[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4693: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4694: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Fährtenhundforum - Thema anzeigen - Futter schleppen oder Futterstückchen legen?
Aktuelle Zeit: Mi 14 Nov, 2018 03:23



Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Futter schleppen oder Futterstückchen legen? 
Autor Nachricht

Registriert: Fr 09 Jul, 2010 21:18
Beiträge: 20
Als erstes ein wahnsinniges Kompliment für euer tolles Forum! Ist eine super Idee! Ich bin beim googlen darauf gestossen, weil ich durcheinander bin wegen dem Fährten legen.

Nun Folgendes: ich habe die ersten 1.5 Jahre gelernt, Futter in jeden einzelnen Fusstritt zu legen und das auch so gemacht. Leider fährtete mein Hund nicht gut.

Dann habe ich einen Fährtenkurs für Fortgeschrittene besucht und dort wurde mir das Schleppen beigebracht und wie ich mir Schnittpunkte merken kann. Seither bin ich viel sicherer und mein Hund fährtet viel besser.

Jetzt hat man mir in der Huschu gesagt, mein Hund arbeitet mit viel zu hoher Nase und ich soll in jeden Fusstritt Futter legen.

Mein Problem: ich gehe in zwei verschiedene Huschus. Die einen sagen mir ich soll schleppen, die anderen ich soll Futter legen. Ich bin hin und hergerissen und weiss jetzt nicht mehr, was ist richtig und was ist falsch. Beider erklären ihre Sicht der Dinge so überzeugend, dass ich beiden glaube. Aber für eine Variante sollte ich mich endlich mal entscheiden.

Könnt ihr mir helfen, mich zu entscheiden?


Fr 09 Jul, 2010 21:25
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Hast Du mal drüber nachgedacht Deinen Hund zu fordern, also weder Futter zu legen noch überhauptzu schleppen? Bzw.das ganze natürlich erstmal schritt für Schritt abzubauen?

Du könntest mit weniger geruchsintensivem Futter schleppen.

Nimms mir nicht übel, aber für einen Hund mußes doch wahnsinnig langweilig sein, wenn er 1,5 Jahre lang Futterfährten ablatscht. Er wird da ja überhaupt nicht gefordert. Das ist so, als würde ein Erwachsener ein 25-Teile-Puzzle für Kinder bis 4 Jahre vorgesetzt bekommen.

Die Nase tief nehmen wird er dann, wenn er es MUSS- und so lange die Schleppe sehr duftintensiv ist oder die Futterstücke schon weit vorher riecht, hat er doch gar keine Veranlassung dazu, sich anzustrengen.

Also sorge dafür, daß er sich anstrengen muß, um auf der Fährte zu bleiben- weg von den Duftbomben. Das geht sowohl mit Schleppe als auch mit Futterfährten. Beide Fährtenarten haben Vor- und Nachteile, für welche man sich entscheidet, ist Geschmackssache und kommt auf den Hund an.

_________________
Gruß Bettina


Fr 09 Jul, 2010 21:40
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 09 Jan, 2005 15:20
Beiträge: 532
Wenn in jedem Tritt Futter liegt, wie kann er dann mit hoher Nase suchen? Oder nimmt er das Futter gar nicht?

_________________
Ein fröhliches Wau Wau
Sabine

Das Gefühl Erfolg zu haben, verleit einem Team Flügel


Fr 09 Jul, 2010 21:59
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Do 04 Jun, 2009 22:08
Beiträge: 997
Wohnort: Brunow (MOL)
Hallo Kuma,

zunächst willkommen hier im Forum.

Ist ja schon mal toll dass beide Huschus Dir raten, den gleichen Trieb Deines Hundes zu aktivieren.
Du wärst wohl völlig durch den Wind wenn jetzt noch jemand mit 'ner Beisswurst käme oder Dir riete, Dich im Gelände zu verstecken. :gruebel:

Mal Scherz beiseite: Viele Wege führen nach Rom!
Lies Dich hier mal ein und Du wirst bald merken, dass es nicht DIE Methode gibt, mit der jedes Team etwas anfangen kann.
Du sprichst Deine Unsicherheit an, die Du z.T. für die schlechte Suchleistung Deines Hundes ausmachen konntest.
Ob jetzt die Schlepptechnik für Euch das Passende ist, wenn Dir außer Deinen Erinnerungen an das Fortgeschrittenen-Seminar keiner beim Training helfen kann, mußt Du selbst einschätzen.

Hier wirst Du hauptsächlich Mitglieder finden, die entweder Futter auf der Fährte haben oder das Futter schnell abbauen und durch andere Bestätigungen ersetzen.

Die Beiträge der Verfechter beider Methoden sind ebenfalls sehr überzeugend, beruhen jedoch zumeist auf Erfahrungen, die über viele Jahre in ihnen gereift sind. Dem einen gibt die eine Methode Recht, dem anderen die andere.
Und dann gibts noch viele hier, die diese Erfahrungen noch nicht besitzen und IHREN Weg suchen (wie auch ich).

Willkommen im Club... :wink:

_________________
LG Ralf

...und Kira auf der Regenbogenwiese


Fr 09 Jul, 2010 22:03
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Fr 09 Jul, 2010 21:18
Beiträge: 20
Nun ja, ich habe natürlich nicht die ganzen 1.5 Jahre lang in jeden Schritt Futter gelegt, sondern schon dann langsam abgebaut und auch mal nur die GS bestätigt. Eben bis ich in den Fährtenkurs ging.

Die Fährte hat sie mit hoher Nase (also laut Hundetrainerin, für mich war die unten :roll: ) absolviert, weil ich eine Schleppe gelegt hatte. Und eben, diese Hundetrainerin ist gegen schleppen. Genauso wie der andere Trainer gegen Futter ist, weil er findet, der Hund läuft die Fährte für die GS und krieg dort seine Bestätigung.

Kurz vor der ersten Prüfung hab ich auch wieder ohne nix gearbeitet und nur die GS bestätigt. Nun arbeite ich auf die IPO1 und sollte mich endlich entscheiden....

Stimmt es denn, dass der Hund nur Links-rechts lernt, wenn in jedem Schritt ein FUtterstück liegt und er so die Verknüpfung Links-Rechts erlernt?
Oder kann der Hund auch durch Schleppen links rechts lernen, aber die Schleppe ich ja gerade, kapiert der Hund dann, dass er links rechts suchen muss?

Ich bin völlig verunsichert, weil mir beide was anderes sagen. Klar, viele Wege führen nach Rom, doch weles ist der Beste?
Habe auch schon gehört, dass Schleppe viel zu einfach sei und es viel intensiver das Suchverhalten anspricht, wenn man eben in jeden Tritt legt..... :roll:


Fr 09 Jul, 2010 22:11
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: So 09 Jan, 2005 15:20
Beiträge: 532
Ich bilde generell nur mit Futter aus. Über Schleppe würde ich nachdenken wenn der Hund nicht auf Lecker steht. Da müsste man sich dann etwas anderes überlegen. Aber bevor ich dann Schleppe mache würde, würde ich erst einmal den Hund ein bissl hungern lassen. Die meisten hungrigen Hunde werden dann die Lecker schon nehmen.

Ich habe gerade angefangen mit meinem 10-wochen alten Welpen zu fährten. Natürlich mit Futter und es klappt schon ganz gut.

_________________
Ein fröhliches Wau Wau
Sabine

Das Gefühl Erfolg zu haben, verleit einem Team Flügel


Sa 10 Jul, 2010 09:40
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Fr 09 Jul, 2010 21:18
Beiträge: 20
Ich habe heute morgen wieder eine gelegt. Und irgendwie geht das mit Futter nicht so gut. Erstens kann ich sie kaum halten, denn sie überrennt die Futterstücke und man sollte sie ja keines überlaufen lassen. Doch wenn ich sie zu sehr zurück halte, und das muss ich, damit sie nix überläuft, dann ist sie verunsichert, fängt an zu stöbern, legt sich hin etc. Bei der Schleppe hat sie zwar ihr Tempo, aber sie lässt sich nicht beirren.

Ich verliere langsam die Lust am fährten. So wies geht ist es angeblich nicht richtig und der Hund lernt angeblich nicht Schritt für Schritt abzusuchen, und so wie ichs machen sollte, gehts nicht. :heul:


Sa 10 Jul, 2010 10:42
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Natürlich ist soe erstmal verunsichert, wenn sie gehalten wird. Aber das lagt sich. Du kannst nicht erwarten, daß eine Umstellung sofort klappt.

Meine Hündin hat 1,5 Jahre gezogen wie ein blöder Stier, und die wiegt 70 Kilo, ich hab sie trotzdem gehalten. Einfach sturer sein als der Hund, irgendwann merkt auch der triebblödeste Hunde, was ihn zum Erfolg bringt.

_________________
Gruß Bettina


Sa 10 Jul, 2010 13:23
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Was mich ein bisschen irritiert - Du sprichst davon, dass Du die IPO 1 machen willst aber in 2 Hundeschulen bist. Für die Prüfungen im VDH musst Du in einem Verein sein - und vielleicht hast Du da auch Leute, die mit Dir zum suchen gehen und das live sehen?

Wir kennen Deinen Hund nicht und ich werde auch nicht wirklich schlau draus, ob es besser ist mit dem Futter weiterzuarbeien oder zu schleppen. Generell sollte es abe nach x Jahren nicht mehr notwendig sein zu schleppen, daher ist dann der Trieb aufgebaut und Du kannst nur über das Ende und die GG bestätigen. Daher bin ich mir nicht sicher, wie weit dein Hund denn wirklich ist und ob er sich nicht schlicht langweilt.

tschau juschka


Sa 10 Jul, 2010 20:22
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Fr 09 Jul, 2010 21:18
Beiträge: 20
Ich bin aus der Schweiz, hier kann ich in sovielen Clubs trainieren, wie ich will. Wichtig ist natürlich auch hier die Mitgliedschaft im SKG.

Die Fährte in der BH1 war der absolute Horror, darum habe ich einen Fährtekurs belegt, der mir auch sehr viel gebracht hatte. Bis zu diesem Kurs hatte ich Futter gelegt und auch bereits langsam abgebaut.

Seit ich Schleppe, hat Kuma grosse Fortschritte gemacht. Ob dies am Schleppen liegt oder an meiner Sicherheit, dass ich nun gelernt habe mir den genauen Ablauf der Fährte zu merken, weiss ich nciht.

Jedenfalls hat man mir nun in der anderen Huschu gesagt (welche absolut gegen das Schleppen sind), dass mein Hund überhaupt nciht gut sucht: sie halte die Nase zu weit oben, habe den Mund offen (hm, es war 30 Grad.... :augenreib: ) und halte den Schwanz oben. Ehrlich gesagt, auf solche Körpersprachen hab ich mich bisher nicht geachtet. Aber anscheinend ist das ein Zeichen für unkonzentriertes und ungenaues Suchen. Ausserdem pendle sie nicht von links nach rechts, da muss ich zustimmen. Sie hat ein ziemliches Tempo drauf. Aber sie ist sicher auf der Fährte.

Und nun wenn ich das versuche mit dem Futter, ist es für mich nur ein Furst. Wenn ich sie blocke, damit sie jedes Futterstücklein nimmt, dann irritiere ich sie. Sie bleibt stehen, stöbert, legt sich hin.... weiss einfach nciht, was ich will. Ich muss sie dann immer wieder auf die Fährte ansetzen. Und trotzdem überläuft sie das Futter. Ich bin gefrustet und habe so keinen Spass mehr an der Fährte, mein Hund ebenfalls nicht.

Beim Schleppen düst sie zwar los, auf gerader Strecke ohne zu pendeln, aber sie ist sich ihrer Sache sicher, weiss was ich von ihr will und wir beide freuen uns über die Erfolge.
Nur eben: anscheinend sei das falsch und mein Hund fährtet so schlecht, weil ich schleppe.....
:roll:


Sa 10 Jul, 2010 20:35
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: So 09 Jan, 2005 15:20
Beiträge: 532
Könntest Du nicht mal ein Video von der Fährtenarbeit machen? Dann könnten wir Dir vielleicht eher etwas sagen.

_________________
Ein fröhliches Wau Wau
Sabine

Das Gefühl Erfolg zu haben, verleit einem Team Flügel


Sa 10 Jul, 2010 20:41
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Hi Kuma,
sorry das wusste ich nicht dass Du in der Schweiz bist - aber wir haben hier viele Schweizer :wink:

Wenn Du Dir beim Schleppen sicherer bist dann mach es so weiter.
Was Nase hoch heisst ist uns nicht klar, sicher ist aber dass ein Hund sehr wohl konzentriert suchen kann auch wenn die Rute oben ist. Das ist Humbug, den viele Ewig-gestigre immer noch erzählen. Zur Körpersprache gehört mehr als nur die Rutenhaltung.
Aber wie gesagt, wenn Du mit Schleppen aufgebaut hat muss das auch abgebaut werden - analog zum Futter. Und ein Hund der schon so lange sucht dürfte gar keine Schleppen mehr im normalen Training bekommen / benötigen - von daher vieleicht die Abneigung der Trainierin, dass sei meint, der Hund sucht nicht ohne geschleppte Fährte.

tschau juschka


Sa 10 Jul, 2010 20:48
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Fr 09 Jul, 2010 21:18
Beiträge: 20


Sa 10 Jul, 2010 21:13
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Fr 09 Jul, 2010 21:18
Beiträge: 20


Sa 10 Jul, 2010 21:21
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Nach Deiner Beschreibung sehe ich das Problem wirklich nicht in der "hohen" Nase (meine Hunde kleben auch nicht direkt am Boden, wurde noch nie be,ängelt, wenns wirklich nur wenige cm waren!). Dafür würde ich mir mehr Gedanken um das Nicht-Pendeln machen. Wenn sie das nicht lernt, wirst Du einfach später Probleme mit den GS bekommen.

Mein Rüde hat lange Zeit sehr schlampig, lustlos und mit wirklich hoher Nase gesucht. Er hat auch kaum gependelt, ist einfach über die Fährte geschlurft. Nach langer Fährtenpause habe ich es nochmal in Angriff genommen und ihn in kurzer Zeit zu einem sauberen Sucher gemacht, der die FPr3 mit 99 Punkten bestanden hat.

Bei ihm war des Rätsels Lösung, daß ihm Futter generell unwichtig war (ist) und es ihn förmlich anekelte, die Futterbrocken vom Boden aufklauben zu müssen und teilweise Gras und Dreck daran kleben zu haben. Ich habe schnellstmöglich das Futter abgebaut und ihn dafür sehr intensiv an den GS bestätigt - und massig GS auf jeder Fährte gelegt, anfangs alle 3-5 Meter. Sein Triebziel ist sein Spielzeug am Fährtenende.

Vielleicht ist Deine Hündin ja ähnlich gestrickt? Wie wichtig ist ihr Futter, wie verfressen ist sie? Welche Rasse / welcher Mix ist sie überhaupt?

_________________
Gruß Bettina


Sa 10 Jul, 2010 21:35
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de