[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4693: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4694: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Fährtenhundforum - Thema anzeigen - anfängerfragen - help
Aktuelle Zeit: Fr 14 Dez, 2018 20:06



Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
 anfängerfragen - help 
Autor Nachricht

Registriert: Fr 05 Okt, 2007 14:16
Beiträge: 65
@ Ottomar
Hab mich lange zurückgehalten. Warum mußt du immer wieder provozieren? Du wartest ja regelrecht, daß bestimmte Leute sich hier im Forum äußern, um dann wieder zu sticheln. Ich könnte jedes mal k... Wenn du es besser kannst, dann beteilige dich mit hilfreichen Tips. Man traut sich ja gar nicht mehr irgendetwas zu fragen, wenn es jedes Mal so endet.
Elfie


Do 02 Jul, 2009 11:02
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: So 09 Jan, 2005 15:20
Beiträge: 532
@Elfie
es sieht eher so aus, daß Du nur gewartet hast, das Ottomar etwas schreibt damit Du ihm einen drüber geben kannst.

Was ist an Ottomars Antwort bitte schön provokativ??? :gruebel:

Ich teile die Ansicht von Ottomar. Ist das jetzt auch provo?

_________________
Ein fröhliches Wau Wau
Sabine

Das Gefühl Erfolg zu haben, verleit einem Team Flügel


Do 02 Jul, 2009 12:40
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11 Aug, 2004 07:10
Beiträge: 593
Wohnort: Schweiz
Hallo Elfie

ich denke mal, dass es bei diesem Problem eine unterschiedliche Meinung gibt:
mM nach hat der Hund nicht NICHT sondern FALSCH verknüpft.

Ein Hund, der laut Ausage des HFs nur Leckerchen und keinen Tritt sucht, obwohl der Aufbau schon fortgeschritten ist, hat mM nach diesen Aufbau suboptimal verknüpft "ich gehe fressen, Leckerchen in der Wiese.." Sein Triebziel ist Leckerchen und nichts anderes, er wird nicht mehr lernen, das Hirn ist nicht eingeschaltet, der Hund nicht aktiv, sondern reaktiv (dreht sich nach Leckerchen um, nachdem er es überlaufen hat..., sucht nicht wenn kein Lecker liegt).

Mit einer Jackpott oder Schleppmethode würde ein solcher Hund lernen dass die Trittsiegel zum Ziel führen. der eh schon tiefe Trieb auf die Fährte würde massiv erhöht.

oder eben über GS: auch ein GS kann ein Endziel / Jackpott /Beute etc sein.
vielleicht hat der Trainer von simone deshalb eine Verweisfährte vorgeschlagen weil er gesehen hat, dass hier die Futterstrasse ein Einbahnweg ist, weil der Hund eben anders gelagert ist.

sehr einfach und auch sehr vermessen ohne das Team gesehen zu haben zu sagen, dass hier auf lange Sicht nur Futterstrassen richtig wäre. Vielmehr wäre es interessant zu wissen WARUM der Trainer Simone die Verweisfährte vorgeschlagen hat und was sonst als Erklärung für das trieblose Leckerchensuchen von ihm kam...

...und ja, zur Prüfung wird dann gegangen, wenn der Hund was kann schon aus Resepkt zur Prüfungsleitung, Richter und auch dem Hund gegenüber.

LG
Nicole

PS ich denke einem schon zb 2 -jährigen hund in 3 monaten soviel Fährten beizubringen dass er eine 1er FPr schafft ist sicher möglich, aber nicht sinnvoll, wenn man langfristig Erfolg haben möchte


Do 02 Jul, 2009 12:41
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Fr 05 Okt, 2007 14:16
Beiträge: 65


Do 02 Jul, 2009 13:25
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
@ Nicole,

"vermessen" ist schon allein die Existenz dieses Forums. Es ist immer vermessen aufgrund weniger geschriebener Säötze Tipps zu geben, egal, in welche Richtung sie gehen. Würden das alle so eng sehen wie Du, könnten alle Foren zumachen.

Aber wozu? Wir geben nur Tipps was wir halt denken, ob diese passen, das muß ein HF schon selbst entscheiden.

Du schreibst überdies daß der Hund um den es geht so "trieblos" wäre, wo bitte liest Du das heraus? Die TO schreibst ausdrücklich daß er motiviert und gründlich sucht.

_________________
Gruß Bettina


Do 02 Jul, 2009 13:45
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11 Aug, 2004 07:10
Beiträge: 593
Wohnort: Schweiz
Hallo

@Elfie: habe selbstverständlich mit "vermessen" alle gemeint nicht dich im speziellen - sorry dafür :knuddel: !

@Sabberschnute: die Themenstarterin schreibt, dass sie Anfängerin ist und einen Trainer hat. Sie scheint also betreut zu werden, und wie üblich, will man sich auch Zweitmeinungen im Forum einholen. Wir haben aber nichts erfahren, warum der Trainer ihr das empfiehlt, also wurde das von ihr nicht gefragt oder der Trainer von Simone weiss es selber nicht.

...und ich gebe hier auch Tipps. Ein Forum ist gut, sich andere, neue Meinungen einzuholen. Wie Du schreibst, jeder sollte nachher selber bewerten, ob er die Tipps gebrauchen kann. Gerade darum braucht es hier nochmals eine kritische Stimme.

Ein Hund, der nicht mehr fährtet und nichts mehr weiter macht, wenn kein Leckerchen drauf sind - noch nicht mal nach 3-4 Schritten hat für mich kein Trieb, ist reaktiv, wurde gelockt und nun fehlt das Lockmittel....er hat nichts - gar nichts gelernt!!!
Futterstrasse ist auch nicht gleich Futterstrasse, die einen locken und präsentieren, die anderen lassen den Hund aktiv werden und fordern ihn.

Nochmals hier scheint der Hund eine falsche Verknüpfung gemacht zu haben und ist reaktiv. Jetzt kann man sicher noch "10 Jahre" lang Leckerchen legen und hoffen, dass der Hund über simple Gewöhnung, die Verknüpfung doch mal richtig hin bekommt, oder man nimmt eine Methode, bei der er selber aktiv werden muss und darf!
Er muss diese Distanz selber überwinden wollen (aktiv werden) und das Problem muss der Hund lösen...locken und belohnen sind schon 2 Sachen - an letzterem kann er wachsen und lernen. Dieser Schritt gehört zur Ausbildung und fördert die Motivation, auch die Selbstsicherheit, Kampfeswille und die Erfahrung (try/error)...
"10 Jahre" nur Futter in jedem Triff erhöht nichts von den genannten Dingen...gewöhnt den Hund an was, was hier nicht hilfreich scheint

Immer wieder zurück zum ersten ausbildungschritt ist dann ok, wenn man was intensivieren / optimieren möchte - nicht jedoch wenn der Hund mit dieser anlage die falsche Verknüpfung machte.

Simone sollte nochmals mit dem Trainer diskutieren und ihn löchern, sich selbst mal gedanken machen, und auch parallelen ziehen zu anderen Sparten.

LG
Nicole


Do 02 Jul, 2009 14:48
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Du solltest aber nicht vergessen, Nicole, daß nicht jeder einen treibstarken Gebrauchshund an der Leine hat. Auch solche, grundsätzlich zurückhaltend und reaktiv gestrickten Hunde können motiviert suchen. Man darf nur nicht den Fehler begehen in der Ausbildung zu glauben, man müsse diesen Hunden nur eine Aufgabe geben die sie dann irgendwie lösen und an dieser Lösungsstrategie wachsen.

Wenn ich einer Dogge Leckerchenfährten lege, auch wenn's schon 20, 30 Stück waren, und plötzlich lege ich 3 Meter lang gar nichts, dann wird mich diese Dogge ebenfalls einfach nur dumm anschauen und nichts tun.

Sie brauchen mehr Hilfen und diese müssen weitaus vorsichtiger und langsamer abngebaut werdenm wie bei Gebrauchshunden. Ich bin mit meinen Doggen bei den Gebrauchshundlern "groß" geworden und weiß, daß genau dieses sehr oft gar nicht oder schwer verstanden wird. Eine Dogge z.B. in den 3 Monaten die Ottomar da nannte, prüfungsreif zu bekommen, halte ich für unmöglich, von Gebrauchshunden weiß ich daß die manchmal in 6 Wochen das Fährten bis zur VPG I gelernt haben - und bestanden.

"Triebschwach" sollte daher nicht verwechselt werden mit "unmotiviert suchen". Und die TO schreibt klar und deutlich, daß ihr Hund motiviert sucht.

_________________
Gruß Bettina


Do 02 Jul, 2009 17:50
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 07 Okt, 2007 15:11
Beiträge: 266
Wohnort: Ulm (Umgebung)
ja, da kann ich auch ein lied singen als "nicht-gebrauchshund-halter".... motivation, trieb, härte, will-to-please ... eine andere welt -eine andere herausforderung - eine andere art des "erfolgreich-sein"
:grins:

_________________
VG
Katrin & NEO


Do 02 Jul, 2009 19:59
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11 Aug, 2004 07:10
Beiträge: 593
Wohnort: Schweiz
Sorry Bettina, ich kenne genug Nicht-Gebrauchshunde (bin in solchen gemischten Vereinen), und habe auch selber einen.
und ich kenne genug Anfänger, die sagen der Hund sucht motiviert und meinen der Hund findet die Leckerchen toll, die auf dem Boden liegen. oder mein Hund spielt nicht, weil sie sich auch nie richtig bemühen - ja, es muss dann mehr von den HFs kommen, bis der Hund aktiv wird...aber auch solche Hunde werden aktiv

Meist sind nicht gerade die Hunde anders sondern die HF hintendran und was sie von ihren Hunden erwarten.Sicher dauert das ein oder andere länger, weil der Hund andere Anlagen hat, aber meist liegt es an der Erfahrung des HFs.
Die Lerngesetze gelten für alle gleich, sicher sind die Anlagen des Hundes anders in Bezug auf Trieb, Selbsständigkeit, Sicherheit, Art der Motivation.
Deine UO Videos zeigen ja auch dass du in der UO nicht lockst, sondern belohnst. Das gleiche gilt auch auf der Fährte. Konsequenz in der Ausbildung auch im Grundprinzip lohnt.

Durch zuviel Locken werden gerade Nicht -Gebrauchshunde zu triebarmen Arbeiten und reaktivem Verhalten dorthin erzogen! Das ist das Hauptproblem - und genau das wird hier vorgeschlagen. Oftmals werden diese Hunde bis zum Abwinken gelangweilt und unterfordert.
Bei übermotivierten Gebrauchshunden wird je nach Situation genau das umgekehrte, viel Bestätigung genutzt um alles etwas "ruhiger" zu machen.
Eine Jackpotmethode/ Döschen oder Schleppen würde meines Erachtens diesem Hund besser zeigen was man eigentlich von ihm will - er könnte hier LERNEN - so geht er dumpf nach dem Lockprinzip. Kleine Konflikte (wozu die Triffsiegel da sind) lösen das wird ihn mehr auf Zack bringen, daran wird er wachsen.

LG Nicole

PS Mein DSH braucht 10mal länger bis er was kapiert wie mein Nicht-Gebrauchshund-Mix


Fr 03 Jul, 2009 05:35
Profil Private Nachricht senden

Registriert: So 10 Apr, 2005 16:38
Beiträge: 810
Hallo,

ich - als "Nicht-Gebrachshundehalterin" - kann Nicole nur zustimmen.

Mit meinem älteren Rüden habe ich genau diese Erfahrung gemacht: Zuviel locken - langweiliges Arbeiten auf der Fährte führt zu nicht arbeiten.

Nachdem er auf Jackpot am Schluss umgestellt wurde, hat er für sich (um es mal menschlich auszudrücken) endlich den "Sinn" im Fährten gefunden. Arbeitet motiviert - und das teilweise auf 2000 Schritt fährten, wo nur an den Gegenständen eine Bestätigung erfolgt und eben am Schluss der Jackpot.

Als dieser Hund seine erste FH 2 bestand, sah jemand zu mit dem ich am Anfang zusammen trainiert habe. Der staunte nur und meinte "ich hätte nie gedacht, daß der Hund überhaupt den Willen haben kann, so eine Fährte bis zum Schluss zu suchen!"
Der gleiche Mann hatte gut 1 Jahr davor zu meinen Hund gesagt: "Den kann man nicht motivieren, dem muss man zeigen, daß er muss". Da ich damals drauf gehört habe, war das Ergebnis eine Katastrophe.

Gruß,

Claudia


Fr 03 Jul, 2009 07:27
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Do 25 Jun, 2009 17:08
Beiträge: 16
mit nur jackpot am schluss und bei den gegenständen bringe ich ihn nicht dazu zu suchen. gut wir sind auch nicht so weit. aber nach wie vor braucht er viele leckerchen damit er überhaupt motiviert ist.

wie könnte ich ihm denn das fährten generell interessant machen ohne 2kg fleisch drauf? :lachen: verweisfährte geht ja eben noch nicht weil er ohne futter nicht will.

denn genau das ist meine angst: dass er ohne leckerli dann gar nie fährten will. ich hab zwar am schluss immer ein döschen katzenfutter aber er hat den link noch nicht gemacht dass er das erhält wenn er sucht. wenn ich 2-3 tritte futter auslassen geht aber mehr nicht.


Fr 03 Jul, 2009 09:00
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Do 25 Jun, 2009 17:08
Beiträge: 16


Fr 03 Jul, 2009 09:39
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Do 25 Jun, 2009 17:08
Beiträge: 16


Fr 03 Jul, 2009 11:34
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Ich würde auch eher wie Ottomar vorschlägt, viele kleine Fährten machen, dabei lernt der Hund schneller als aus weniger dafür längeren Fährten.

Nochmal zu Dir, Nicole, Du hörst Dich so an als ob eine Leckerchenfährte automatisch nur ein Locken des Hundes darstellt. Das ist in meinen Augen nicht so, es hängt immer davon ab wie der HF da rangeht. Wie Du auf den Videos richtig siehst locke ich logischerweise auch nicht, aber alle meine Hunde wurden in der Fährte mit Leckerchenfährten aufgebaut, die ich LANGSAM abgebaut habe, spätestens beim Futterabbau sollte jedes evtl. noch vorhandene Locken der Vergangenheit angehören.

_________________
Gruß Bettina


Fr 03 Jul, 2009 12:04
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11 Aug, 2004 07:10
Beiträge: 593
Wohnort: Schweiz


Fr 03 Jul, 2009 13:24
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de