Aktuelle Zeit: Fr 19 Okt, 2018 21:10



Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 Schneefährte Ja oder Nein 
Autor Nachricht

Registriert: Di 14 Feb, 2006 11:50
Beiträge: 51
Wohnort: Berner Oberland, Schweiz
Ottomar hat geschrieben:
TRIsto hat geschrieben:
Und ja, Regeneration schadet oftmals nicht...

Und nur mal so nebenbei, was machen die, die Ende Februar zur VDH-DM starten''

Die regenerieren im Sommer :mrgreen:


Mo 13 Dez, 2010 19:19
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Das sind die harten Hunde und wahren Sportler, immer 150% und Vollgas, da können wir Gelegenheits-Fährter-Weicheier nicht mitreden :cool:

_________________
Gruß Bettina


Di 14 Dez, 2010 09:49
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 09 Jan, 2005 15:20
Beiträge: 532
Wie es aussieht können wir das dann ja in Meppen weiter vertiefen mit den Schneefährten :wink:

_________________
Ein fröhliches Wau Wau
Sabine

Das Gefühl Erfolg zu haben, verleit einem Team Flügel


Di 21 Dez, 2010 10:14
Profil Private Nachricht senden
Zitat:
Und die GG mussten wirklich erschnüffelt werden.
Wenn's weiße Gst. waren sicher, aber dunkle sieht man wohl kaum irgendwo besser als im Schnee. Außer man legt sie nicht in die Trittsiegel, sondern in den tieferen Schnee dazwischen, oder?


Di 21 Dez, 2010 12:27
Eine normale Kommunikation scheint ja hier immer noch nicht möglich. Nur zu deiner Information, es ging mir um GRUNDSÄTZLICHE Gst.-Arbeit im Schnee, weil hier schon öfter davon geschrieben wurde, dass das so schwer sei - nicht nur um das eine Mal.
Aber egal, dann unterlasse ich zukünftig meine interessierten Nachfragen eben wieder.
Anja, wir machen also per PN weiter wie gehabt! :wink:


Di 21 Dez, 2010 22:26

Registriert: Mo 16 Feb, 2009 17:53
Beiträge: 9
Hallo Zusammen,
als Themenstarter möchte ich erst mal allen frohe Weihnachten wünschen und mich für die rege Diskussionsbeteiligung bedanken!!
Offensichtlich ist das Ganze eine Glaubenssache. Aber um nochmals auf meine Frage zu kommen, macht es Sinn Schneefährte zu machen oder bringt man dem Hund das gucken bei?
Ist es Sinnvoll, diesen Fehler zu provozieren oder weckt man schlafende Hunde?
Wie ich bis jetzt verstanden habe, ist es gut, zumindest ab und an im Schnee zu suchen. Einfach damit der Hund auch dieses lernt. Schaden kann es bei nicht all zu tiefen Temperaturen wohl nicht.
Ich habe im Moment auch ohne intensive Fährtenarbeit den Eindruck, dass, aufgrund des Wetters mein Hund alle möglichen Gerüche viel intensiver wahrnimmt.
Habt Ihr auch den Eindruck?

_________________
www.banshee-von-den-grander-tannen.de
www.banshman.de


So 26 Dez, 2010 09:06
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Mo 16 Feb, 2009 17:53
Beiträge: 9
Ottomar hat geschrieben:
herta hat geschrieben:
Offensichtlich ist das Ganze eine Glaubenssache.

Es wäre schön, wenn Fährten nur ein Glaubenssache wäre. Wie einfach könnte man dann immer erfolgreich sein.
Ottomar

:lachen: :lachen: wie Recht du hast. Aber das ist es ja grade . . . was tun, ohne Ausbildungsfehler zu machen

_________________
www.banshee-von-den-grander-tannen.de
www.banshman.de


So 26 Dez, 2010 10:18
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Also ich kenne es nicht anders, als das die Gegenstände immer in den Trittsiegel gelegt werden!!! Soll doch Gegenstand der Fährte sein.
Und ob im Trittsiegel zugeschneit, oder oben auf den Schnee gelegt, zugeschneit ist zugeschneit!

Auch wir machen ab und an mal Schneefährten. Unsere Hunde suchen auch nicht mit den Augen, sondern nehmen die Nase dafür.
Ich bin da ganz Ottomars Meinung. Ein Hund der im Schnee nur auf Sicht der Fährte nachrennt, tut dies ohne Schnee auch! Und kackt dann meist ganz ab, wenn kein Sichtverlauf da ist.

LG Silke


So 26 Dez, 2010 10:37
Benutzeravatar

Registriert: Sa 05 Feb, 2005 13:13
Beiträge: 754
Hallo zusammen,
ich war lange nicht hier. Sehr faul im Fährten...kein Auto, 35cm Schnee ode auch höher...da gehe ich nicht fährten. Ilwie kann das eh noch nicht *schäm* :schuechtern: und Alfons - mit dem würde ich nur 1-2mal gehen, um das mal wieder abzufragen und ggf. einzunorden.

Regelmäßig würde ich nicht in höherem Schnee gehen; stelzen geht hier nicht mehr und Furche...dann komme ich ja hinten als Schneefrau an. :lachen:

Mal was anderes: könnte mich im Frühjahr mal jemand in den Allerwertesten treten und zwar kräftig? Nur so, damit ich mal mit Ilwie endlich in die Socken und mit Alfons mal wieder ins Training komme??? :schuechtern: :schuechtern:


Do 30 Dez, 2010 19:51
Profil Private Nachricht senden
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Hi Nickel,
Zitat:
Mal was anderes: könnte mich im Frühjahr mal jemand in den Allerwertesten treten und zwar kräftig? Nur so, damit ich mal mit Ilwie endlich in die Socken und mit Alfons mal wieder ins Training komme??? :schuechtern: :schuechtern:

ich kanns dann ja mal an einem Dienstag versuchen :grins: Irgendwo zwischen Herne und Haltern wird sich wohl ein geeignetes Gelände finden lassen.

Gruß
Biggi


Do 30 Dez, 2010 22:25
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Sa 05 Feb, 2005 13:13
Beiträge: 754
Okay...ich werde mich bemühen... :schuechtern:

Aber Ottomar...vielleicht bin ich Anfang April für ein WE in Schleswig.
Allerdings, um eine Freundin zu überraschen und ihre Prüfung zu sehen - dann wird´s wieder nix mit Fährte... :roll:


Fr 31 Dez, 2010 12:39
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: So 09 Jan, 2005 15:20
Beiträge: 532
Ottomar hat geschrieben:
nickel hat geschrieben:
Aber Ottomar...vielleicht bin ich Anfang April für ein WE in Schleswig.
Allerdings, um eine Freundin zu überraschen und ihre Prüfung zu sehen - dann wird´s wieder nix mit Fährte... :roll:

Wenn Du die Stunde nicht abzwacken kannst, dann nicht.
Ottomar

Fährten in einer Stunde :lachen:

_________________
Ein fröhliches Wau Wau
Sabine

Das Gefühl Erfolg zu haben, verleit einem Team Flügel


Fr 31 Dez, 2010 13:39
Profil Private Nachricht senden
Oha,
Ottomar hat schlechte Laune!!!!
Ottomar, es ist schon ein paar Tage her das ich das geschrieben habe. Heute fällt Dir ein mir eine Klatsche geben zu müssen?
In der PO steht so vieles, was in der Realität anders gemacht wird! Z.B "die Winkel werden in normaler Gangart gelegt". Und was wird meistens gemacht? Das grenzt manchmal schon an Ballett, oder sonstige Verrenkungen, was so mancher "Fährtenleger an den Winkeln macht, nur damit dieser schön eckig ist.
Ich lege die GG in den Trittsiegel, auch bei DM's! Noch nie hat ein Richter was dagegen gesagt! Ob Dir dies nun passt oder nicht ist mir egal!
Bis jetzt hattest Du meinen Respekt für Dein geleisteten Hundesport, aber so langsam wirst Du zum Korrintenkacker.
Was einem damit passieren kann, hast Du ja leider bei der DM der Riesenschnauzer erleben dürfen.
Also, einfach mal eine 5 gerade sein lassen.

Guten Rutsch.
Silke


Fr 31 Dez, 2010 17:21
Tja so trennen einen halt Welten!
Ich/wir legen immer für den Hund!
Wir sehen im Hundesport immer noch unser Hobby, auch wenn es schon mal bis zur Deutschen Meisterschaft reicht.
Und, wir lassen auch mal eine 5 gerade sein, warum auch nicht? Bricht mir/uns keinen Zacken aus der nicht vorhandenen Krone!
Man sieht ja im VPG-Sport, was dieses super korrekte Auslegen der PO so mit sich bringt.
Ein Hundesportler, der 3 mal die Woche Zeit hat, um seinem Hobby nach zu gehen, hat doch überhaupt keine Chance mehr in seinem Hobby oben mit zu mischen!
Und so langsam wird es im FH Bereich genauso!
Schade drum.
Wir machen so weiter, wie wir es für richtig halten. Mach Du es auch.
Zum Glück führen wir ja in verschiedenen Verbänden, und treffen uns wenn überhaupt, mal bei der VDH-DM-IPO-FH.


Sa 01 Jan, 2011 14:19

Registriert: Mo 10 Dez, 2007 12:41
Beiträge: 578
[quote="OttomarViel schöner und einfacher wäre es doch, wenn die Rassehundverbände sich um die Zucht kümmern würden und sich alle gemeinsam im Sportverband dem Sport widmen würden, dann wären gleiche regeln und Auslegungen wohl Grundlage und auch ein Kräftemessen von allen.
Ottomar[/quote]

Hallo Ottomar,
da kann ich Dir leider nicht ganz zustimmen.
1. Zumindest bei den RHV, in denen Gebrauchshunde gezüchtet werden, sollten diese Hunde auch im Sport sich mit ihresgleichen messen können. Ausschließlich die ZTP, im Verband abgelegt, ist nicht besonders aussagekräftig :teufel: Hier ist schon der interne , auch für die Züchter , gleich von anderer Bedeutung.
2. das " Kräftemessen " wird nie gleich sein, weil nicht nur die Anatomie, sondern auch das generelle rassetyische Verhalten ein entscheidender Faktor ist.
Wir müssen hier jetzt nicht die nachweisbaren Unterschiede diskutieren. Aber selbst Udo Stachowiak hat das in seinem Porträt im Gebrauchshund - hinsichtlich der Beurteilung eines Hundes in der Prüfung - eindeutig zum Ausdruck gebracht.
Deshalb möchte ich gerne den Rassehundsport erhalten wissen.
Ein Start mit anderen Rassen wird immer - bildlich gesprochen - Degen gegen Florett sein.
Ist recht interessant, aber ist nur eine Seite der Medallie.


Sa 01 Jan, 2011 16:21
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de