Aktuelle Zeit: Mi 21 Feb, 2018 09:54



Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 Fährtenseminar mit Doreen Lahn 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Okt, 2011 22:16
Beiträge: 205
Wohnort: Pfalz/Südl. Weinstr.
Beim BK Speyer, und ich krieg seit 2 Tagen das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.

BK Speyer, ein kleiner, aber feiner Verein mit einigen Hunden, die IPO schon in der Quali sind, bei DM und WM gestartet. Einen richtigen Fährtenspezialisten hatten sie vor Doreen aber nicht.

Da noch ein Semi-Platz kurzfristig frei wurde, hab ich Aldo noch gleich mit angemeldet.

Also, mit all den Leuten hatte ich dann schon Mores, mit rassefremden Hunden aufzuschlagen, vor allem, weil ich ja in diesem Verein weiter arbeiten will, und nicht grad mich mit Unfähigkeit, Fährte auszubilden und zu führen hervortuen wollte. :mauer:

1. Joya: ganz grobe Einschätzung von Doreen, sie ist schon sehr weit, hat ein wunderschönes, total konzentriertes Suchbild, nimmt Winkel ob Fremd oder Eigenfährte schon fast vorzüglich, der Endgegenstand musste gestern noch mit Hilfe gezeigt werden, heute wieder selbständig verwiesen. :freudensprung: Futterabbau hat Doreen heute gemacht, und dazu noch von ihr gelegte Fremdfährte mit fremdem Gegenstand. Sie hat alle super gemeistert und war unter den z.T. deutlich älteren Hunden ohne AKZ wirklich der (mein) Star. Einschätzung von Doreen, die mich auch nur bestätigt hat. : aus ihr kann wirklich was gutes werden, wenn wir so weitermachen, und wir machen so weiter, weil Doreen uns 3 jetzt 1 x in der Woche trainieren wird. :freudensprung: :freudensprung: :freudensprung: Und, was meiner Art zu arbeiten sehr entgegenkommt, sie ist sehr führerweich in der Fährte, d.h. sie nimmt kleine korrekturen schon sofort gut an, allerdings muss ich sie auch mit sehr viel fingerspitzengefühl führen, da sie grobe Fehler wohl nicht so verzeiht wie Dickkopf Aldo.

Und dann kam Aldo: :)

Ich hatte ein recht schmales Stück trockene Wiese zugewiesen bekommen, wo ich spitze Winkel legen sollte im Zickzack, lt. Doreen bitte seeeeeeeehr deutlich legen.

Diese "Wiese" war sowas von knochentrocken, und es war unmöglich, was zu sehen. Nach dem ersten spitzen Winkel englitten mir allerdings die Gesichtszüge.Nicht nur knochentrocken, sondern es handelte sich um einen PARKPLATZ, wo eben die Lochsteine mit Sand und Grasbüschel durchsetzt waren. Also gut, nicht schwächeln, da müssen wir jetzt durch.
2. Spitzer Winkel Gegenstand, nochmal Gerade, und dann Bogen und Engegenstand. Ich hab mich beim Legen an Astrid Schotterfährte erinnert.

Beim Absuchen erste Gerade sehr gut, spitzer Winkel super, und dann Doreen´s Kommentar: wenn er da durch kommt, kriegt er von mir persönlich den Fährtenpokal. Und: er kam nicht nur durch, sondern sogar superspitze an. :Freudenschrei!: :Freudenschrei!:

Heute nochmals etwas bessere Wiese (trocken, staubig, Schwanendreck :shock: ) sehr kurze FH1 gelegt mit Betonwegübergang, und wieder eine absolute sehenswerte Leistung: langsam sorgfältig und perfekt.
Jetzt weiss ich, dem Kerl ich auf einfachen Fährten einfach zu öde, der braucht Herausforderungen..

Ein Seminar bei Doreen kann ich nur empfehlen: das erste Seminar, bei dem 2 Tage lang mit insgesamt 10 Hunden durchgearbeitet wurde, ohne langatmige Vorträge. Alles wurde auf dem Platz (Welpen und Anfänger ) oder in der Fährte am jeweiligen Hund erklärt, entweder anhand erfahrener Hunde und gleich mit den Junghunden gemacht. Fragen durften jederzeit gestellt werden. Es war einfach kein Seminar : Einer erklärt - alle hören zu, sondern jeder macht mit seinem Hund mit und kann gezielt und direkt mit Doreen arbeiten an seinem Problem. Kein Schema F, sondern Problemlösung, soweit es eben in 2 Tagen möglich ist. Ich war begeistert.

Zudem hat der BK Speyer auch das gesamte Rundum-Verwöhnpaket geboten, super Essen und Trinken und Wohnwagen am Platz, die mit Hund gemietet werden können, ein Lösegebiet vom Feinsten und Badegelegenheit im Rhein.

_________________
Liebe Grüße aus der Pfalz Gaby, Aldo und Joya,
Mirka im Herzen


Wer nicht ins Wasser geht, kann nicht schwimmen lernen


So 07 Jun, 2015 18:29
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2090
Wohnort: Kempen, NRW
So ein stimmiges Wochenende kann einen nur voran bringen und es tut natürlich auch gut fürs Selbstbewusstsein :-)

Hört sich toll an!

Sie war doch mal mit Bernd Föry zusammen, oder? Seine Semis sind ja auch ähnlich auf gebaut. Wobei auch seine Theorie hörenswert ist, ich habe noch nirgendwo eine so stimmige Theorie gehört.

Ich freue mich für Dich dass Du ein tolles Semi hattest! Allerdings kenne ich es eigentlich nur so, dass die Seminartage lang einzeln mit jedem Hund individuell gearbeitet wird?

Auf jeden Fall... die FH kann ja nun kommen für Deine beiden. :pokal:

Ach ja, ich bin ein bisschen neidisch dass Du jede Woche Doreen zum Fährtentraining hast. :grins: Ich muss immer alleine gehen :heul:

_________________
Gruß Bettina


So 07 Jun, 2015 19:14
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Okt, 2011 22:16
Beiträge: 205
Wohnort: Pfalz/Südl. Weinstr.
:lol: :lol: natürlich sind die Hunde einzeln und nacheinander gearbeitet worden Fährten im Rudel funktioniert wohl schlecht in.-u. swendig
Und Bernd´s Vorträge sind wirklich klasse, aber ich kenne sie in der Zwischenzeit

_________________
Liebe Grüße aus der Pfalz Gaby, Aldo und Joya,
Mirka im Herzen


Wer nicht ins Wasser geht, kann nicht schwimmen lernen


So 07 Jun, 2015 20:28
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11 Apr, 2009 14:02
Beiträge: 258
Wohnort: Berlin
Hört sich toll an :applaus:

_________________
LG Sabine


So 07 Jun, 2015 20:52
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2090
Wohnort: Kempen, NRW
Aldo hat geschrieben:
:lol: :lol: natürlich sind die Hunde einzeln und nacheinander gearbeitet worden Fährten im Rudel funktioniert wohl schlecht in.-u. swendig


:lachen: So war das nicht gemeint :lachen:

Sondern dass ich es gar nicht kenne, dass der Ausbilder eine Art "Frontbeschallung" (Vorträge) macht

Zitat:
das erste Seminar, bei dem 2 Tage lang mit insgesamt 10 Hunden durchgearbeitet wurde, ohne langatmige Vorträge. Alles wurde auf dem Platz (Welpen und Anfänger ) oder in der Fährte am jeweiligen Hund erklärt, entweder anhand erfahrener Hunde und gleich mit den Junghunden gemacht.


So muss es doch sein, kanns mir gar nicht anders vor stellen :wink:

_________________
Gruß Bettina


So 07 Jun, 2015 21:31
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 08 Jan, 2004 21:38
Beiträge: 639
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Na, das klingt ja prima. Danke für die schöne Seminarbeschreibung. Und super wenn du dann künftig so tolle Unterstützung zum trainieren hast.
Kommt Doreen denn hier aus der Nähe?
Lg, Angela


So 07 Jun, 2015 22:23
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12 Okt, 2011 22:16
Beiträge: 205
Wohnort: Pfalz/Südl. Weinstr.
Im Moment lebt Doreen noch in der Schweiz, und kommt öfters am WE , um auch mit ihrem Hund zu trainieren.

_________________
Liebe Grüße aus der Pfalz Gaby, Aldo und Joya,
Mirka im Herzen


Wer nicht ins Wasser geht, kann nicht schwimmen lernen


Mo 08 Jun, 2015 07:38
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 7 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de