Aktuelle Zeit: So 24 Jun, 2018 15:31



Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 Vorwärtsdrang abtrainieren 
Autor Nachricht

Registriert: Mo 05 Sep, 2011 03:41
Beiträge: 1
Hola Nasen-amigos:

Mit meiner jetzt fast 6jährigen Cattle Dog Hündin haben ich schon seit Jahren Nasenarbeit gemacht. Bei der Fährtensuche habe ich am Ende der Fährte ein Objekt abgelegt welches vom Hund durch Platz-Machen angezeigt wird. Das klappt super auch ohne irgendwelche Hilfsmittel ( z.B. Leckerlies ) auf die Fährte zu legen. Das alles war reine private Fährtenarbeit nur aus Spaß und um dem Hund eine sinnvolle Aufgabe zu übertragen .
Jetzt haben wir nach 7monatigem Training im Hundesportverein am 07. Nov. die Begleithundeprüfung bestanden und wollen uns nun mehr hundesportlich der Fährtenarbeit widmen. Mittelfristig ist die erfolgreiche Ableistung der FH 1 als Ziel ins Auge gefaßt.

Im Hundesportverein wurde die Arbeit meiner Hündin kritisch begutachtet und obwohl meine Hündin auf einer Fährte von ca. 150m mit mehreren Winkeln den " verlorenen " Autoschlüssel am Ende der Fährte problemlos gefunden und angezeigt hat mußte ich mir sagen lassen das das keine richtige Fährtenarbeit ist. Der Hund erstürmt die Fährte statt sie sysstematisch Schritt für Schritt abzuschnüffeln.

Was also tun um die Fährtenarbeit langsamer und gründlicher zu gestalten. Denke daran ein entsprechendes Kommando ( z.B. "langsam" oder "ruhig" oder, oder ) beim Fährten einzubauen und zusätzlich den Hund nur wenig Leine zu geben und somit den Vorwärts-Drang von hinten "auszubremsen".

Wer anderer Vorschläge und konstruktive Hinweise hat. Gracias. El Bandolero.


So 29 Nov, 2015 05:51
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2102
Wohnort: Kempen, NRW
Sie hat gelernt, sich durch Stöbern an der Fährte entlang zu hangeln um zum Ende zu kommen.
Das steht völlig konträr zu Sportfährtenhunden, die gelernt haben jeden Tritt zu untersuchen.

Ich glaube nicht dass Du es durch langsamer machen hin kriegst, denn damit hat sie ja immer noch nicht gelernt jeden Tritt abzuschnüffeln.

Ich würde den Hund genau wie einen Welpen mit Futter in jedem Schritt neu auf bauen. Es muss sich ja erstmal lohnen, sich mit jedem Tritt zu beschäftigen. Da Du gleichzeitig die alte, erlernte Stöbersuche löschen musst würde ich nicht auf allzu schnelle Erfolge hoffen.

Und wenn Du selbst noch so gar keine Erfahrung mit Sportfährtenprüfungen hast, würde ich Dir zudem raten erstmal die Fährtenprüfungen 1-3 ab zu legen, um selbst etwas Know-How und Erfahrungen zu bekommen, wie ein Richter Euch bewertet.

_________________
Gruß Bettina


So 29 Nov, 2015 13:20
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 2 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de