[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4693: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4694: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Fährtenhundforum - Thema anzeigen - Pers. Berichterstattung vom Dr. Helmut Raiser – Fährtensemi
Aktuelle Zeit: Di 20 Nov, 2018 01:24



Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
 Pers. Berichterstattung vom Dr. Helmut Raiser – Fährtensemi 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16 Apr, 2012 11:49
Beiträge: 111
Vorweg, falls nicht die richtige Rubrik, bitte verschieben!



Da es sich bei uns in der Nähe anbot, an einem Fährtenseminar (vom RSV20000) teilzunehmen, hab ich diese Gelegenheit genutzt. (Obwohl meine letzte Seminarerfahrung mit dem RSV meine Weltanschauung echt durcheinander gebracht hat.) Auch diesmal wurde der Zwang stark in den Vordergrund gestellt, jedoch auch im RSV brechen (langsam) andere Zeiten an und es gibt immer wieder die Hinweise sparsam mit diesem Mittel umzugehen! Es gibt hier ein Konzept in Farben gedacht (die einzelnen Triebbereiche werden in Farben unterteilt).
Aus diesem Seminar gehe ich erstaunlicherweise recht positiv raus! Ich werde zwar nicht alles berücksichtigen was dort gelehrt wird (wiederspricht meiner Einstellung gegen die Hundehaltung) aber ich habe doch einige Aha-Erlebnisse gehabt und auch Anregungen aus diesem Semi mitnehmen können.
Mein Problem ist ja das Bruno ohne Lecker bzw. auf Prüfungsfährten das Arbeiten einstellt (er läuft dann mit hoher Nase mal so die Fährte ab). Ich hatte im Vorfeld schon mal an meinem Leinenhandling ein wenig gearbeitet, aber auch hier konnte ich im Bezug auf Kraft, Anwendung von Leinenhilfen ein paar wertvolle Tipps mitnehmen (telefonieren mit dem Hund durch die lange Leine). Auch meine Stimme als Korrekturmöglichkeit werde ich in Zukunft anders einsetzen (Raiser spricht hier von schwarzer bzw. weißer Stimme). Und was ich auch mit aufnehmen werde ist der Rhythmus in welchen ich meinem Hund auf der Fährte folge. Es ging im Seminar auch darum, nicht nur einfach hinter dem Hund herzulaufen und zu hoffen am Ende anzukommen (mal ehrlich, wie viele von uns machen das in der Fährte?), sondern den Hund zu helfen gemeinsam ans Ende zu kommen (durch leichte Führerhilfen z. B. ein langsam vor Schwierigkeiten). Was ich als positivstes mitgenommen habe ist die Erkenntnis, dass nicht immer ein verweilen eine Arbeitsverweigerung ist (Raiser sagt dazu man muss die Prüfungsordung aus dem Kopf bekommen und sehen das der Hund sehr wohl arbeitet und sich nur eine kurze ! Auszeit nimmt, um den Kopf/die Nase wieder frei zu bekommen). Diese Auszeiten gilt es natürlich zu verkürzen und dem Hund eine mentale Ausdauer anzutrainieren.
Manchmal ist es halt wirklich gut über den Tellerrand zu sehen!!!

_________________
LG

Alex mit Bruno dem Kuschelbären, Wonder der Katz und Mina der Knutschkugel



Mo 14 Okt, 2013 08:43
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16 Dez, 2009 11:06
Beiträge: 273
Wohnort: Syke
Mich würde mal das Leinenhandling/telefonieren interessieren, könntest du das mal genauer beschreiben? So wie ich das verstehe, geht das ja nur, wenn die Leine beim Suchen straff ist. Bei mir funzt das bis zu einer bestimmten Länge, dann stell ich mich wohl zu blöd an, z.B. bei Winkeln. Neela stört sich nicht daran, ich muss nur aufpassen, dass eben kein Ruck entsteht wenns wieder straff wird.

_________________
LG Dana

Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.


Mo 14 Okt, 2013 09:26
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16 Apr, 2012 11:49
Beiträge: 111
Erklären kann ich das noch nicht. Aber es geht in erster Linie um das Führen an straffer Leine und den Kontakt zum Hund. Wir haben das an zwei Versuchspersonen veranschaulicht bekommen und uns schon über den doch recht hohen Zug gewundert (bin ja bisher mit LOSER Leine gefährtet). Ich denke aber, das es sich bei loser Leine um eine Abschwächung dieses Zuges handelt (verständlich???). Gleichbleibender Zug nur die stärke ändert sich?

_________________
LG

Alex mit Bruno dem Kuschelbären, Wonder der Katz und Mina der Knutschkugel



Mo 14 Okt, 2013 11:34
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16 Dez, 2009 11:06
Beiträge: 273
Wohnort: Syke
Dann schätze ich mal, dass der Zug und der Mitlaufrythmus miteinander zusammen hängen. :gruebel: Wenn ich mehr ziehe, sage ich dem Hund quasi langsamer & aufpassen, gebe ich dem Zug nach, macht er alles richtig. So richtig?

Bei mir ist es so, dass bis ca 6 m die Leine absolut straff ist und Madam zieht um alles zuerst zu finden. Der Zug kommt vom Hund, ich halte nur gegen. Für mich ist das immer ein gutes Zeichen, weil sie Lust auf arbeiten hat. Aber je länger die Leine wird, um so mehr hängt sie durch. Trotzdem arbeitet sie auch mit durchhängender Leine ordentlich. Da sie auch dann bei Seitenwind in der Spur bleibt, muss ich ja iwas richtig gemacht haben.

_________________
LG Dana

Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.


Mo 14 Okt, 2013 12:37
Profil Private Nachricht senden

Registriert: So 10 Apr, 2005 16:38
Beiträge: 810


Mo 14 Okt, 2013 12:40
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16 Dez, 2009 11:06
Beiträge: 273
Wohnort: Syke
Ist es bei dem Semi nicht so, dass man erst mal ein kurze Fährte zeigt und man da eigentlich das Problem schon sehen kann?

Großartig reden tu ich unterwegs eigentlich nicht mit dem Hund. Ich versuche das so wie in einer Prüfung zu halten. Am Anfang hab ich an den GG unbewußt telefoniert, was mich dann auch reingeritten hat. Denn ohne diese Hilfe hat sie nicht verwiesen. Ich konnte das zum Glück ziemlich schnell abstellen. seit dem verzichte ich auf telefonie um nicht noch mehr Mist einzubauen. Sie sollte schon selber suchen.

_________________
LG Dana

Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.


Mo 14 Okt, 2013 13:14
Profil Private Nachricht senden

Registriert: So 10 Apr, 2005 16:38
Beiträge: 810
bei dem seminar, bei dem ich war, war das so.

ich wollte zeigen, daß mein hund hektisch wird im verlauf der fährte und bei schwierigkeiten. hatte die 300 schritt fährte auch so gelegt. wurde nur nix mit dem zeigen, denn nach 20 schritt bekam ich anweisung, meine art zu "schreiten" zu ändern - und schwupps wurde mein hund ruhiger und der fehler, den ich durch die legeart provozieren wollte, tauchte garnicht auf.

da raiser mit zwängen auf der fährte arbeitet, wird eben auch die stimme eingesetzt. neben der leine z. b.
ich seh das so wie du: hund soll alleine arbeiten. mit möglichst wenig hilfen, bzw. ohne hilfen, die in der prüfung nicht erlaubt sind. rythmisches laufen ist aber nicht verboten. und wenns dem hund im suchrythmus hilft, warum dann nicht ;-)

lg claudia


Mo 14 Okt, 2013 13:37
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16 Dez, 2009 11:06
Beiträge: 273
Wohnort: Syke
Rythmisches Laufen ... achtest du da auf etwas bestimmtes beim Hund?

Ich versuche in der gleichen Geschwindigkeit wie der Hund zu bleiben. Bleibt sie stehen wegen vergewissern oder Futter aufheben, dann bleib ich auch stehen. Gehen auch gleichzeitig weiter.

_________________
LG Dana

Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.


Mo 14 Okt, 2013 13:56
Profil Private Nachricht senden

Registriert: So 10 Apr, 2005 16:38
Beiträge: 810
ja - seitdem achte ich auf was.

erstmal: ich bleibe auch stehen, wenn der hund sich vergewissert. es sei denn, ich will ihm in der lernphase mal bewusst helfen, in dem ich von hinten "schiebe". mach ich aber selten.

mit meinen beiden älteren rüden bin ich zum schluss im rythmus fast synchron gelaufen, wenn sie im perfekten tempo waren. ich versuche zu erfühlen, was das richtige tempo ist und das versuche ich von hinten in gleichmässigen, ruhigen schritten zu laufen. also nicht nach vorne hasten, wenn der hund hastet, sondern hinten gleichmässig ruhig - bei mir oftmals recht grosse - schritte gehen. wobei die schrittlänge und -rythmus vom hund abhängig sind.


Mo 14 Okt, 2013 14:04
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Ich laufe auch rhythmisch - ich habe dann die gleiche Schrittfolge wie meine Hunde. Die Schwingungen der Fährtenleine gehen so im gemeinsamen Rhythmus ein, statt Disharminien zu verursachen und störend zu wirken.
Gleichmäßige Leinenführung ist ebenfalls ein Muss.

_________________
Gruß Bettina


Mo 14 Okt, 2013 14:36
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16 Apr, 2012 11:49
Beiträge: 111
Seht Ihr, das schreibt sich so einfach, aber es umzusetzen ist nicht so einfach! Mussten wir leider mehrmal auf dem Semi sehen! Klar soll der Hund da vorne Alleine arbeiten, aber in einer Unterordnung helfe ich Ihm doch auch?!

Und Zwänge sind relativ, bei meinem Rüden reicht schon ein härteres Nein! (sensibelchen)

Ich bilde zum ersten Mal in der Fährte aus, und suche nach Lösungsansätzen, welche ich an meine Ausbildungsauffassung anpassen kann. Mal sehen ob das mit der Leine was für mich ist? (Das dauernde Ja, ja, ja werde ich zum Beispiel nicht übernehmen :grins: )

_________________
LG

Alex mit Bruno dem Kuschelbären, Wonder der Katz und Mina der Knutschkugel



Mo 14 Okt, 2013 15:48
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: So 10 Apr, 2005 16:38
Beiträge: 810
lach ... der vergleich mit der unterordnung hinkt.

auch bei schwierigen bedingungen, weiss ich genau, was ich wann von dem hund in der unterordnung will. bei ner fremdfährte, weiss ich das im zweifel nicht. ich muss vertrauen, daß mein hund richtig ist.

grad als anfänger kann man mit "helfen" und "korrigieren" soviel kaputt machen. und dann ist nichts mehr mit selbstständigem suchen.

ich hab hunde gesehen, die nach den prinzipien wunderbar ausgebildet 100er ipo3 fährten gelaufen sind. und in der fh kläglich scheiterten.

lg claudia


Mo 14 Okt, 2013 16:58
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16 Dez, 2009 11:06
Beiträge: 273
Wohnort: Syke
Ich weiss nicht ob ich rythmisch laufe. Weiss auch nicht, ob das auf einem Rumpelacker überhaupt machbar ist. :lachen: Aber das was und wie ichs mache, scheint bei uns zu funzen. Für war immer wichtig, dass ich mich auf sie verlassen kann, wenns drauf ankommt. Das sie selbstständig sucht und nicht meine Hilfe erwartet, weil mal was anders ist. Ich habe versucht, ihr alles mögliche und unmögliche beizubringen, sie auf alles vorzubereiten. Durchfallen gehört dazu, das seh ich heute auch nicht mehr so eng, seid dem geh ich etwas ruhiger in die Prüfung, was meiner Madam auch wieder hilft.

_________________
LG Dana

Dein erster Hund wird nie das werden was Du erwartest. Aber alle anderen nach ihm, werden nie wieder das für Dich sein, was Dein erster Hund war.


Mo 14 Okt, 2013 17:20
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Genau... Durchfallen gehört dazu - nett ausgedrückt. Es ist zwar Niemand wild darauf aber es kann nunmalpassieren ;-)

Im Grunde genommen ist eine Prüfungsfährte nichts anderes wie eine Trainingsfährte - nur daß diese bewertet wird.

In der UO kann ich meinen Hund fast nonstop durch Mimik, Gestik lenken und leiten... und vor Allem wird der Hund darauf trainiert, sich in der UO UNUNTERBROCHEN (!!) an mir zu orientieren.

In der Fährte ist das völlig anders. Da muß der Hund alleine ohne Hilfe sein Ding, seine Arbeit machen, und sich durchbeißen, und im Idealfall orientiert er sich dabei gar nicht an mir.

Telefonieren und Helfen ist in der Ausbildung in Maßen okay und erforderlich, aber wenn ein Hund lernt, sich darauf zu verlassen daß der HF ihm schon hilft wenns eng wird, dann wird man auf etwas schwierigeren Prüfungen nicht das Ziel erreichen.

_________________
Gruß Bettina


Mo 14 Okt, 2013 18:54
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 04 Jun, 2009 22:08
Beiträge: 997
Wohnort: Brunow (MOL)

_________________
LG Ralf

...und Kira auf der Regenbogenwiese


Mo 14 Okt, 2013 19:39
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de