrücke seine Nase zu stecken um das Futter zu holen.

Wer sich mehr für diese Methode interess., muß mal im Intern. stöbern oder sich doch mal ein Buch kaufen um alles genau zu verstsehen. Dies nur mal ein Auszug UND eines habe ICH auch nicht bei Dildei verstanden...

Nämlich...er schreibt, hat der H den ersten Brocken gefunden, Leine locker lassen. Meine zieht aber wie blöde - die würde über die Fährte stürmen, wenn ich diese locker lassen würde. Nehme immer ca. 1m und gehe langsam hoffe, sie passt sich bald mal an... LG Kerstin, Braenda, Spike & GHandi


Di 18 Dez, 2007 16:18
Text erschien doppelt !? Hab mal schnell alles gelöscht...


Zuletzt geändert von Ghandi am Di 18 Dez, 2007 16:23, insgesamt 1-mal geändert.



Di 18 Dez, 2007 16:21
PS: Ich pers. würde am Anfang - wenn der H. überhaupt nicht weiß, worum es geht - keinen Geländewechsel machen !!Er soll doch erstmal verinnerlichen, daß er JEDEN Tritt ausriechen muß, damit ist er dann -glaube mir - erstmal ne ganze Zeit beschäftigt....daher erst immer die BESTE VORAUSSETZUNG für den Hund schaffen. Diese hatte ich ja schon unten genannt.
Dildei z. B. sagt, Ausdauer (lange Fährten) und Gelände, die NICHT die BESTEN Voraus. bieten, sind erstmal NICHT WICHTIG - nur die KORREKTHEIT DES SUCHENS (Winkel und Gegenst. kann man natürl. schon irgendwann mal anfangen), sollte im ERSTEN JAHR an ERSTER STELLE stehen. Wir schaffen für den Hund günstige Vorauss., damit er sich SELBST lehrt. LG Kerstin, Braenda, Spike & Ghandi


Di 18 Dez, 2007 16:46
Danke für eure Kommentare!!!

Ich werde mich dann wohl mal nach einer kurzen Wiese oder so umsehen, denn Äcker sind alle zu hoch bewachsen.


@ Ghandi

Bildes du deine Hunde komplett nach Dildei aus?
Habe da nähmlich mal eine Frage:

Habe auf einer HP Infos zu Dildei gefunden

Da steht ,,Dildei sucht nur alle 4 Wochen mit einem Hund."
Fährtes du auch nur alle 4 Wochen mit deinen Hunden? Also ich habe das jetzt so verstanden, dass er nur alle 4 Wochen mit seinem Hund sucht, aber später steht da dann
,,Ca. 1 Jahr wird in jeden Tritt Futter gelegt, es wird in weichem Acker gesucht. Ab und zu auch mit etwas Gras. Ca. 10 Wochen vor der Prüfung wird das Futter auf 3 - 4 Schritte auf 2 oder 3 Schenkeln weggelassen. Dies macht man einige Male. Beherrscht er auch dieses, 6 Wochen vor der Prüfung enthält der komplette 1. Schenkel und Winkel kein Futter. Normalerweise übersteht er dies gut und lernt dabei, daß wenn er lange genug einer Fährte folgt, er am Ende doch noch Futter findet. Dies machen wir einige Male dazwischen aber immer wieder komplette Fährte mit Futter. Dies machen wir, bis der Hund SCH3 hat (Alter 3 – 4 Jahre). Dann gehen wir von heute auf morgen dazu über, kein Futter außer am Gegenstand, selben auf der Fährte. Er wird wahrscheinlich schneller werden, dies korrigieren wir in wenigen Fällen mit der Leine. "

Hier würde ich das jetzt so verstehen, dass er doch öfters als alle 4 Wochen trainiert. Das wäre doch auch ein wenig komisch, wenn man, so wie er meint, die SchH3 mit 3-4 Jahren macht und dann nur 40 -50 mal gefährtet hat oder? Vielleicht habe ich das auch nur falsch verstanden. Bild

gruß Marie


Di 18 Dez, 2007 18:26

Registriert: Mi 27 Sep, 2006 15:15
Beiträge: 328
"Ca. 1 Jahr wird in jeden Tritt Futter gelegt, es wird in weichem Acker gesucht"

Mal abgesehen von den anderen Fragen, die Ihr ja schon aufwerft:
herzlichen Glückwunsch an Herrn Dildei, wenn er das ganze Jahr weichen Acker findet, im heißesten Sommer und im tiefsten Winter, ohne Bewuchs und ohne Schnee .... Bild

_________________
Hundefreunde sind nette Menschen!


Di 18 Dez, 2007 18:37
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Ja Josie
da hast Du recht.
Auf dem Video von Dildei sieht man auch recht gut, was er für weiche Äcker meint...wenn es danach geht würde ich nie zum suchen kommen...
tschau juschka


Di 18 Dez, 2007 21:04
Profil Private Nachricht senden
Ich denke mit dem" alle 4 Wochen suchen", ist nur bei Hunden, die schon wissen worum es geht, wohl doch eher die alten Hasen, anders kann ich mir das nicht vorstellen, was er da so meint.... ich fährte selber natürlich öfters, je nach Wetterlage und Zeit! Manchmal überkommt es mich und mache 2 Fährten pro Woche - dann lasse ich mal wieder (jetzt z.B. wenns gefroren ist) einige Zeit verstreichen.
Fange jetzt den FH2 - Abgang an und überlege, wie ich dies am besten anfange, wie sich die Hü. anbietet (sprich den ersten Geg. findet). Wird bestimmt noch mal die eine oder andere Überraschung geben. Bild

Natürlich kann man nicht JEDES Wort von D. ganz genau nehmen - aber an die wichtigsten Grundregeln halte ich mich mit dem Junghund schon. Mit meiner älteren Hü. geht das nicht mehr - die kann ich nicht mehr umpolen , die würde nie mehr Tritt für TRITT richtig ausriechen- mit 7 Jahren hat sie da ihre Linie drinn, und ich will da auch nicht mehr
herumdoktern.

Hat man EINEN Acker, wo man fährten darf (und der reicht eigentl. auch erstmal für einen Welpen/Jungh.), da man ja noch keine großen Weiten fährtet, ist das doch schon mal ganz gut. Etwas Saat drauf ist doch auch o.k., Hauptsache weich und gut sichtbar.

Ganz ehrlich im Hochsommer, wenn alles knochenhart ist (und das ist es ja nicht wochenlang) oder im Winter, wenn der Acker aus einer Eisschicht besteht, gehe ich dann nicht mit der Junghündin fährten, dann warte ich lieber, bis die Vorauss. besser sind. Will mir das nicht verderben, daß sie denn da so als Anfängerin überhaupt nicht auf der Spur bleibt, kein pos. Erlebnis hat, und ich dann auch noch entnervt bin. Ich lass das dann eben...

LG und "schöne freie Tage bzw. Festtage"(wer denn Glück hat, und nicht arbeiten muß Bild ) Kerstin, Braenda, Spike & Ghandi


Zuletzt geändert von Ghandi am Mi 19 Dez, 2007 21:00, insgesamt 1-mal geändert.



Mi 19 Dez, 2007 20:48
Dildei: EIN Jahr Lecker in jeden Schritt .......Ich glaube, ich werde es zumindest viel länger machen, als bei meinem ersten Hund - da die Verknüpfung JEDEN TRITT ausriechen extrem wichtig ist. Aber ob ich es wirklich 1 JAHR durchziehe, ist ja sehr lang... Bild . .. bin mir da noch nicht sicher... Ich glaube, wenn ich sicher bin, daß das Pendeln ohne hastiges Ziehen 100 % sitzt, kann man ja mal prob. ein paar Lecker wegzulassen.... mal sehen....zum jetzigen Zeitpunkt weiß ich es auch nicht..... LG Kerstin, Braenda, Spike & Ghandi


Zuletzt geändert von Ghandi am Mi 19 Dez, 2007 21:12, insgesamt 1-mal geändert.



Mi 19 Dez, 2007 21:09

Registriert: Mi 27 Sep, 2006 15:15
Beiträge: 328

_________________
Hundefreunde sind nette Menschen!


Zuletzt geändert von Jojo am Do 20 Dez, 2007 22:33, insgesamt 1-mal geändert.



Do 20 Dez, 2007 22:32
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885


Sa 22 Dez, 2007 20:44
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Mi 27 Sep, 2006 15:15
Beiträge: 328
"Ein Versehen?"

War mir klar .... Bild Bild Bild

"Wir hätten Dich und Deinen Hund gerne kennengelernt..."

Kann Dir ja noch passieren - bist ja noch jung! Bild

Aber es freut mich, und das meine ich ernst, dass Du jetzt direkt das Wort an mich richtest....

_________________
Hundefreunde sind nette Menschen!


Sa 22 Dez, 2007 21:12
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 14 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de