[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4693: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4694: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Fährtenhundforum - Thema anzeigen - Immer wieder unmotiviert
Aktuelle Zeit: Mi 14 Nov, 2018 03:23



Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Immer wieder unmotiviert 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Ich habe einen dreijährigen Doggenrüden, mit dem ich absolut nicht weiterkomme.

Er ist weit entfernt von jeder Fährtenprüfung und ich bekomme ihn einfach nicht motiviert!

Von vorne:

Er wurde von klein auf gebarft. Futter aber ist für ihn seit seinem 8. Lebensmonat eines der unwichtigsten Dinger der Welt geworden. Dabei ist es egal, ob ich Dosenfutter, Wurst, Käse, TroFu oder sonstwas habe. "Ungewohnte" Leckerchen frißt er zeitweise recht gerne, aber richtig arbeiten würde er dafür nicht.

Auf der Fährte schludert er sich daher so lala durch. Er guckt teilweise durch die Gegend und nimmt die Nase hoch. Die Futterstücke müssen recht groß sein, da er sehr kleine gar nicht aufnimmt.

Ich weiß nicht womit ich eine Schleppe machen sollte - Pansen haßt er, Dosenfutter reicht auch nicht aus, Milch etc. ist uninteressant.

Ich habe eine Zeitlang Bällchen und Spieli auf der Fährte vergraben, aber das war auch nicht der Bringer.

Am Ende liegt immer sein Lieblingsspielzeug als Belohnung. Dennoch fehlt ihm das "Wollen".

Konzentrieren kann er sich grundsätzlich überdurchschnittlich gut! Das fiel mir bei ihm von Anfang an auf... aber nicht in der Fährte. Da wirkt er einfach lustlos und glotzt sogar durch die Gegend, wenn da nix, aber auch gar nix, zu sehen ist.

Druck in irgendeiner Form hat er dennoch nie von mir bekommen, sicher auch nicht unbewußt, ich bin ein Mensch der sich diesbezüglich sehr gut unter Kontrolle hat, behaupte ich jetzt mal.

Um einen einigermaßenen Futtertrieb zu erzeugen, müßte ich ihn jedes Mal 2 komplette Tage hungern lassen, und das ist für mich inakzeptabel, da ich froh bin wenn er wenigstens sein Mindestgewicht auf den Rippen hat.

Hin und wieder bin ich richtig zufrieden mit ihm, dann klappt es super - und dann kommen wieder 5-10 Fährten wo ich nur die Augen verdrehe...

Ich habe schätzungsweise so 150-200 Fährten mit ihm abgesucht in seinen 3 Lebensjahren, und bin immer noch in dem Stadium "in fast jedem Schritt ein Leckerchen". Mittlerweile habe ich mit ihm wirklich die Lust verloren, und überlege, die Fährterei mit ihm ganz zu knicken, wenn hier nicht noch Jemand einen zündenden Gedanken hat.

Das Schlimme ist, ich muß mich wegen ihm mittlerweile zum Fährten zwingen - und das ist unfair meiner Hündin gegenüber, die mit ihrem 6 Jahren sehr sehr gut und noch viel lieber sucht.

_________________
Gruß Bettina


Do 02 Aug, 2007 00:27
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Hallo Bettina,
so wie du euer Problem schilderst hab ich auch kein Rezept, aber vielleicht können ein paar Fragen weiterhelfen:
Du schreibst er kann sich sonst sehr gut konzentrieren: wobei ist das und wie motivierst du ihn da?
Da er manchmal gut fährtet: kann es sein dass er irgendwie geartete gesundheitliche Probleme hat, die ihn an den "schlechten Tagen" stören? Wie ist er also an diesen Tagen sonst so drauf?
Wie ist allgemein sein Temperament? Womit ist er richtig toll zu begeistern?

Ich weiss nicht ob ich dir mit diesen Fragen weiterhelfen kann, aber vielleicht haben wir, wenn du sie beantwortest, irgendwie eine Idee für dein weiteres Vorgehen.

Gruß
Biggi


Do 02 Aug, 2007 09:10
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Fr 02 Mai, 2003 13:20
Beiträge: 349
Wohnort: Königsfeld
Hallo Bettina,

das ist sicherlich ein schwierigeres Problem ... wenig bis kein Futtertrieb, kaum Spieltrieb ...

Jetzt mal ganz blöd gefragt ... WAS frißt der Hund denn so allgemein? Läßt er das "normale" Futter auch immer liegen oder hat er da schon was, was er gerne und einigermassen schnell auffrißt?
Meinst Du, es würde funktionieren, wenn er sein Futter vorerst nicht mehr in der Schüssel, sondern nur noch auf dem Feld bekommt? Sucht er - wird er satt, sucht er nicht - Pech gehabt, dann vielleicht erst am nächsten Tag ... Hört sich brutal an, aber ich denke, so könnte es funktionieren. Ich finde es schlimmer, wenn man ihn 2 Tage nicht fressen lassen würde - ohne Möglichkeit von ihm, das zu umgehen. Mit der genannten Methode hat er ja täglich die Gelegenheit, sich sein Fressen zu erarbeiten ... ist ja eigentlich auch natürlich ... wenn er frei leben würde, müßte er sein Fressen ja auch selber erjagen oder zusammen suchen.

Ich würde es einfach mal probieren.

Viele Grüße und viel Erfolg!
Heidi

_________________
Viele Grüße von Heidi und der vierbeinigen Bande. BonnieH kommt von Bonnie, meiner ersten Zuchthündin und das H steht für Heidi


Do 02 Aug, 2007 12:46
Profil Private Nachricht senden
Du sagst, er hat noch Futter in jedem Schritt - vielleicht ist das ja einfach zu langweilig? Leg doch mal nur in jeden 5. bis 10. Schritt was, mal schaun was passiert! (Schlimmer kanns ja wohl nicht mehr werden, also nur Mut!)

Sollte das auch nicht klappen, wäre noch eine Möglichkeit, ihn komplett neu über Beute aufzubauen, mit richtig Trieb (hat er denn Beutetrieb oder auch nicht?).

Oder vielleicht ist auch die Stöber-Arbeit eher was für ihn?

Und ganz ehrlich, wenn gar nix geht, was spricht dagegen, es bleiben zu lassen, und stattdessen lieber mit deiner Hündin fröhlich weiterzuarbeiten?

LG Andrea


Do 02 Aug, 2007 13:08
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Hallo,

also, er ist in der UO sehr gut, wird da ausschließlich über Beute motiviert, DAS ist seine Welt. (Futter hat er auf dem HuPla ebenfalls ausgespuckt).

Ich habe ja Fährten versucht mit Beute auf der Fährte. Es klappte ein paar Male ganz gut - bis er dann raus hatte daß die gefundene Beute auf der Fährte nicht Fährtenende bedeutete, sondern es nach kurzem Spiel weiterging. Da lies seine Begeisterung über Spielzeug auf der Fährte soweit nach daß er das Spieli sogar überlief... um mir da nicht einen Wurm in sein MO einzubauen, habe ich es lieber wieder sein gelassen. Beute NUR am Ende reicht dann wiederum auch nicht für ein ausreichendes "Wollen".

Konzentrieren kann er sich einfach. Das ist ihm irgendwie in die Wiege gelegt. In der UO habe ich nie an seiner Konzentrationsfähigkeit arbeiten müssen. Das Problem ist ja nicht seine Konzentration auf der Fährte, sondern seine "Kein Bock"-Einstellung.

Gesundheitliche Probleme schließe ich aus. Sein Temperament ist allgemein im Haus ruhig, bei der Arbeit "immer bereit", aber nur in der UO oder im Spiel mit mir oder beim Fahrradfahren / Gassigehen. Er ist halt nur über Beute zu begeistern.

Sein Futter frißt er entweder schlecht oder noch schlechter. Im Ernst, er läßt durch die Bank hin und wieder alles liegen. Seine "Lieblingsspeise" (wenn man das bei so einem Hund so nennen kann Bild ) ist Hühnerklein, aber auf der Fährte reicht selbst das nicht Bild

Ich habe ihm seine Ration auch schon nur auf der Fährte gegeben. Mit dem Ergebnis daß er jede 3. Fährte dann einigermaßen suchte, bis der schlimmste Hunger gestillt war, dann hält er locker wieder 1-2 Tage ohne Futter aus, und nach ein paar Malen kam dann wieder einmal der bei ihm übliche drastische Gewichtsverlust.

Ja, und ich habe auch wie Andrea schrieb, schon gedacht vielleicht "nervt" ihn das viele Futter, und habe Fährten mit weit weniger Futter gelegt, aber das geht dann drunter und drüber.

Ich glaube wirklich bald daß er die Hundeausnahme ist die ich nie so recht wahrhaben wollte bisher - einer den Fährten nicht interessiert.

Das Einzige was ich noch nicht gemacht habe ist Schleppe. Vielleicht habt Ihr einen Tipp womit man noch schleppen kann? Ich hab da immer nur Pansen und Nassfutter im Kopf...

Ans Stöbern hab ich auch schon gedacht. Vielleicht sollte ich das einfach mal ausbauen.

Und, Andrea, es spricht absolut nichts dagegen die Fährterei mit ihm sein zu lassen... das würde mir nix ausmachen! Die UO mit ihm macht dafür doppelt und dreifach Spaß. Aber bevor ich's an den Nagel häng, wollte ich einfach nochmal nachfragen, ob da noch eine Idee im Raume steht, die ich noch nicht gehabt habe...

_________________
Gruß Bettina


Zuletzt geändert von Sabberschnute am Do 02 Aug, 2007 15:07, insgesamt 1-mal geändert.



Do 02 Aug, 2007 15:06
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Also für mich sind da ein paar Widersprüche:
1)In der UO ist er für Beute zu haben in der Fährte nicht? Ich würde die Beute nur am Ende hinlegen und dann eben langsam die Strecke steigern, so dass er lernt er muss/soll da durch und hinten geht der Punk ab. Durch Deine unterschiedlichen Versuche glaube ich nicht, dass er weiss was er leisten muss um zu welchen Ergebnis zu kommen. Und ergänzend: wie lange hält er denn in der UO aus bis er die Beute "braucht"? Und wie lange im Vergleich braucht er bei der Fährte?
2) Wenn der Hund kaum zu motivieren ist wie soll er dann fürs Stöbern zu motivieren sein?
3) Wenn der Hund partout nicht will und nichts annimmt dann ist er vielleicht auch einfach dazu nicht geeignet - wobei ich damit immer vorsichtig bin wenn man den Hund nicht selbst gesehen hat weil oftmals andere Umstände für ein Nichtsuchen/Meiden verantwortlich sind und daher Fremddiagnosen gefährlich sind.

tschau juschka


Do 02 Aug, 2007 16:13
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Ja Juschka, ich sehe den Widerspruch ja auch. Ich kann ihn mir nur damit erklären daß er zwar gerne Beute mag, aber dafür nicht gerne fährten will, um die Beute dann zu bekommen.

In der UO hält er die Erwartungshaltung eine komplette Prüfung durch... ich laufe mit ihm 3-er Unterordnungsprüfungen, da ist das kein Problem.

Ich lege längenmäßig in etwa 50-80 Fußtritte. Das ist ein Witz gegen die für ihn übliche Länge beim UO-Training.

Beim Aufbau der Fährte nur mit Beute weiß ich auch nicht so recht, wie ich ihn zum gründlichen Suchen aller Tritte bringen soll.

So wie Du schreibst - Beute nur am Ende, kurze Strecke und hinten geht die Party los - habe ich es ja von Anfang an gemacht.

Er verweigert ja in dem Sinne auch nicht das Suchen. Aber er schludert, sucht die Tritte nicht gründlich ab, Nase teilweise hoch, und die Krönung ist dann wenn er manchmal gar stehen bleibt und durch die Gegend glotzt.

Ich habe Deine Worte noch sehr genau im Kopf und "zwinge" ihn, Schritt für Schritt zu suchen... ich lasse mich von ihm sicher nicht über die Fährte schleifen!

Aber was soll ich machen gegen eine halbhohe Nase, kann ihm doch nicht jedes Mal da draufhauen, das würde ich auch gar nicht wollen.

Dann habe ich, nach sehr langer Zeit, auch mal gedacht daß ihn vielleicht gerade dieses "Einengen" stört, und habe ihm mehr Freiheit gelassen beim Absuchen der Fährte.

- Das Schludern wurde leider mehr.

Zu 2), da hast Du vielleicht Recht. Ich dachte nur daß ich vielleicht ja doch unbewußt im Fährten einen Bock geschossen habe, auch wenn ich mir absolut nicht vorstellen kann, welchen, und er deswegen nicht gerne fährtet. Stöbern wäre dann evtl. was Neues womit er keine negativen Dinge verknüpft.

Andererseits geht er immer ausgesprochen vergnügt und gerne zum Abgang hin!

Zu 3, Du hast den Hund mal gesehen, in Weeze auf dem Semi dort vor 2,5 Jahren... aber da war er noch klein, und bis zu seinem 8./9. Lebensmonat war er verfressen wie Sau, leider ist das nun Vergangenheit.

_________________
Gruß Bettina


Zuletzt geändert von Sabberschnute am Do 02 Aug, 2007 16:42, insgesamt 1-mal geändert.



Do 02 Aug, 2007 16:32
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Ich weiss Bettina das mit Weeze, drum kann ich so eigentlich gar nicht glauben... Bist Du sicher das da nicht irgendeine Fehlverknüpfung / Meideverhalten / Überforderung drin war?

Das mit Bremsen und Nachschauen in jedem Tritt funktioniert natürlich nur wenn auch Futter drin ist und benötigt natürlich ein gewisses Quentchen Trieb nach vorne. Was nicht da ist an Tempo muss ja nicht gebremst werden - und wenn der Hund rumschaut und sich langweilt kann man nicht wirklich von Trieb reden.
Wenn Du nur mit Beute hinten am Ende arbeitest wird der Hund nicht so sicher jeden Schritt absuchen, das würde ich auch erstmal ignorieren, wichtig ist dass er (endlich) mal so Gas gibt dass er das rumschauen lässt, und die Fährte abarbeitet um hinten anzukommen. Das wird nicht immer technisch "schön" sein, aber er sollte lernen dass er was erreichen kann - in der UO hat er es wohl gelernt.
Wird dann die Fährte schwieriger, länger und man kann variantenreicher legen dann kommt auch oft das Schritt für Schrittsuchen von selber wieder weil der Hund ja aufpasst dass er nichts verpasst weil hinten ja die Beute kommt und er sonst noch länger braucht bis er die erreicht.
Ich denke aber mit Zwängen wird es bei Doggen schwer, da kann man nicht viel machen mit "Zwingen zum Suchen", das wird nen schuss in den Ofen.
Hast Du mal geschaut was er macht wenn du locker im Garten mit ihm Suchspiele machst, ohne Leine usw.? Ist er da freier? Vielleicht hast Du ihn zu sehr eingeengt?
tschau juschka


Do 02 Aug, 2007 23:37
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Do 15 Apr, 2004 23:51
Beiträge: 268
Wohnort: Düsseldorf
Betty, Du kannst auch mit Wurststückchen oder Hühnerklein schleppen, hauptsache es fällt nicht aus dem Netz (oder von mir aus Damenstrumpf *grins*) raus. Oder schlepp mit dem Ball ;-)

_________________
--------------------------------
Liebe Grüße
Katja


Fr 03 Aug, 2007 10:58
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Ich denke, daß ich eine Fehlverknüpfung ziemlich sicher ausschließen kann - ich weiß noch ziemlich genau, wie sein Freßverhalten in der beginnenden Pubertät urplötzlich drastisch kippte, und genau da fingen die Probleme ja auch an. Er zeigt so rein gar kein Meideverhalten beim Fährten, im Gegenteil, es scheint dem Blödmann nach wie vor Spaß zu machen... nur sieht er es absolut nicht ein vernünftig und konzentriert an die Sache ran zu gehen...!

Juschka, meinst Du also daß mein Bremsen kontraproduktiv war, zumindest in dieser Phase...? Ich wollte damit einfach verhindern daß er einfach "drüber" läuft über die Fährte. Das Rumglotzen kam natürlich bei solchen "Bremsmanövern" (die ich ja oft genug machte, eben DAMIT er das Futter auch fraß).

Im Garten oder sonstwo üben wir außerhalb der Fährte das Gegenstandsverweisen, da ist er "Frei", auf der Fährte macht er aber auch nicht gerade einen "unfreien" Eindruck, zumindest wenn ich "unfrei" in Richtung Meideverhalten definiere.

Ich habe aus Deinen Worten jetzt rausgelesen daß ich ihn ruhig mal über die Fährte ein bischen schludern lassen soll, zugunsten von "nicht mehr hochgucken" und zur Tempogewinnung. Vielleicht auch nochmal zurück Richtung Junghundeaufbau - Beute zeigen, Trieb machen, beim Legen zusehen lassen?

@ Katja, ob bei Hühnerklein der Geruch der auf der Schleppe hinterlassen wird, noch intensiv genug ist...? Das ist doch ziemlich trocken, das Zeug.

Vielleicht sollte ich das einfach mal durchdrehen und mit ein bissi Öl versetzen, so daß es richtig trieft...?

Mein Gott, wenn mein Mann das lesen würde... der würd mir wieder mal'n Vogel zeigen... was man sich alles ausdenkt für die lieben Hundchen... Bild

_________________
Gruß Bettina


Fr 03 Aug, 2007 15:21
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 15 Apr, 2004 23:51
Beiträge: 268
Wohnort: Düsseldorf

_________________
--------------------------------
Liebe Grüße
Katja


Fr 03 Aug, 2007 20:39
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885


So 05 Aug, 2007 22:55
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
So, neuer Bericht nach 5 Monaten... 5 Monate in denen ich anfangs wie hier geschrieben versucht habe ihn einfach trieblich hoch zu kriegen, und das Ergebnis... naja schweigen wir darüber. Dann hatte ich lange zeit einfach keine Lust mehr, bin mit der Silvermaus fährten gegangen und er hatte Pause. Einfach weil ich gemerkt habe daß MIR die Lust komplett verging und dazu ist mir Silvers Suchwillen und ihr Können einfach zu schade gewesen!

Hier hab ich deswegen auch nur verschämt mitgelesen und gehofft, daß mich keiner auf mein Problemkind anspricht *lach*

Seit 2 Wochen habe ich einen Neuanfang gewagt... und jetzt hab ich gerade Spaß satt...!

Heute hat Leon zum 4. Mal in Folge richtig motiviert und gut gesucht.

Ich hatte davor 2-3 Monate mit ihm gar nicht mehr gesucht und eigendlich hatte ich die Hoffnung, ihn dafür richtig motivieren zu können, auch aufgegeben...

Jetzt war ich gerade Suchen und er war wieder richtig gut drauf - zum ersten Mal habe ich den Eindruck daß er richtigen Suchwillen und Ehrgeiz entwickelt!

Er geht nach vorne, die Nase tief am Boden, ohne auch nur ein Mal aufzusehen oder weniger intensiv zu suchen.

Ob da jemals was richtig "Gutes" draus wird - keine Ahnung...

Ich gehe auch eigendlich viel zu weit hinter ihm, so 4 Meter, aber ich habe festgestellt daß ich wenn ich direkt hinter oder neben ihm gehe, ihm ein gutes Stück seiner Konzentration raube. So kann ich ihn nun zwar nicht allzu gut korrigieren bzw. helfen wenn er nicht ganz auf der Spur ist, aber sei's drum.

Lieber leicht schlampiges Suchen als gar keins...

Ich habe keine Ahnung warum das nun plötzlich funzt. Vielleicht ist es ja auch nur ein Strohfeuer... aber 4 x in Folge so gut war er noch nie!

Vielleicht ist es das Alter? Er ist immer noch ein lustiger verspielter Kindskopf, ich sehe eigendlich sonst nicht daß er irgendwie "erwachsen" geworden ist, geschweige denn vernünftig und ruhiger, aber wer weiß?

Ich hab jedenfalls gerade richtig Spaß - vielleicht kriegen wir es ja doch noch hin, irgendwann prüfungsreif suchen zu können!

_________________
Gruß Bettina


Mo 28 Jan, 2008 21:14
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Alles wird gut.....

tschau juschka


Mo 28 Jan, 2008 22:20
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Do 15 Apr, 2004 23:51
Beiträge: 268
Wohnort: Düsseldorf

_________________
--------------------------------
Liebe Grüße
Katja


Zuletzt geändert von Tueddi am Di 29 Jan, 2008 13:12, insgesamt 1-mal geändert.



Di 29 Jan, 2008 13:12
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de