Aktuelle Zeit: Mi 19 Sep, 2018 13:39



Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Fährten bei Hitze und verbranntem Boden 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Do 04 Jun, 2009 22:08
Beiträge: 992
Wohnort: Brunow (MOL)
Hallo zusammen,

ich hatte Silkes Themenstart auch so wahrgenommen, dass sie damit mal wieder eine konstruktive Diskussion ankurbeln wollte. Dabei habe auch ich nicht gelesen, dass sie ein Motivationsproblem mit ihren Hunden hat.

Es kamen dann durchaus positive Antworten, aber eben auch auslegbare Nebensätze.

Gerade unter den alten Hasen hier, die sich lange genug kennen und auch ungefähr über den Stand der aktuellen Hunde des jeweils anderen im Bilde sind, braucht man solche Nebensätze m.E. nicht wirklich.

Da hilft ein sensibles Miteinander mehr, den Wissensaustausch zu unserem gemeinsamen Hobby zu fördern.

In diesem Sinne :gf:

_________________
LG Ralf

...und Kira auf der Regenbogenwiese


Fr 23 Jun, 2017 07:23
Profil Private Nachricht senden
Danke Ralf und Astrid!
Genau so ist es.
Aber OK. Ich lerne offensichtlich hier nie aus.
Ab nun muss man sich über mich nicht mehr aufregen.
Dies ist mein letztes geschriebenes hier. Ab und an
werde ich mal reinschauen und lesen......
Hab versucht bischen Leben einzuhauchen......
Aber.......ach lassen wir das! Es macht einen nur traurig
Wünsche euch alles Gute.


Fr 23 Jun, 2017 14:23
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
Jojo hat geschrieben:
Das ist leider das Problem, dass dir nicht bewusst ist, dass du zwischen den Zeilen Unverschämtheiten und verletzende Äußerungen von dir gibst.

Silke fragt nach Anregungen, um auch mal andere Meinungen zu hören, und du antwortest sinngemäß: "Hättest du ordentlich aufgebaut/ausgebildet bräuchtest du nicht so blöd fragen. MEIN Hund braucht keine Motivation".


Naja, wir alle kennen Andrea aber auch lange und gut genug um zu wissen, dass es ihr Schreibstil ist. Wir werden hier im Forum wohl kaum erwachsene Menschen und ihren Ausdrucksstil nach Gutdünken verbessern. Das kann man doch auch einfach mal so hin nehmen.

Ich habe aus ihrem Posting übrigens etwas ganz anderes heraus gelesen: Nämlich den Denkanstoß an Silke als HF, dass sie das Problem vielleicht überschätzt und ihr Hund gar kein so spezielles Training braucht, wie sie meint. Das finde ich u.U. durchaus sehr hilfreich.

_________________
Gruß Bettina


Sa 24 Jun, 2017 09:42
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Jojo hat geschrieben:
Silke fragt nach Anregungen, um auch mal andere Meinungen zu hören, und du antwortest sinngemäß: "Hättest du ordentlich aufgebaut/ausgebildet bräuchtest du nicht so blöd fragen. MEIN Hund braucht keine Motivation".

Das ist das, was DU aus meinem Post herauslesen MÖCHTEST! Ich finde es ziemlich anmaßend von dir, mir zu unterstellen, dass ich die Frage blöd finde.

Wenn Silke fragt, wie sie ihren Hund bei Hitze motivieren kann, gehe ich davon aus, dass der Hund ein Motivationsproblem hat - sonst würde sie ja nicht fragen, oder? Und ja, meine Ansicht ist: Entweder der Hund ist entsprechend ausgebildet und hat die entsprechende Veranlagung, oder eben nicht. Wenn eins von beiden fehlt, werde ich den Hund bei gewissen Anforderungen einfach nicht mehr motivieren können.


Sa 24 Jun, 2017 09:52
Benutzeravatar

Registriert: Do 04 Jun, 2009 22:08
Beiträge: 992
Wohnort: Brunow (MOL)
Schnuppernase hat geschrieben:
...
Wenn Silke fragt, wie sie ihren Hund bei Hitze motivieren kann, gehe ich davon aus, dass der Hund ein Motivationsproblem hat - sonst würde sie ja nicht fragen, oder? Und ja, meine Ansicht ist: Entweder der Hund ist entsprechend ausgebildet und hat die entsprechende Veranlagung, oder eben nicht. Wenn eins von beiden fehlt, werde ich den Hund bei gewissen Anforderungen einfach nicht mehr motivieren können.

Hallo Andrea,
Deine Annahme, dass Silke mit ihren Hunden ein Problem hat, ist eben nicht aus dem Eröffnungs-Post herauszulesen.

Sie formuliert da lediglich eine Frage an uns und teilt weiter mit, dass Futter zur Motivationssteigerung nicht geht.

Der Rest ist Interpretation.

Ich möchte Euch alle bitten beim Thema zu bleiben.

_________________
LG Ralf

...und Kira auf der Regenbogenwiese


Sa 24 Jun, 2017 22:48
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Sa 03 Jun, 2017 17:28
Beiträge: 42
Wohnort: Freising
Erko hat geschrieben:
Wie motiviert ihr eure Hunde, damit sie bei Hitze und schwerem von der Sonne verbranntem Boden suchen?


Ich bleibe mal beim Thema und gebe meine Meinung zum Besten:

Ich bin der Meinung, dass das Fährten beim richtigen Aufbau (den setzte ich mal Vorraus) irgendwann zum Teil selbstbelohnend wird. Das soll natürlich nicht heißen, dass man den Hund nicht mehr mit Futter/Beute bestätigen muss, sondern dass dem Hunden das Suchen an sich (eben auch aufgrund der Erwartung auf die Bestätigung) Freude macht.

Und somit denke ich, kämpft sich ein Hund auch gerne mal bei schwierigerem Gelände oder schlechten Wetterbedingungen durch. Gerade wenn man ihn an solche Schwierigkeiten positiv angeführt hat.

Aber wie gut und wie oft er das macht, hängt ja sicherlich neben der Ausbildung auch ein Stück weit vom Hund selbst ab. Ein Hund mit weniger Will-to-Please bzw. Freude am Suchen wird evtl. eher aufgeben. Ebenso ein Hund mit niedriger Frustrationstoleranz.

Zitat:
Wir haben dazu auch noch Hunde, die beim Fährten kein Futter aufnehmen.
Toll für Prüfungen.......aber blöd um die Motivation zu erhalten.


@ Ralf:
Ich hatte es auch so verstanden, dass Silke ganz speziell für ihre Hunde fragt, da sie ja schreibt, das ihre Hunde kein Futter nehmen und das somit schwieriger ist mit der Motivation.

_________________
Liebe Grüße von Easy, Jupp, Iktoomyii und Faro



So 25 Jun, 2017 10:43
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Mo 10 Dez, 2007 12:41
Beiträge: 578
Erko hat geschrieben:
Stellt es auch nicht.
Es wäre aber interessant, mal andere Arbeitsweisen zu lesen.
"Übern Tellerrand schauen" hat noch nie geschadet.
Aber nun gut.......


Wenn ich es richtig verstehe, fragte Silke nach anderen Methoden.
Nun hab ich sie ja Seminarmäßig kennengelernt und war zunächst etwas verwundert, unter dem Gesichtspunkt der Forenbelebung macht`s, dann halt wieder Sinn.
Außer OT - Antworten kam da ja bisher nicht viel, daher:
- wie wärs denn mal mit reiner Beutefährte. d.h - Hund wird, natürlich bestenfalls von Beginn an, nur über Beute zur Fährtenarbeit angehalten. Die Erfahrungen von dem nicht unbekannten Lehrwart und LR des BK - Uwe Horst - sind dazu so, dass es in der Regel zu einem erhöhten Tempo beim Suchen führt, es aber durchaus ein Weg sein kann
- ala Dr. H. Raiser Arbeit im Pressing und Rythmusvorgabe durch den HF. Hier geht es dann nicht mehr um Motivation, sondern die Aufgabenerfüllung nach HZ steht im Vordergrund, da in der Ausbildung manifestiert wurde, dass aufgeben keine Option ist. Das negieren des Aufgebens durch den Hund ist dann die Motivation und die funktioniert eben unabhängig von Futter oder Beute und Wetterbedingungen.
Ist nicht jedermanns Sache, aber darum ging es bei der Frage ja auch nicht.


So 25 Jun, 2017 19:22
Profil
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 08 Jan, 2004 21:38
Beiträge: 646
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Da die letzten Beiträge sich vom Ursprungsthema weg, zu einer neuen Thematik hin entwickelt haben, habe ich den Thread in 2 Themen geteilt.

Das neue Thema heißt "Fährte /Sucharbeit selbstbelohnend?" und liegt im Unterforum "Triebmittel, Erwartung und Motivation"

Hier:

http://www.faehrtenhundforum.de/viewtopic.php?f=6&t=5301

Lg, Angela


Di 27 Jun, 2017 16:13
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de