[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4693: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4694: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Fährtenhundforum - Thema anzeigen - Hund mit Futter aufbauen?
Aktuelle Zeit: Sa 21 Sep, 2019 03:36



Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Hund mit Futter aufbauen? 
Autor Nachricht
Hi,
ich habe mich ja jetzt schon so ein bißchen durch dieses Forum "gefährtet", kenne die -wahrscheinlich überholte?- Ausbildung, zwar mit Leckerlis, aber nicht in jedem Schritt, sondern nur ab und zu auf der Fährte und möchte meinen Kleinen (Weisser Schäfer, 8 Monate) jetzt richtig aufbauen.
Mir ist zwar klar, dass der Hund ein gewisses Triebmittel zum Fährten braucht, sprich Leckerlis oder Schleppfährte, aber mir ist nicht klar, warum wirklich in jeden Schritt und vorher schon mit Quadrat usw. sooo viele Leckerlis gelegt werden!
Was mir einleuchtet ist, dass man einen stürmischen Hund damit langsam bekommen kann, weil er ja jeden Schritt ausarbeiten muss, ABER:
Wird der Hund da nicht zu viel über Futter konditioniert? Lernt er wirklich den veränderten Geruch der Spur anzunehmen, wenn er doch so mit Fressen beschäftigt ist? Ein Hund, der frisst, frisst eben und riecht doch nicht?
Kann man ihn nicht über die Gegenstände trieblich fördern, d.h., wenn er einen Gegenstand findet, wird er belohnt, mit dem Ziel für den Hund möglichst viele Gegenstände zu finden, weil`s dann was Gutes gibt?

Ich habe mit meinem schon Fährten probiert, er weiss genau, um was es da geht, überläuft aber die Leckerlis, dreht sich dann um und will`s fressen, was ich garnicht toll finde, geht dann weiter und bleibt auch auf der Fährte, auch an Winkeln, nur eben viel zu schnell. Er hatte die paar Male am Ende der Fährte Futter bekommen, kannte noch keine Gegenstände.
Daher meine Überlegung mit dem Belohnen an den Gegenständen.

Ich versteh halt nicht, wie der Hund bei dem Schritt für Schritt-Leckerli-Aufbau das Riechen lernt...

Viele Grüße
sicro


So 25 Mär, 2007 00:16
Was meinst du denn, was passiert wenn du deinen Hund nur auf die Gegenstände konditionierst? Er will unbedingt zu den Gegenständen, wird schnell legt keinen Wert auf saubere Winkelarbeit. Und glaubst du, dass auf so richtig schwierigem Gelände der Hund dann noch sauber auf der Fährte bleibt, wenn er nicht gelernt hat, dass jeder Schritt wichtig ist?

Gruß
Andrea


So 25 Mär, 2007 11:23
Benutzeravatar

Registriert: Do 16 Feb, 2006 13:06
Beiträge: 122
Schau mal hier: Weißer Schäferhund 4 Monate.



Hat es über Quadrate und jeden Tritt Futter gelernt. Der Hund sucht unheimlich gründlich. Jeder Tritt ist für ihn wichtig. Er kommt nie ins Rennen oder Schwimmen. Er weiß, in jdem Tritt kann Futter liegen. Er wird jetzt langsam mit sämtlichen Geländeformen und Schwierigkeiten vertraut gemacht, ohne Unsichterheiten zu zeigen.
Weißt du warum?
Weil immer das gewohnte System bleibt und jeder ersuchte Tritt belohnt wird. Das macht den Hund sehr sicher. Winkel sind dann überhaupt kein Problem, weil das System immer das Gleiche bleibt.

Natürlich dauert es wesentlich länger, bis das Futter abgebaut wird, aber du wirst einen supersicheren Hund mit perfekter Technik erhalten.
Für mich lohnt sich das! Besser korrekt aufbauen, als später nachbessern.

Ich spreche da aus Erfahrung. Habe meinen Dino auch irgendwie aufgebaut. Mir wurde es so wie dir erklärt. Obwohl er eine super Nase hat, ist seine Leistung nicht so konstant, wie die der gründlich aufgebauten Hunde. Ich habe ihn dann wieder umgestellt und wieder in 90% der Tritte Futter gelegt. Erst da hat er gelernt, Tritt für Tritt zu suchen.

Mit Chubbie war es genauso. Ihr Besitzer hat nur ein paar Depots gelegt. Der Hund hat nur gestöbert und ist über die Fährte gerast, nicht weil er ein hektischer Mali ist, sondern weil er den eigentlichen Sinn (Suche Tritt für Tritt) nie verstanden hat. So ruhig kann sie jetzt suchen.



Überleg es dir nochmal. Es macht Sinn umzudenken. Nicht immer ist die traditionelle Methode die Beste. Ich würde mir auch mal die Erfolge zu den entsprechenden Methoden anschauen. Bild


Mo 26 Mär, 2007 12:31
Profil Private Nachricht senden
Hallo Dino,
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Ich werde wohl umdenken müssen, denn ich war inzwischen wieder Fährten und er ist inzwischen so schnell, dass ich ihn kaum halten kann und ist überhaupt nicht konzentriert.
Ich will ihn ja eben richtig aufbauen für später!
Also ich gehe mal davon aus, dass der Hund halt über die Fußspuren geprägt wird, die sind ALLE wichtig und später automatisiert sich das dann...
Werde es so ausprobieren.
Wieviel Druck hält er aus, wenn er die Leckerlis überspringen will?
Soll ich erst mal mit dem Quadrat anfangen und wann eine Gerade?
kann man also so aus der Ferne bestimmt schlecht sagen, aber er ist sehr schnell und verfressen!!!
VG sicro


Mo 26 Mär, 2007 12:53
Benutzeravatar

Registriert: Do 16 Feb, 2006 13:06
Beiträge: 122
Ja, ich würde noch ein paar Quadrate suchen lassen. Dort muss er sich selbst beruhigen, um das Futter zu finden.

Bei unserem Weißen mussten wir zwischendurch auf die Stimmung achten. Er hat einen extremen Trieb auf das Fährten entwickelt, so dass er anfing wie verrückt zu schreien und Toben, wenn es ans Fährten ging. Hier haben wir ihn bereits vor der Fährte in eine ruhig und konzentrierte Stimmung gebracht.
Passives, ruhiges an die Fährte Laufen. Wollte er ziehen, Richtungswechsel (sanft). Dann ruhiges Platzkommando (seine persönliche Lieblingsübung, er hat dies selbst als Ruheübung angeboten), ruhiges Streicheln, Füttern zwischen den Pfoten. Nach ein paar Minuten war er ruhig, dann kam er an ein großes Quadrat (ja hektischer der Hund, desto größer das Quadrat).

Aus den Quadraten, würde ich dann die Geraden entwickeln. Hilfreich ist es, den Hund immer von einer anderen Seite an das Quadrat zu führen, damit er nicht lernt, immer gleich auf die Gerade raus zu schiessen.

Auf den Geraden am Besten die Tritte auf einer Linie und relativ große Abstände. Das macht das Überlaufen schwieriger und das Halten der Fährte leichter.
Kommt er an einen Tritt mit Futter und will daran vorbei kommt von dir ein kommentarloser Block (noch kein Ruck) mit der Leine. Wenn er frisst ist die Leine sofort locker. So geht es Tritt für Tritt. Du musst konsquent und wachsam sein. Ist die Arbeit gut, bleibt die Leine locker.
Wenn du es so machen möchtest, wie ich es dir vorschlage (es gibt zahlreiche ähnliche Methoden) solltest du Leine zwischen den Pfoten nach hinten durchführen. Das bewirkt, dass der Hund beim Block gerade bleibt. Außerdem ist der Zug auf der Leine dadurch leicht unangenehm für den Hund.
Bei unserem Weißen (zeigt sich gegenüber allem sehr unbeeindruckt und unempfindlich) konnte ich schon richtig blocken (bzw. manchmal ganz ganz leicht aus dem Handgelenk rucken). Sollte dein Hund zu stark verunsichert sein oder im ersten Moment nicht mehr nach vorne gehen wollen, warst du zu hart. Da musst du das Gefühl dafür finden.

Das was ich jetzt hier beschrieben habe, findest du alles an unterschiedlichen Stellen hier im Forum. Über die Suchfunktion kannst du sehr viel zu deinem Problem finden.
Es gibt sicherlich auch andere Wege. Mit dieser Methode hat es bei mir aber sehr gut geklappt.

Vielleicht habe die anderen aber auch noch Vorschläge. Bild


Mo 26 Mär, 2007 14:06
Profil Private Nachricht senden
Vielen Dank! Das war sehr anschaulich Bild
Also am besten Acker nehmen,oder?


Mo 26 Mär, 2007 15:14


Mo 26 Mär, 2007 16:22


Mo 26 Mär, 2007 16:38
Benutzeravatar

Registriert: Do 16 Feb, 2006 13:06
Beiträge: 122
Ich würde im Moment auch den schönen umgepflügten braunen Acker nehmen. Nicht weil es unbedingt für den Hund leichter ist, aber für den Hundeführer! Bild
Fährte und Futter sind leichter zu sehen und du kannst gezielter am Futter blocken. Außerdem siehst du deine Fährte sehr gut und ob du die Abstände lang genug gemacht hast und die Tritte in einer Reihe sind.

Wenn du keine Fehler mehr machst und schon ein Gefühl für den Hund und den Rhythmus entwickelt hast, würde ich das dann auf andere Geländeformen erweitern. Viel Erfolg! Bild

Bild


Mo 26 Mär, 2007 16:57
Profil Private Nachricht senden
Danke, ja, ich hab mir auch gedacht, dass es wichtig ist am Anfang seine eigenen Stapfen zu sehen, dass man das leckerli auch genau da platzieren kann. Bild


Mo 26 Mär, 2007 17:14
Ja, anfangs hilft es dem HF auf Acker zwar, aber pass auf dass dein Hund nicht das Gucken anfängt. Ich halte nicht so viel davon, oft auf Schwarzacker fährten zu gehen. Es geht auch genauso gut auf einer feuchten Wiese, da sieht man seine Schritte auch, aber der Hund nicht.


Gruß
Andrea


Mo 26 Mär, 2007 17:21
Benutzeravatar

Registriert: Do 16 Feb, 2006 13:06
Beiträge: 122
Wiese ist da sicherlich auch nicht schlecht. Bild
Nur leider bei uns ziemliche Mangelware. Bild Bei und gibts nur Acker, Saat, Raps und Wald. Dafür in Massen sämtlichen Variationen. Bild
Es gibt bei uns auch richtig fiesen Schwarzacker auf dem der Hund ordentlich zu arbeiten hat. Da sieht man die Fährte aber auch kaum. Bild


Mo 26 Mär, 2007 23:05
Profil Private Nachricht senden


Zuletzt geändert von Gast am Di 03 Apr, 2007 17:26, insgesamt 1-mal geändert.



Di 03 Apr, 2007 17:26


Zuletzt geändert von Schnuppernase am Di 03 Apr, 2007 19:45, insgesamt 1-mal geändert.



Di 03 Apr, 2007 19:44
Hallo,
ich will Euch mal berichten:
Also, wir haben jetzt 4 mal eine schöne Quadratsuche gemacht und er hat sich super beruhigt und ganz intensiv geschnuppert! Er ist auch schön im Bereich geblieben. Bloß einmal hatte ich die Fährte (das Quadrat) gleich nach der Arbeit gelegt und bin dann heim, um Finn zu holen. Als wir ankamen, waren -sage und schreibe- gerade noch mal 3 Wurststückchen da. Diese Krähen Bild ! Zum Glück hatte ich aber noch Nachschub dabei und hab`s ihm unauffällig reingeworfen...
Ist es o.k. wenn ich das nächste Mal einen sich verjüngenden Abgang mache, so wie auf dem Foto und dann ein paar Meter geradeaus?
Wie viele Schritte ca. und wie hole ich ihn aus der Fährte raus? Mit Gegenstand oder Spielzeug, aber da habe ich Angst, dass er wieder so viel Trieb bekommt beim nächsten Mal oder mit Leckerlis in der Hand füttern und dabei wegführen?
Vilee Grüße
sicro


Di 03 Apr, 2007 22:53
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de