Aktuelle Zeit: Sa 21 Jul, 2018 10:47



Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
 korrekter Sitz Böttcher? 
Autor Nachricht
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 10 Aug, 2004 19:35
Beiträge: 722
Wohnort: Saarland
Hallihallo?

Hat jemand von Euch eventuell ein Bild auf dem man den korrekten Sitz eines Böttcher Geschirres sieht?


Do 05 Mai, 2011 12:10
Profil Private Nachricht senden
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Was hälst du von Bisous Fährtenbild im Oster-fred? :cool: Ich denke, da kann man's ganz gut sehen.

LG Biggi


Do 05 Mai, 2011 16:03
Profil Private Nachricht senden
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 10 Aug, 2004 19:35
Beiträge: 722
Wohnort: Saarland
Also mit den letzten Rippenbögen abschließend?

Beim Bild mit dem Schnauzerchen sitzt es ja ehr noch weiter hinten - auch auf einem Bild von Enie vom letzten Jahr.

Ich frage weil wir am Ostersamstag auf der Prüfung darauf hingewiesen wurden, dass es zu weit hinten sitzt.
Allerdings nicht vom Richter, sondern von einem Teilnehmer. Und auch dieser Teilnehmer wurde, obwohl jahrelange Fährtenerfahrung inkl. diverser (auch höherer) Prüfungen erst vor kurzem auf den Sitz hingewiesen.
Mir schien als ob das alles ehr unklar wäre ?


Do 05 Mai, 2011 17:01
Profil Private Nachricht senden
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3752
Wohnort: Wilnsdorf
Bild

Ich hab´s mal rüberkopiert. :wink:

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


Do 05 Mai, 2011 19:29
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 09 Jan, 2005 15:20
Beiträge: 532
hundefreak hat geschrieben:
Mir schien als ob das alles ehr unklar wäre ?

Jo, das scheint jeder Richter irgendwie anders zu sehen.
Meine Freundin musste sich öfters von Richtern anhören, daß das Böttcher mal wieder nicht richtig sitzen würde. Irgendwann war sie es leid und hat wieder mit normalem Halsband gesucht. Hat genauso gut geklappt :wink:

_________________
Ein fröhliches Wau Wau
Sabine

Das Gefühl Erfolg zu haben, verleit einem Team Flügel


Do 05 Mai, 2011 19:32
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
hundefreak hat geschrieben:
Mir schien als ob das alles ehr unklar wäre ?


So ist es. Denn das Böttcher ist ein Geschirr, welches nie richtig sitzen KANN. Das geht aufgrund seiner "baulichen Gegebenheiten" nicht.

Wenn das Böttcher im Stand des Hunds korrekt sitzt, rutscht es beim Suchen nach hinten, eben dadurch daß der Hund den Kopf neigt.

Schnallt man das Böttcher so, daß es beim Suchen korrekt sitzt, kann der Hund damit nicht mehr gerade stehen weil es ihm da den Kopf gewaltsam runterzwingt.

Dies ist umso ausgeprägter, je mehr Brust ein Hund hat. Bei relativ flachbrüstigen Hunden ist diese Auswirkung minimal. Bei meinen Doggen macht das etwa 30 cm aus, die das Böttcher nach hinten rutscht.

Erfahrene Richter wissen das, nur die die keine Ahnung haben lamentieren da rum.

Wichtig ist (und damit ist es auch PO-konform) daß keine Schnallungen im Bereich der Weichteile des Hundes sind.

Beim Böttcher, welches beim Suchen nach hinten rutscht, ist das nur dann der Fall wenn es zu eng um Rippen / Bauch geschnallt war. Sitzen die Schnallungen beim Suchen hängend unterhalb der Weichteile, sollte dies reichen.

_________________
Gruß Bettina


Do 05 Mai, 2011 20:14
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Ich denke, es ist am wichtigsten, dass der Teil des Böttchers zwischen Halsband und Schnallung die richtige Länge hat, dann kann der Brustriemen beim Suchen (mit Kopf unten) auch ruhig etwas lose sein. Ich musste bei meinem diesen Teil auch erst vom Schuster kürzen lassen, bis das Böttcher bei Bisou richtig saß, der Verstellbereich reichte bei weitem nicht.

Gruß
Biggi


Fr 06 Mai, 2011 11:14
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
Biggi, wie kann der Brustriemen beim Suchen lose sein?

Das geht nicht, sobald Spannung auf die Fährtenleine kommt zieht sich der Brustriemen straff.

Das ist ja der Grund warum das gesamte Böttcher dann nach hinten reutscht.

_________________
Gruß Bettina


Fr 06 Mai, 2011 12:11
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
Sabberschnute hat geschrieben:
Biggi, wie kann der Brustriemen beim Suchen lose sein?

Das geht nicht, sobald Spannung auf die Fährtenleine kommt zieht sich der Brustriemen straff.

Das ist ja der Grund warum das gesamte Böttcher dann nach hinten reutscht.


Sofern die Leine schwer genug oder straff ist - sollte der Hund an sehr lockerer, leichter Leine unterwegs sein kann es evtl auch klappen.
Ich kenne auch nur Böttcher an Hunden, deren Bruststeg bei korrektem Sitz so kurz ist, dass nicht mal mehr eine Grundstellung möglich ist, weil der Kopf nicht zu halten ist (von heben wollen wir gar nicht reden).....
Also ist der Bruststeg länger, dafür der Brustriemen so locker, dass selbst eine Position "zu weit hinten" zu keinen Diskussionen führt.

tschau juschka


Fr 06 Mai, 2011 22:24
Profil Private Nachricht senden
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 10 Aug, 2004 19:35
Beiträge: 722
Wohnort: Saarland
Juschka hat geschrieben:
Also ist der Bruststeg länger, dafür der Brustriemen so locker, dass selbst eine Position "zu weit hinten" zu keinen Diskussionen führt.


So unterschiedlich ist das. Bei meinem Hund ist das Bruststück wohl zu lang - wurde mir zumindest nach der Prüfung gesagt.
Enie kann nämlich mit dem Geschirr ganz normal laufen.
Und kürzer machen werde ich nicht, dann suchen wir eben am Halsband..


Sa 07 Mai, 2011 06:18
Profil Private Nachricht senden
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Zitat:
Biggi, wie kann der Brustriemen beim Suchen lose sein?

Das geht nicht, sobald Spannung auf die Fährtenleine kommt zieht sich der Brustriemen straff.

Das ist ja der Grund warum das gesamte Böttcher dann nach hinten reutscht.

Bettina,
mit Brustriemen meinte ich den langen Teil um die Brust herum, der kurze (Bruststeg) wird natürlich stramm :wink:

Bisou kann aber trotz kurzem Bruststeg ganz normal laufen, wenn sie nicht sucht, hat wohl eine günstige Figur!

Gruß
Biggi


Sa 07 Mai, 2011 17:48
Profil Private Nachricht senden
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3752
Wohnort: Wilnsdorf
Ich musste Feenja´s Böttger heute wieder weiter stellen :grins:

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


Sa 07 Mai, 2011 19:19
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 12 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de