Aktuelle Zeit: Do 19 Jul, 2018 16:30



Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Ungehorsam oder Unsicherheit??? 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
Ich stelle den Jackpot immer auf die Fährte, damit der Hund immer weiterkämpft und nicht irgendwann auf die Idee kommt, am GS den Jackpot zu fordern.

Ich stelle ihn aber immer unverhofft hin - also nicht immer wenige Meter nach dem letzten GS.

_________________
Gruß Bettina


Mo 11 Okt, 2010 10:22
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Hallo Simone,
ob du den Jackpot wie den letzten Gegenstand wertest und Hund ihn verweisen muss, oder ob du das nicht einforderst, ist Geschmackssache (ich z.B. habe es nie eingefordert, aber Hund verweist ihn... ok, soll er). Wichtig ist, dass der Jackpot nicht vorhersehbar liegt, und dass wollte Bettina (Sabberschnute) dir deutlich machen.
Ob er offen oder versteckt liegt? Im Anfang kann er wohl mal offen liegen, aber schon bald sollte Hund ihn nicht mit den Augen von Weitem entdecken können. Ich hab immer eine dünne Erdschicht oder ein Grasbüschel drüber.

Gruß
Biggi


Mo 11 Okt, 2010 13:04
Profil Private Nachricht senden
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Ach Ottomar,
wie ich schrieb, ist der Jackpot bei mir kein GG, hat also überhaupt keinen Zusammenhang mit den GG! Daher lass doch deine Anspielungen.
Simone wollte den Jackpot immer einige Schritte hinter den letzten GG legen, das ist doch wohl vorhersehbar, oder? Da wirst du doch wohl zustimmen, dass so etwas nicht sinnvoll ist :gruebel: .

Gruß
Biggi


Mo 11 Okt, 2010 18:49
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16 Apr, 2008 09:45
Beiträge: 69
Wohnort: Sachsen/b. Freiberg
Hallo,
nee, hab schon kapiert, ich werde eher den JP verweisen lassen und dafür mehrere einbauen. Ich hatte das auch ganz gezielt gefragt, weil mein Mann bei seiner Hündin als JP immer diese Filmdöschen legt (einfach so auf die Fährte). Und bei diesen wurde das Verweisen auch nicht eingefordert. Ich habe davon gar nichts gehalten, weil auch diese Filmdose Eigengeruch hat. Und woher soll der Hund unterscheiden ob es nun ein GG ist oder einfach nur ein JP. Entsprechend unsicher ist auch das Verweisen bei dieser Hündin. Ich habe das gar nicht erst angefangen. Und da mein Hund doch recht sicher verweist, werde ich es auch am JP dabei belassen um gar kein Risiko erst einzugehen. Ansonsten werde ich das erstmal die nächsten Tage so durchziehen und dann berichten. Habe heute morgen eine kleine Fährte von 200 Schritt gelegt (U mit 7 GS) und habe sie nicht von der Fährte gelassen, indem ich sie sehr kurz geführt habe. Am Anfang zappelte sie noch etwas hippelig auf der Fährte, wurde aber, als sie merkte, es geht weder nach re. noch nach li. auch schnell wieder ruhiger und sauberer. Danach hab ich die Variante mit den kurzen Geraden gelesen und das werd ich jetzt erstmal durchziehen.

LG Simone


Mo 11 Okt, 2010 19:10
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
Simone mit Enya hat geschrieben:
Hallo,
nee, hab schon kapiert, ich werde eher den JP verweisen lassen und dafür mehrere einbauen. Ich hatte das auch ganz gezielt gefragt, weil mein Mann bei seiner Hündin als JP immer diese Filmdöschen legt (einfach so auf die Fährte). Und bei diesen wurde das Verweisen auch nicht eingefordert. Ich habe davon gar nichts gehalten, weil auch diese Filmdose Eigengeruch hat. Und woher soll der Hund unterscheiden ob es nun ein GG ist oder einfach nur ein JP. Entsprechend unsicher ist auch das Verweisen bei dieser Hündin. Ich habe das gar nicht erst angefangen. LG Simone


Filmdosen suchen ist was anderes als das pauschale Endziel "Jackpot". Der Witz ist bei den Filmdosen eben genau, dass es keine GG sind und der Hund sich lösen darf von allen Zwängen die er bekommen hat oder sich selbst unter Druck gesetzt hat. Genau aus dem Grund dürfen auch die Hunde, welche ich unter der Fittiche habe (sofern sie so gearbeitet werden) am letzten Jackpot (die klasssiche Tupperdose) machen was sie wollen - witzigerweise verweisen die meisten freiwillig. Das Ding ist Spass und nix anderes - GG sind Arbeit, die ich korrekt haben möchte (wenn sie denn auch positiv belegt sind).

Ich vermute mal aus der Entfernung, dass bei der Hündin Deines Mannes etwas anderes schief gelaufen ist, denn prinzipiell hat eine korrekte GG-Arbeit nix mit Filmdosen zu tun. Wenn Dein Hund auch noch sensibel ist musst Du aufpassen, dass Du ihr nicht zuviele Regeln aufstellst wenn sie eigentlich auf etwas Trieb zeigen soll, was schon wieder nix anderes als Arbeit bedeutet...

tschau juschka


Mo 11 Okt, 2010 20:32
Profil Private Nachricht senden
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Hallo Ottomar,
wenn du schon zitierst, und in dem Zitat steht eine Frage an dich, dann antworte doch bitte auch mal auf diese Frage.

Da ich nicht diesen Thread zerpflücken will, spare ich mir die Antwort auf das andere.

Gruß
Biggi


Di 12 Okt, 2010 07:32
Profil Private Nachricht senden
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Hallo Ottomar,
soll das "nein" jetzt heißen, dass du nicht auf meine Frage antwortest, oder dass du mir nicht zustimmst :sternchen: ?

Also gut, auch für dich langsam zum Mitschreiben:
Wenn ein Jackpot immer wenige Schritte nach einem GG kommt (ob der Hund weiß, dass es der letzte ist, hängt davon ab, wie variabel der Hundeführer mit der Anzahl der GG arbeit), so ist die Erwartungshaltung auf den Jackpot halt immer nur auf diesen kurzen Bereich hinter den Gegenständen (oder bei einer regelmäßigen Anzahl halt hinter dem letzten) beschränkt. Das hat nun wohl nichts mit Hellsehen, sondern mit Gewöhnung zu tun. Daher der Rat, die Position des Jackpots zu variieren.

Gruß
Biggi


Di 12 Okt, 2010 16:28
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16 Apr, 2008 09:45
Beiträge: 69
Wohnort: Sachsen/b. Freiberg
So,
nur mal ein kurzer Zwischenstand. Habe jetzt mehrere kurze (50 -60 Schritt) Fährten gelegt. 1.+2. Fährte waren ok aber nicht so wie ich mir das denke (bei 50 Schritt und optimalen Bedingungen erwarte ich, dass der Hund 100% auf der Fährte bleibt und nicht 20 cm nach re. oder li. pendelt). Jackpot gab es am Ende. 3. Fährte war 100% :grins: 4. Fährte wider so wie 1.+ 2. - JP verwiesen aber nicht bekommen. 5. Fährte heute morgen. Ich dachte, ein schöner Abschluss vor der Woche Pause - aber weit gefehlt. Der Hund war nicht ok, wie bei 1.,2. 4. er war sch.... Sie fing schon am Abgang an rumzuschnüffeln. Nachdem nach einem deutlichen Zweitkommando noch nichts passierte, habe ich sie mit einem kleinen Leinenruck zum Suchen gebeten. Ergebnis waren erstmal ca 10 Schritt Meideverhalten, wo ich ihr jeden Schritt helfen musste. Danach hatte sie sich wieder eingekriegt und für ca 20-30 Schritt sauber gesucht. Im letzten Abschnitt ging die Schlamperei wieder los.Ich habe im Moment wirklich das Gefühl, dass ist nicht mein Hund. Hab nun keine Ahnung wie weiter, so möchte ich sie nicht stehen lassen für eine Woche. Wollte heute nachmittag nochmal gehen. Was, wenn wieder sch.... :aerger: Solange weitermachen bis mal ZUFÄLLIG eine Fährte i. O. ist und dann Pause???. Das Problem wäre nur, dass ich nächste Woche sowieso nicht fährten gehen könnte, wegen Zeit. Müßte dann im Notfall eine Futterfährte legen, um sicher zu gehen, dass sie draufbleibt.
LG Simone


Sa 16 Okt, 2010 10:51
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16 Apr, 2008 09:45
Beiträge: 69
Wohnort: Sachsen/b. Freiberg
Also,
hier ich nochmal. War also heute nachmittag noch einmal. Hab ca 60 Schritt mit 3 GG gepflastert und am Ende JP. Es war zwar immer noch nicht so, dass ich happy bin, aber sie ist doch ordentlich bis ans Ende gekommen. Lasse sie jetzt eine Woche pausieren, dann werden wir mal sehen. Melde mich dann wieder. :wink:

Schönes Fährten-WE euch allen
Simone


Sa 16 Okt, 2010 17:53
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de