Aktuelle Zeit: Sa 18 Aug, 2018 00:01



Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 wie weiter? 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16 Apr, 2012 11:49
Beiträge: 111
Hallo Zusammen,

vorab, falls dieser Beitrag woanders besser aufgehoben ist, bitte verschieben!!!

Ich hatte eigendlich für letztes WE zu einer FPR1 gemeldet, nachdem mein Hund sich aber auf den letzten Fährten benommen hat als ob er noch NIE eine Fährte gegangen wäre habe ich lieber gekniffen. Nun habe ich uns erstmal Ruhe verordnet!!! Ich hatte zum Schluß bis zu 5x in der Woche gefährtet und hatte das Futter bis auf ein paar Aufmunterungen und Jackpot am Gegenstand abgebaut. War ich zu oft los? Das dumme ist, ich bin Anfänger und kann nicht wirklich abschätzen ob der Fehler bei mir oder bei meinem Hund liegt. Habt Ihr ein paar Hinweise? Nach welchen Punkten entscheidet Ihr ob Ihr Prüfungsreif seid? Da ich meist spontan fährte ist es mit dem gemeinsamen fährten recht schwierig bei mir aber zwischen den Jahren hatte ich es geschafft und bin mit einer Ausbilderin gegangen. Diese hatte zwar ein paar Tipps meine aber wir wären soweit und könnten eine FPR1 gut schaffen. (Auch um mal zu sehen wie das so abläuft und wie wir uns unter Prüfungsbedingungen schlagen!)

Also bitte her mit Euren Tipps.......................



LG

Alex mit Bruno Hund

_________________
LG

Alex mit Bruno dem Kuschelbären, Wonder der Katz und Mina der Knutschkugel

Bild


Di 17 Apr, 2012 12:05
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Hallo Alex,
gerade vor einer Prüfung würde ich viel zur Motivationssteigerung beim Hund machen, also nicht immer Prüfungsfährten, sondern so abwechlungsreich wie möglich, und entsprechend dem Ausbildungsstand mal schwer, aber auch mal recht leicht mit überraschendem Jackpot am Ende.

Ob das häufige Fährten für euch gut ist, kann man natürlich von Ferne nicht sagen, was ich aber von anderen Hovis so weiss, könnte das ev. nicht so sinnvoll sein. Die Pause ist sicher erst mal sinnvoll, und danach fang mit viel Spass für den Hund wieder an.

LG Biggi


Di 17 Apr, 2012 13:50
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
Ich halte es auch für falsch, zur Prüfung hin stetig die Belohnung abzubauen mit dem Ziel auf der Prüfung dann den Höhepunkt der "Nicht-Belohnung" zu machen.

Ich trainiere immer so, daß ich vor der 1. Prüfung des Hundes, wenn ich wissen will ob er die Prüfung schafft, ganz in Ruhe nach und nach mal EINE Fährte mit weniger Belohnung lege. Dann wieder mehr Motivation, ein paar Male später wieder eine Fährte mit wenig Belohnung. Eine wirklich prüfungsähnliche Fährte lege ich Monate vor der eigentlichen Prüfung - wenn die dann geklappt hat, trainiere ich bis zur Prüfung ganz normal weiter mit der gewohnten Belohnung für den Hund.

(Übrigens bist Du hier im falschen Unterforum - Karin, kannste den Thread verschieben?)

_________________
Gruß Bettina


Di 17 Apr, 2012 15:30
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Okt, 2011 22:16
Beiträge: 205
Wohnort: Pfalz/Südl. Weinstr.
Ich trainiere auch mit meinem Hovi zur Prüfung hin nicht anders als vorher, d.h. die Belohnung eher sogar steigern. Allerdings hab ich in der Zwischenzeit die Bestätigung mehr auf die Gegenstände gelegt. Die werden aber zur Prüfung eher mehr, d.h. z.T. bis zu 20 oder mehr Gegenstände, die immer fürstlich belohnt werden. Da wir hier viele Krähen haben, hat sich die Bestätigung aus der Hand bewährt. Und bei der Häufigkeit mach ich eher Intervalltraining, mal 2 Tage hintereinander, mal 5 Tage gar nicht. Hovi´s sind schnell gelangweilt. :grins:

_________________
Liebe Grüße aus der Pfalz Gaby, Aldo und Joya,
Mirka im Herzen


Wer nicht ins Wasser geht, kann nicht schwimmen lernen


Di 17 Apr, 2012 19:20
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16 Apr, 2012 11:49
Beiträge: 111
Danke Euch erstmal für Eure Meihnungen. Ich denke ich werde die nächsten Tage mal ein oder zwei SPASS-Fährten legen und sehen ob mein Bruni Hund tatsächlich nicht mehr weiß was ich von Ihm will! :teufel: Viel Lecker und noch mehr Lecker :grins:
Werde dann berichten!!!

LG

Alex und der Bruno Hund

_________________
LG

Alex mit Bruno dem Kuschelbären, Wonder der Katz und Mina der Knutschkugel

Bild


Mi 18 Apr, 2012 08:39
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16 Apr, 2012 11:49
Beiträge: 111
So, ich habe also gestern tatsächlich noch einen unbearbeiteten Acker gefunden!!! :pokal:

Als erstes habe ich ein Viereck mit gaaaanz vielen Lecker gelegt

danach eine gerade ca. 100 Schritte mit vielen Lecker in den Stapfen und besonders viel Lecker am Ende

Zum Schluß noch eine Fährte ca. 300 Schritte, 3 Gegenstände, 2 Winkel und 3 Geraden.


Und was soll ich sagen, er kann es wieder!!!!! :mrgreen:

Wahrscheinlich war ich mit meinen Prüfungsvorbereitungen zu schnell und habe Ihm damit ein wenig die Lust genommen?! :idee:

Ein spezielles Augenmerk werde ich auf die Winkel legen müssen und auch der Futterabbau wird die nächste Zeit eine Baustelle von uns sein!


Vielen Dank nochmal für Eure Ratschläge.................

_________________
LG

Alex mit Bruno dem Kuschelbären, Wonder der Katz und Mina der Knutschkugel

Bild


Mo 23 Apr, 2012 08:45
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de