Aktuelle Zeit: Do 19 Jul, 2018 16:19



Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Futterwechsel besser? 
Autor Nachricht
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3752
Wohnort: Wilnsdorf
Hallo Ihr,

intensiviert der Wechsel der Leckerchen auf der Fährte die Suche des Hundes? Was glaubt Ihr?
Der Hund gewöhnt sich auf jedenfall nicht an einen Leckerchengeruch, wenn ich mal Käse, Hermeswurst oder Frolic lege, aber sucht er auch intensiver? Bild

Gruß
Karin + Hera

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


Mi 08 Jan, 2003 13:57
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
Hi Karin,
klassische Antwort: kommt auf den Hund darauf an.
Heisst also schlicht und ergreifend ausprobieren.
Einige Hunde sprechen auf Futterwechsel mit Trieb an, werden eifriger und intensiver. Andere sind da eher verwirrt und lassen oft Futter liegen, wenn es nicht das übliche ist (sind auch so oft etwas heikle Fresser).
Bei meiner ist z.B Trockenfutter normal auf der Fährte, Frischwurst oder Käse puscht sie so, dass sie oft zu schnell und hektisch wird. Wechsel ich dann zurück, lässt sie mir gerne das Trockenfutter liegen, frisst immer nur alle paar Schritte eines. Nach ein bis zwei Fährten gibt sich das wieder.
Und jenachdem wie es der Hund umsetzt, sucht er eben intensiver (weil er es toll findet und ganz genau gucken muss wo noch was liegt) oder wird so hochgedreht, dass er vor lauter Übereifer und Trieb eher oberflächlich wird (Motto: wo eines müssen auch mehrere Gutis sein, wahrscheinlich weiter hinten...)
Probier es einfach aus, da kannst Du nichts kaputt machen.
Tschau Juschka


Mi 08 Jan, 2003 21:49
Profil Private Nachricht senden
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3752
Wohnort: Wilnsdorf
Hallo Juschka,

danke für Deine Antwort.
Werd´s mal versuchen.

Gruß
Karin + Hera

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


Mi 08 Jan, 2003 21:52
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Halloooo !
Ich hatte ganz zu Anfang mal mit Käse auf der Fährte gearbeitet (wurde allgemein empfohlen),
danach habe ich Frolic verwendet (halbiert)...diese Dinger liebt Gamba heiß und innig...
Heute zum ersten Mal wieder mit kleinen Käsestückchen, ich kann nicht sagen, daß sie schlechter gesucht hatte
aber
irgendwie hatte ich das Gefühl "Frolic" ist mehr nach ihrem Geschmack, irgendwie erschien sie mir aber ein bischen "zögerlicher"
Schade, ich dachte "Käse" wäre noch optimaler...
na ja, "ich habe noch keine Frolic" gegessen Bild Bild


Do 23 Jan, 2003 13:30
Hallo Karin,

zu dem Futter auf der Fährte habe ich noch einen Tip. Ich verwende auf der Fährte von Zeit zu Zeit zwei Futtersorten. Den überwiegenden Fährtenverlauf lege ich mit Futter aus wie immer.

Brauche ich aber Triebfedern wo der Hund noch mal so richtig suchen soll arbeite ich mit besonderen Futter.

Zum Beispiel habe ich eine ganze Zeit auf der Fährte Wiener Würstchen gelegt und hinter einem Winkel wo ich eine besondere Suchleistung erwarte habe ich ein Stück Leber- oder Bluwurst gelegt.

Dies funktioniert sehr gut.

Übrigens könnte dies auch wieder mit den Filmdosen gut gemacht werden.


Sa 25 Jan, 2003 19:33

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
Hi
genau das was der Lothar beschreibt ist die klassische Anwendung der Filmdosentechnik. Müsste auch so in der Beschreibung irgendwo stehen.
Ich suche meistens mit normalen Trockenfutter und in den Dosen ist dann Lyoner oder so.
Das bessere an den Filmdosen ist eben, dass der Hund geruchsmässig vor dem Winkel die Blutwurst nicht so in die Nase bekommen kann und ich zudem bei schlechter Winkelarbeit dem Hund seine Belohnung vorenthalten kann indem ich ihm die Dose einfach unter der Nase wegziehe und sie weitersuchen muss.
Z.T war es schon so, dass meine Hündin bei einem Kreisen am Winkel oder sonstigem Fehler selbständig die Dose liegengelassen hat (von wegen habe ich nicht verdient...) und bei perfektem Winkel die Dose genommen hat.
tschau Juschka


So 26 Jan, 2003 21:05
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 00:41
Beiträge: 215
Wohnort: benedikt316
Hi Dorle,

ich würds auch nich probieren, so gut schmeckt Frolic nicht, und gibt ganz schön durst. Bild


Hi Karin,

Also ich merk schon nen unterschied, wenn ich statt Hundewurst z.B. Fleischwurst nehme, sucht unser Hund um einiges intensiver, bei normalem trockenfutter sucht er dagegen eher oberflächlicher. Bild


Gruß
Benedikt


Di 28 Jan, 2003 22:49
Profil Private Nachricht senden ICQ Website besuchen

Registriert: So 04 Mai, 2008 17:40
Beiträge: 373
ich muß jetzt einfach nochmal nachhaken Bild

ich war der meinung das man wurst, käse oder was sonst so einen intensiven eigengeruch hat NUR eine begrenzte zeit benutzt und dann auf trockenfutter umsteigt damit der hund im gegenwind z.b. nicht schon 20 schritt vorher weiß wo es lang geht und nicht mehr die abdrücke sucht...

einige vereinsgefährten aber wiederum benutzen seit jahren, auch mit den 3er hunden noch fleischwurst Bild

wie nun ??? mir ist es halt wichtig die hunde in der fährte sehr stabil aufzubauen, sodaß sie in allen lebenslagen und schweren situationen gute suchleistungen vollbringen.
DESHALB bin ich von wurst auf trockenfutter runter. muß sagen sind nicht mehr ganz so eifrig am suchen wie bei der guten fleischwurst, aber dennoch stabil und im konzentrierten tempo...

mit den futterdöschen um hier und da auch geruchsintensive leckerchen zu verwenden finde ich ne gute idee Bild
nur verleitet das nicht den hund später auf der fährte zu scharren wenn er vermutet da könnte was vergraben sein, evtl. dann auch in prüfungen ???

ich hatte damals zum verweisen röhrchen mit stoff umwickelt Bild , dort war wurst drinnen und wenn sie gut verweisen haben habe ich den inhalt zwischen ihre füße geworfen. der übergang zum verweisen der richtigen gegenstände war dann ein leichtes spiel und formsache.
aber döschen vergraben ist halt nicht röhrchen verweisen ?! Bild


Fr 06 Jun, 2008 03:50
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29 Sep, 2006 20:45
Beiträge: 370
Hallo,

also wenn Futter die Wertigkeit der Fährte bestimmt (die Intensität der Sucharbeit), dann sicherlich auch der Wechsel der Wertigkeiten beim Futter.

Deine Gegenstandsidee find ich super! :-) Zu deiner Döschenfrage: keine Ahnung von, könnte mir das allerdings nicht vorstellen. Denn wenn ich ein Döschen "vergrabe", habe ich da so ein starkes Geruchsfeld geschaffen, das sollte der Hund nicht verwechseln denke ich.

LG,
Astrid

_________________
LG,
Astrid


Fr 06 Jun, 2008 07:42
Profil Private Nachricht senden
Zitat:
aber döschen vergraben ist halt nicht röhrchen verweisen
Genau. Denn die Döschen sind ja keine Gegenstände und müssen nicht vewiesen werden, sondern sie sollen den Hund pushen. Ich vergrabe sie nicht (wegen dem Geruchsfeld) sondern trete sie nach Möglichkeit in den Boden rein oder leg sie sonst auch mal einfach so ins Gras.
Und ein geübter Hund weiß dann auch, ob da ne Dose vergraben ist oder nicht, da brauchst du auf der Prüfung keine Angst haben.

Bei uns liegt übrigens meist Platinum (vom Geschmack her scheinbar ähnlich genial wie Frolic, aber winzige Stückchen) auf der Fährte und in den Dosen und manchmal am Gegenstand gibt es Wurst.

Gruß
Andrea


Fr 06 Jun, 2008 23:22

Registriert: So 04 Mai, 2008 17:40
Beiträge: 373
danke erstmal nochmals für die ausführungen Bild

aber BITTE nochmal auf den punkt, weil ich an der frage net weiterkomme und am "winkel kreisel Bild ":
ich will einen stabilen, fährtensicheren hund aufbauen, der konstante, gute prüfungsleistungen bringt und mit jeglicher situation klar kommt auch wenn mal kein riesen bock zum suchen vorhanden ist und kein hund mal eben so über ne prüfung schleifen...

DAHER war mein gedanke wurst raus und trockenfutter rein in die fährte um sie unabhängig vom wurstgeruch zu machen Bild
richtiger weg oder irrglaube ???

warum nehmen dann alte hasen, die seit 30 jahren hundesport machen mit ihren 3er-hunden wurst auf der fährte und haben damit auch noch halbwegs gute prüfungen Bild


Zuletzt geändert von wauhu am Sa 07 Jun, 2008 10:32, insgesamt 1-mal geändert.



Sa 07 Jun, 2008 10:31
Profil Private Nachricht senden
Naja, einige "alte Hasen" haben da aber auch noch ganz andere Methoden teilweise, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit praktiziert werden... und "halbwegs gute Prüfunegn" brauch ich eh nicht...

Zitat:
auch wenn mal kein riesen bock zum suchen vorhanden ist
Und da liegt m.E. der Hund begraben - WIESO soll er denn keinen Riesenbock zum Suchen haben? Genau DAS musst du ihm doch mit deiner Ausbildung vermitteln! Dass es sich immer, immer, immer lohnt und dass er somit auch immer, immer, immer Bock hat!

D.h. für mich (persönliche Ansicht): normales Futter (TroFu) an einfachen Stellen der Fährte, eben einfach zum normalen Bestätigen; und an schwierigen Stellen, wo er kämpfen muss (Spitzwinkel, mieses Gelände, Fährtenabriss, nach langen futterlosen Strecken etc.) dann ein Highlight in Form von Döschen oder Wurststücken in die Erde gesteckt. Außerdem muss dem Hund vermittelt werden, auch wenn es mal über eine ganz lange Strecke (Prüfung) kein Futter gibt, am Ende - letzter Gegenstand (und er weiß ja nie welcher der letzte ist) oder Endschenkel (auch hier weiß er nicht welcher das ist) kommt IMMER was, es lohnt sich also trotzdem weiterzusuchen.

LG Andrea


Sa 07 Jun, 2008 10:49

Registriert: So 04 Mai, 2008 17:40
Beiträge: 373
hallo andrea,
erstmal danke für deine geduld Bild
aber wie du ja selbst sagst gibt viele die wasser predigen und wein trinken, sprich von wurst reden und stachel und tacker meinen Bild

ist für mich z.zt. ein wichtiger scheidepunkt im fährtenaufbau, daher das genaue nachfragen und nochmals dank für deine geduld mit mir Bild

Zitat:
D.h. für mich (persönliche Ansicht): normales Futter (TroFu) an einfachen Stellen der Fährte, eben einfach zum normalen Bestätigen; und an schwierigen Stellen, wo er kämpfen muss (Spitzwinkel, mieses Gelände, Fährtenabriss, nach langen futterlosen Strecken etc.) dann ein Highlight in Form von Döschen oder Wurststücken in die Erde gesteckt.
so dachte ich dann nach ein paar texten hier auch und dann hatte ich im anderen beitrag Triebmittel, Erwartung und Motivation (Futter, Beute) dieses geschrieben
Zitat:
ich werde bei den nächsten fährten mal hier und da ein käsehäppchen mit reinlegen, den mag er besonders , denn irgendwie ist die fährte mittlerweile mehr arbeit wie spaß für ihn....
und du so geantwortet
Zitat:
Und wenn er dann weiß, dass es da Käse gibt, ist das andere Futter erstrecht uninteressant und unwichtig...


DESHALB war ich jetzt nochmal verunsichert oder habe ich was falsch verstanden ???


Sa 07 Jun, 2008 14:25
Profil Private Nachricht senden
Naja, wenn mein Hund eh schon Probleme mit der Futteraufnahme hätte, wie es ja bei deinem ist, würde ich da erstmal nicht rumexperimentieren und lieber bei einer Sorte bleiben. Und die besopndres guten Leckerchen vielleicht in Dosen packen, damit sich das einfach unterscheidet. Ist so mein Bauchgefühl!
Übrigens, ist doch schön, dass du konkret nachfragst. Besser wie nix kapieren und dann falsch machen Bild

LG Andrea


Sa 07 Jun, 2008 20:07

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
Zitat:
warum nehmen dann alte hasen, die seit 30 jahren hundesport machen mit ihren 3er-hunden wurst auf der fährte und haben damit auch noch halbwegs gute prüfungen


Ganz einfach, weil viele (nicht alle!) alte Hasen auch immer nur das tun was man schon immer getan hat und weitergeben was man schon immer getan hat - mal abgesehen davon, dass viele Hunde trotz SchH3 oder FH nicht so suchen, dass man von Suchen sprechen kann.....

tschau juschka


Sa 07 Jun, 2008 21:05
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de