Aktuelle Zeit: So 24 Jun, 2018 15:31



Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Braucht man zum Fährten einen Gebrauchshund? 
Autor Nachricht

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
wauhu hat geschrieben:
die frage ist wer ist noch ein richtiger gebrauchshundehalter, und wer sieht sein hund mehr als kindersatz und verliebt sich eher in den typ hund als daß er die gebrauchshundeeigenschaften wählt...
die zweite frage ist welche hunde sind noch gebrauchshunde...


Willkommen in der Realität. Ist schon etwas hochnäsig oder?
Jeder Hund der keine Gebrauchshundeeigenschaften nach Deiner Klassifizierung hat wurde als Kindersatz oder aufgrund falscher Auswahlkriterien genommen?
Wieviele Hundesportler kommen über den null-acht-fuffzehn Anfängerkurs o.ä. zum Hundesport? Wer hat nicht so angefangen? Doch nur, die von klein auf durch Familie o.ä. zum Hundesport gekommen sind.
Sind dann alle, die einen "einfach so" Hund haben keine ansprechenden Hundesportler?

Ich bin der Meinung, man muss die Hunde zum suchen bringen und darin motivieren, egal wo sie herkommen und was sie an Potential mitbringen - jeder an seine individuelle Leistungsgrenze. Beim einen ist es eine Weltmeisterschaft, beim anderen eine FPR-Prüfung.
Jeder hat die Berechtigung zu trainieren und Prüfungen zu laufen und jeder hat m.E. auch die Berechtigung hier im Forum Fragen zu stellen bzw. adäquate Hilfe zu erhalten.
Auch ich habe mit einem Mischling angefangen, der nur mal eine BH haben sollte, was bei uns in der Familie die Megaleistung schlechthin war. Am Schluss war ich mit diesem Hund mehrfacher Bayr. Meister und 4 x auf der Deutschen. Und auch dieser Hund passte nicht in das "klassische" Gebrauchshundmuster - und darüber bin und war ich stolz :cool:
Und da gerade sie so empflindlich war und nicht mal eben eine Einwirkung wegsteckte ist es eine Leistung so einen Hund 10 Jahre auf dem Leistungsniveau zu halten...

tschau juschka


Do 03 Mai, 2012 19:57
Profil Private Nachricht senden

Registriert: So 04 Mai, 2008 17:40
Beiträge: 373
claudia und auch juschka,

ihr könnt jetzt da reininterprätieren was euch lustig macht :wink:

geschrieben habe ich es so nicht wie ihr es für euch minderwertig auslegt...

es gibt einen spruch der heißt da: betroffene hunde bellen gerne :applaus:

mal drüber nachdenken.........


Fr 04 Mai, 2012 09:51
Profil Private Nachricht senden

Registriert: So 10 Apr, 2005 16:38
Beiträge: 809
wauhu mach es dir nicht so einfach.

übernimm verantwortung und unterlass das "gebrauchshund"-gerede.

denn damit hast du angefangen.

es ist keine schande noch nie mit einem nicht-gebrauchshund eine fh2 abgelegt zu haben - da gibts ne ganze menge leute von. und wenn sie ehrlich sind, dann wissen sie, daß nicht-gebrauchshunde eben nicht auf gebrauchshundeeigenschaften gezüchtet sind und vergleichen nicht äppel mit birnen und akzeptieren, daß jemand, der die erfahrung mit nicht-gebrauchshunden hat, im zweifel kompetenter ist diesbezüglich, als sie - die sie sich ja bewusst hunde wählen, die auf gebrauchshundeeigenschaften gezüchtet werden.

glg claudia

p.s. ich nehme es im übrigen als zustimmung deinerseits, daß du auf meine sachargumente zum thema "einwirkung von externer person" nicht weiter eingegangen bist.


Fr 04 Mai, 2012 11:40
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: So 04 Mai, 2008 17:40
Beiträge: 373
Claudia_R hat geschrieben:
wauhu mach es dir nicht so einfach.

übernimm verantwortung und unterlass das "gebrauchshund"-gerede.

denn damit hast du angefangen.

es ist keine schande noch nie mit einem nicht-gebrauchshund eine fh2 abgelegt zu haben - da gibts ne ganze menge leute von. und wenn sie ehrlich sind, dann wissen sie, daß nicht-gebrauchshunde eben nicht auf gebrauchshundeeigenschaften gezüchtet sind und vergleichen nicht äppel mit birnen und akzeptieren, daß jemand, der die erfahrung mit nicht-gebrauchshunden hat, im zweifel kompetenter ist diesbezüglich, als sie - die sie sich ja bewusst hunde wählen, die auf gebrauchshundeeigenschaften gezüchtet werden.

glg claudia

p.s. ich nehme es im übrigen als zustimmung deinerseits, daß du auf meine sachargumente zum thema "einwirkung von externer person" nicht weiter eingegangen bist.


du kannst nehmen als was du es willst, MIR ist es zu blöd mich über sowas zu streiten. wenn eure hunde weng einwirkung net ab können habt ihr es doch vergurkt, ist nicht mein problem....

und dein gebrauchshunde-geschwaffel ist ja sowas von durchwachsen von minderwertigkeitskomplexen, sagenhaft :applaus:

denkst du ich verschlechtere mich jetzt EXTRA auf eine nicht-gebrauchshunderasse, nur um zu sehen ob so einer auch was kann :gruebel:
zum einen mache ich vpg, JA ich habe hunde die auch beißen können und bin keiner derer die im fh hängengeblieben sind weil ihr hund den rest net kann :wink:
und zweitens schau dir an welche hunde im fh vorne sind, dsh und mali. ja leider gebrauchshunde......

schönes wo.ende, wünscht gebrauchshundeführer tom, der auch nicht-gebrauchshunde respektiert, aber nicht hundehalter die so einen stuss verzapfen :lachen:


Fr 04 Mai, 2012 14:20
Profil Private Nachricht senden

Registriert: So 10 Apr, 2005 16:38
Beiträge: 809
wauhu hat geschrieben:
du kannst nehmen als was du es willst, MIR ist es zu blöd mich über sowas zu streiten. wenn eure hunde weng einwirkung net ab können habt ihr es doch vergurkt, ist nicht mein problem....


ich habe nirgendwo geschrieben, daß meine hunde einwirkungen nicht abkönnen.

meine hunde merken nur, wer einwirkt.
und sie akzeptieren seltenst, daß das eine fremde person macht.

zu glauben, daß ein hund nicht merkt woher und von wem eine einwirkung kommt, halte ich für unklug.

und daher schrieb ich:
Claudia_R hat geschrieben:
einwirkungen von zweiten sind meiner meinung nach IMMER mit vorsicht zu geniessen. und man sollte sich ganz genau überlegen, ob der mensch, den man da einbezieht, wirklich derjenige ist, der in der lage ist dem hund und der situation angemessen im optimalen timing zu arbeiten. ansonsten sollte man es meiner meinung nach lassen.


grüsse,

claudia

p.s. - vorab sorry an karin und onja ... ich kann es aber nicht lassen :schnief:
wauhu hat geschrieben:
denkst du ich verschlechtere mich jetzt EXTRA auf eine nicht-gebrauchshunderasse, nur um zu sehen ob so einer auch was kann :gruebel:


na vielleicht würdest du es dann mal auf eine lga oder eine dm schaffen ...

wauhu hat geschrieben:
zum einen mache ich vpg, JA ich habe hunde die auch beißen können und bin keiner derer die im fh hängengeblieben sind weil ihr hund den rest net kann :wink:


tja das haben die 5 gebrauchshundeführer, deren hunde punktemässig hinter meiner kniehupe lagen, damals wohl auch gedacht: würde sie blos kein vpg machen ... mit dem ...

aber jetzt verstehe ich, warum ich auf den lu's weder ne fh 2 noch ne ipo-fh gefunden habe ...


Fr 04 Mai, 2012 15:17
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
also mir ist das zu einfach.
D.h. also alle sensiblen Hunde sind Hunde 2. Klasse, weil es zum Hundesportleben dazugehört, dass man Einwirkungen abkann? Für mich ist der Ausbilder eine Kategorie besser einzustufen, der auch mit solchen Hunden zum Erfolg kommt. Und da reden wir jetzt nicht nur von FPR sondern von IPO-FH usw - vielleicht sollte wauhu doch dort mal antreten wo andere schon waren.... dann redet er anders.

Natürlich sind aktuell Malis und DSH vorne, aber waren da nicht auch schon Mischlinge oder eben Nicht-Gebrauchshunde? Und zwar nicht als Einmalfliegen, sondern teilweise über Jahre? Was macht denn Fr. Herz die ganze Zeit mit ihren Berner Sennen? Oder die Border Terrier die regelmässig vor den Airdale liegen? Alles Fusshupen?

Ist das nicht viel mehr wert überregional mit einem Nicht-Gebrauchshund Erfolge zu haben? Ist es nicht viel einfacher sich gute Anlagen zu züchten und dann "nur noch" auszubilden? Einfach mal ins Gegenteilige Extrem gedreht?

Wie ist es denn dann einzustufen, wenn ich mit meinem Mali überregional auf der BM und DM VPG, aber auch 4x auf der DM IPO-FH war? Die Hündin war nur zweimal Bayer. Meister, eigentlich gilt sie damit als Versager oder? Denn meine Mischlingshündin war über Jahre auf den Bayr. auf dem Treppchen inkl. Meistertitel und auch 4x auf der DM. Obwohl sie keine Einwirkungen vertragen hat?

Im übrigen könnte ich in meiner Ära noch einen Mali bieten, der sich sicher auch keine Einwirkungen durch eine zweite, externe Person gefallen lassen hätte. Ehrlichgesagt haben wir es auch nie probiert - unter 4 Leinen auf Kreuz wäre das wohl für alle Beteiligten zu gefährlich gewesen, wir hatten das im Schutzdienst :lachen: - die älteren hier wissen wen ich meine :idee: . Nur wäre von uns noch nie einer auf die Idee gekommen, das als Wesensschwäche auszulegen :lachen: :lachen: :lachen: - im Regelfall gab es dafür immer Lob, bzw. eigentlich war das selbstbestätigend :lachen: , ich glaube das erzähle ich so mal Herrchen :lachen:

Jeder soll mit dem Hund arbeiten den er a) sich holen will oder b) den er halt hat, weil er da ist. Und ich respektiere die Leistung aller, wobei mir besondere Leistungen von Exoten einfach noch eine Portion mehr Spass bereiten.

tschau juschka


Fr 04 Mai, 2012 19:25
Profil Private Nachricht senden

Registriert: So 04 Mai, 2008 17:40
Beiträge: 373
wou, wahrlich wunderlich wie ihr eure eigenen defiziete und komplexe verteidigt :applaus:

es ist weder ne schande einen nicht-gebrauchshund zu haben, noch einen hund der keine einwirkungen verträgt oder sonstige ausbildungsfehler / wesensschwächen aufzeigt...

aber mit dem devoten geschreibsel macht ihr keine werbung, weder für das eine, noch für das andere !

und da ich davon ausgehe das du claudia nicht den mut hast lu`s einzustellen zitiere ich mal weng aus deiner erfolgreichen laufbahn:

28.03.2010 HSV Werneuchen (dvg) FH 2 2 Pkt.
22./23.10.2011 BK Berlin-Nord VPG 3 87 - 93 - Abbr - ng. (DAS ZUM THEMA VPG !)
21.10.2006 BH/VT PSK OG 03/09 n. best.
01.04.2007 BH/VT Länderpokal PSK Kassel n. best.
10.06.2007 FPr 2 DV Berlin-Schöneberg 52 Pkt.
09.11.2008 FH 2 BK Werneuchen 6 Pkt.
25.04.2009 FH 2 PSK-LGA Berlin 21 Pkt. (2. Platz) (DAS ZUM THEMA LGA, mit 21 pkt. zweiter, wou)
28.03.2010 FH 2 HSV Werneuchen (dvg) 0 Pkt.

und so sehen deine lga`s aus die du raushängen lässt:
3 hunde als teilnehmer, zwei hunde davon von dir. einer mit 86 erster, der andere mit 82 zweiter. wou riesen glückwunsch :applaus:

sooo, und dann willst du anderen leuten was erzählen :gruebel:

mensch probiers bei den fpr.-leuten, für die bist du vlt. der große held oder mach es wie juschka, warte bis deine erfolge 20 jahre her sind, dann gewinnen sie vlt. an bedeutung weil keiner mehr nachvollziehen kann was war. was du für mich bist spar ich mir an der stelle lieber.........


Fr 04 Mai, 2012 20:31
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
wauhu hat geschrieben:
mensch probiers bei den fpr.-leuten, für die bist du vlt. der große held oder mach es wie juschka, warte bis deine erfolge 20 jahre her sind, dann gewinnen sie vlt. an bedeutung weil keiner mehr nachvollziehen kann was war. was du für mich bist spar ich mir an der stelle lieber.........


@ wauhu?
Merkst Du eigentlich, dass Du immer persönlich wirst, wenn Du Dich verteidigen musst auf sachliche Argumente?

Aber ich fühle mich geehrt, da meine derzeitige Hündin bald 14 wird haben meine Erfolge vor inzwischen 20 Jahren angefangen und dauern bis heute. Der Zeitraum hört sich gar nicht übel an. Solltest Du Dich allerdings auf meine HP verirren wirst Du erkennen, dass ich mitnichten meine letzte Prüfung vor 20 Jahren geführt habe... allerdings habe ich mit allen 3 selbstgeführten Hunde zusammengenommen schon mehr Erfahrung und Leistung gebracht, als Du, wie uns Deine LU zeigte :grins:
Ich habe bei rund 200 FH aller Schwierigkeiten zum Zählen aufgehört, falls Dir das was sagt.
Wenn Du von meiner jahrelangen Erfahrung sprichst, dann nimmt bitte auch meine Erfolge als Ausbilder dazu, mein jüngster Schützling führt nächste Woche das erste Mal auf der DM VPG ... und der Hund sucht für einen VPG-Hund gar nicht mal schlecht :wink: Dann zähl doch als Ausbilderleistung etwa 12 Hunde dazu, die durch meine Ausbildung auf minimal Bayer. Meisterschaften VPG und FH gestartet sind und teilweise auch weitergekommen sind. Ach übrigens, kein einziger ist bis dato auf der Fährte durchgefallen :respekt:

Im VPG gibt es den tollen Spruch, dass Du da Eintritt zahlen musst wo ich schon geführt habe... hast Du ein Glück, dass das Fährtengelände immer kostenlos für Zuschauer ist :lachen:

Ich wiederhole mich: einen Hund trotz oder wegen seiner Charaktereingeschaften an seine individuelle Leistungsgrenze zu bringen ist für mich als Ausbilder die Krönung. Dies auch noch wiederholt über Jahre oder gar noch mit mehreren Hunden zu schaffen zeigt, dass da noch mehr dran sein muss.... Sensibilität automatisch mit Ausbildungsfehler gleichzusetzen zeigt mir fehlende Ausbilderqualitäten, da fehlt wohl noch Erfahrung...

tschau juschka


Fr 04 Mai, 2012 21:25
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Do 04 Jun, 2009 22:08
Beiträge: 990
Wohnort: Brunow (MOL)
Hallo Juschka,

Deine Themenfrage wird von mir ganz klar verneint und auch ich glaube, dass es sogar bessere Sucher in anderen Rassen und deren Mischungen gibt.

Hundenasen sind zwar anatomisch sehr unterschiedlich ausgebildet, jedoch alle den unseren weit überlegen.

Und jetzt beginnt die hohe Schule der Ausbildung, ihnen nämlich beizubringen, was das von Menschen geschaffene Regelwerk ihnen so abverlangt.

Da geht's eigentlich von Anfang an um Motivation, um dem Minimalisten Hund die Anforderungen der PO abzutrotzen.

Das geht bei einigen Rassen einfacher und andere sind da selbstständiger und man muss sich mehr einfallen lassen, um dennoch zu seinem Ziel zu kommen.

Und weiterhin glaube ich, dass man nur deshalb weniger Nicht-Gebrauchshunde "oben" sieht, weil die Aufgabe, einen Nicht-Gebrauchshund nach "oben" zu führen anspruchsvoller ist.

Mit Sensibilität und Ideenreichtum auf das Individuum Hund eingehen und so gemeinsam das erreichbare Optimum erzielen.

_________________
LG Ralf

...und Kira auf der Regenbogenwiese


Sa 05 Mai, 2012 00:16
Profil Private Nachricht senden

Registriert: So 10 Apr, 2005 16:38
Beiträge: 809
hallo wauhu,

:applaus: du magst sicherlich gerne allen hier erklären, warum die ergebnisse von meinem quido komischerweise von dir nur bis zum jahr 2010 kopiert wurden. dito von undercover man nur die eine fh 2 in 2010 und der abbruch in der vpg 3.

aber ich mach es dir einfach und kopiere hier mal vollständig - dann wird jedem klar sein, warum du das so gemacht hast:

Quido vom Springinsfeld
14.04.2012 FH 2 PSK-LGA Brandenburg 86 Pkt. - Landesmeister
05./06.11.2011 IPO-FH FH-Nordcup (BK Berlin-Nord) 185 Pkt. (92 / 93)
01./02.10.2011 FH 2 PSK DM FH 90 Pkt. - 7. Platz
16./17.04.2011 FH 2 PSK-LGA Brandenburg 93 Pkt. - Landesmeister
28.03.2010 FH 2 HSV Werneuchen (dvg) 0 Pkt.
09.05.2009 FH 2 BK Berlin-Nord 86 Pkt.
25.04.2009 FH 2 PSK-LGA Berlin 21 Pkt. (2. Platz)
05.04.2009 FH 2 BK Werneuchen 55 Pkt.
09.11.2008 FH 2 BK Werneuchen 6 Pkt.
25./26.10.2008 FH 2 BK Berlin-Nord 92 Pkt.
27./28.09.2008 FH 2 PSK OG Berlin-Birkenwerder 80 Pkt.
22.03.2008 FH 1 HSV Werneuchen (dvg) 80 Pkt.
10.06.2007 FPr 2 DV Berlin-Schöneberg 52 Pkt.
05./06.05.2007 FPr 1 BK LG IX / Berlin-Nord 88 Pkt.
01.04.2007 BH/VT Länderpokal PSK Kassel n. best.
11.11.2006 BH/VT PSK OG Berlin-Nord best.
21.10.2006 BH/VT PSK OG 03/09 n. best.

Undercover Man von der Fortuna-Ranch
14.04.2012 PSK-LGA Brandenburg FH 2 82 Pkt. - 2. Platz
22./23.10.2011 BK Berlin-Nord VPG 3 87 - 93 - Abbr. - ng
09.04.2011 ADRK Rottis & Friends VPG 2 95 - 95 - 88a (278a) - sg -
13.11.2010 PSK Berlin-Birkenwerder
Pokalkampf VPG 2
Abt. B 90
16.10.2010 ADRK Rottis & Friends VPG 1 100 - 89 - 85 a (274a) - sg
10.07.2010 PSK OG Oberhavel AD bestanden
29./30.05.2010 BK Berlin-Nord FH 2 98 Pkt.
28.03.2010 HSV Werneuchen (dvg) FH 2 2 Pkt.
09.05.2009 BK Berlin-Nord FH 1 93 Pkt.
05.04.2009 BK Werneuchen FH 1 82 Pkt.
09.11.2008 BK Werneuchen FPr 2 90 Pkt.
25./26.10.2008 BK Berlin-Nord FPr 1 92 Pkt.
27./28.09.2008 PSK OG Berlin-Birkenwerder BH/VT bestanden

(die ergebnisse von 2012 sind noch nicht auf der website zu finden.)

LG Claudia


Sa 05 Mai, 2012 03:37
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: So 04 Mai, 2008 17:40
Beiträge: 373
Claudia_R hat geschrieben:
hallo wauhu,

:applaus: du magst sicherlich gerne allen hier erklären, warum die ergebnisse von meinem quido komischerweise von dir nur bis zum jahr 2010 kopiert wurden. dito von undercover man nur die eine fh 2 in 2010 und der abbruch in der vpg 3.

aber ich mach es dir einfach und kopiere hier mal vollständig - dann wird jedem klar sein, warum du das so gemacht hast:

Quido vom Springinsfeld
14.04.2012 FH 2 PSK-LGA Brandenburg 86 Pkt. - Landesmeister
05./06.11.2011 IPO-FH FH-Nordcup (BK Berlin-Nord) 185 Pkt. (92 / 93)
01./02.10.2011 FH 2 PSK DM FH 90 Pkt. - 7. Platz
16./17.04.2011 FH 2 PSK-LGA Brandenburg 93 Pkt. - Landesmeister
28.03.2010 FH 2 HSV Werneuchen (dvg) 0 Pkt.
09.05.2009 FH 2 BK Berlin-Nord 86 Pkt.
25.04.2009 FH 2 PSK-LGA Berlin 21 Pkt. (2. Platz)
05.04.2009 FH 2 BK Werneuchen 55 Pkt.
09.11.2008 FH 2 BK Werneuchen 6 Pkt.
25./26.10.2008 FH 2 BK Berlin-Nord 92 Pkt.
27./28.09.2008 FH 2 PSK OG Berlin-Birkenwerder 80 Pkt.
22.03.2008 FH 1 HSV Werneuchen (dvg) 80 Pkt.
10.06.2007 FPr 2 DV Berlin-Schöneberg 52 Pkt.
05./06.05.2007 FPr 1 BK LG IX / Berlin-Nord 88 Pkt.
01.04.2007 BH/VT Länderpokal PSK Kassel n. best.
11.11.2006 BH/VT PSK OG Berlin-Nord best.
21.10.2006 BH/VT PSK OG 03/09 n. best.

Undercover Man von der Fortuna-Ranch
14.04.2012 PSK-LGA Brandenburg FH 2 82 Pkt. - 2. Platz
22./23.10.2011 BK Berlin-Nord VPG 3 87 - 93 - Abbr. - ng
09.04.2011 ADRK Rottis & Friends VPG 2 95 - 95 - 88a (278a) - sg -
13.11.2010 PSK Berlin-Birkenwerder
Pokalkampf VPG 2
Abt. B 90
16.10.2010 ADRK Rottis & Friends VPG 1 100 - 89 - 85 a (274a) - sg
10.07.2010 PSK OG Oberhavel AD bestanden
29./30.05.2010 BK Berlin-Nord FH 2 98 Pkt.
28.03.2010 HSV Werneuchen (dvg) FH 2 2 Pkt.
09.05.2009 BK Berlin-Nord FH 1 93 Pkt.
05.04.2009 BK Werneuchen FH 1 82 Pkt.
09.11.2008 BK Werneuchen FPr 2 90 Pkt.
25./26.10.2008 BK Berlin-Nord FPr 1 92 Pkt.
27./28.09.2008 PSK OG Berlin-Birkenwerder BH/VT bestanden

(die ergebnisse von 2012 sind noch nicht auf der website zu finden.)

LG Claudia


und da bist du stolz drauf :gruebel:

oh je, oh je, in 2 bh`s durchgefallen, die grundübung des hundesportes...
die vpg 3 hast du nicht geschafft, obwohl du ja auch damit prallst, aber durchgefallen bist...
3 mal fährtenprüfung durchgefallen...
mit 21 pkt. lga zweiter, mit 86 lga dritter...
der rest liegt ansonsten meistens im GUT... :applaus:

und genau das bist du GUT, das wars dann aber auch !!! vlt. solltest du deinen großmut der praxis anpassen, wird von mal zu mal lächerlicher


Sa 05 Mai, 2012 06:03
Profil Private Nachricht senden

Registriert: So 04 Mai, 2008 17:40
Beiträge: 373
Kiralf hat geschrieben:
.....dass es sogar bessere Sucher in anderen Rassen und deren Mischungen gibt....

...Und weiterhin glaube ich, dass man nur deshalb weniger Nicht-Gebrauchshunde "oben" sieht, weil die Aufgabe, einen Nicht-Gebrauchshund nach "oben" zu führen anspruchsvoller ist....


das ist ein paradebeispiel dafür was ich meine, man legt es sich zurecht wie man es brauch, sogar mit wiedersprüchen innerhalb eines beitrages !!!

leute, leute, worum gehts euch ?

niemand hat behauptet das nicht-gebrauchshunde nix können, selbst MEIN erwähntes gebrauchshund war keinesfalls bewußt gewählt, oder gegen nicht-gebrauchshunde, den komplex haben erst claudia und juschka zum thema gemacht....

tatsache ist das im vpg der gebrauchshund im durchschnitt die weit höheren voraussetzungen hat diese aufgabe zu meistern, da es dort nicht nur einseitig um fährte geht, sondern vorallem der sd eine rolle spielt. das ist der grund für mich gh zu führen, nicht mehr und nicht weniger...

@juschka

du kannst hier aufzählen was dir in die phantasie kommt, ICH nehm dir davon vieles nicht ab. die hundewelt ist klein, und als die fährtenspezialistin bist du dort mit nichten bekannt, im gegenteil....
aber wenn es dir weiter hilft dann träum deinen traum, ich gönns dir weil die realität dir das nicht annähernd geben kann wie deine traumwelt es tut :wink:


Sa 05 Mai, 2012 06:14
Profil Private Nachricht senden
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 10 Aug, 2004 19:35
Beiträge: 722
Wohnort: Saarland
Sagt mal, habt ihr echt sonst keine Sorgen und Probleme?
Ist schon Sommerloch?

Ich kann echt nur den Kopf schütteln ...


Sa 05 Mai, 2012 06:36
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: So 20 Mai, 2007 19:56
Beiträge: 257
Wohnort: Thalhausen RLP
Warum wird denn hier wieder nach allen Seiten ausgekeilt :sternchen:
Persönliche Beleidigungen passen doch gar nicht zum Thema

Ein Gebrauchshund ist mitnichten auch automatisch der leistungsfähigere Hund.
Egal welche Rasse oder Mischung im Sport geführt wird, für mich muß ein guter Hundeführer nicht unbedingt Überregional geführt haben.
Wichtig ist zu erkennen wo die Grenze der Leistungsfähigkeit für den jeweiligen Hund liegt und diese zu akzeptieren.
Nur so kann Hundesport für Hund und Hundeführer Spaß machen. Falscher Ehrgeiz ist in Zusammenarbeit mit einem Tier ist für mich ein no go
Den Hund den man am Strick hat nach seinen Fähigkeiten optimal fördern, das ist für mich guter Hundesport egal in welcher Sparte.


Sa 05 Mai, 2012 06:45
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Mo 10 Dez, 2007 12:41
Beiträge: 578
JuschkaIch wiederhole mich: einen Hund trotz oder wegen seiner Charaktereingeschaften an seine individuelle Leistungsgrenze zu bringen ist für mich als Ausbilder die Krönung. Dies auch noch wiederholt über Jahre oder gar noch mit mehreren Hunden zu schaffen zeigt, dass da noch mehr dran sein muss.... Sensibilität automatisch mit Ausbildungsfehler gleichzusetzen zeigt mir fehlende Ausbilderqualitäten, da fehlt wohl noch Erfahrung...

tschau juschka[/quote]
:applaus:
[quote="MM hat geschrieben:
Warum wird denn hier wieder nach allen Seiten ausgekeilt :sternchen:
Persönliche Beleidigungen passen doch gar nicht zum Thema

Wichtig ist zu erkennen wo die Grenze der Leistungsfähigkeit für den jeweiligen Hund liegt und diese zu akzeptieren.
Nur so kann Hundesport für Hund und Hundeführer Spaß machen. Falscher Ehrgeiz ist in Zusammenarbeit mit einem Tier ist für mich ein no go
Den Hund den man am Strick hat nach seinen Fähigkeiten optimal fördern, das ist für mich guter Hundesport egal in welcher Sparte.


:applaus:

:gf:


Sa 05 Mai, 2012 07:36
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de