Fährtenhundforum
http://faehrtenhundforum.de/

Den Pott verteidigt!
http://faehrtenhundforum.de/viewtopic.php?f=21&t=5095
Seite 1 von 1

Autor:  Sabberschnute [ Mo 29 Sep, 2014 08:10 ]
Betreff des Beitrags:  Den Pott verteidigt!

Zum dritten Mal in Folge ist Isetta gestern auf der DDC Siegerprüfung Leistungssieger Fährtenarbeit geworden...

Und das Schmuckstück steht ein weiteres Jahr in meinem Wohnzimmer!

Das waren hart erkämpfte 90 Punkte auf schwerem Gelände *stolzbin*

Bild

Autor:  Hovawartfan01 [ Mo 29 Sep, 2014 08:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Den Pott verteidigt!

Glückwunsch :pokal:

Magst ein wenig mehr zu den Umständen erzählen?

Autor:  Onja [ Mo 29 Sep, 2014 10:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Den Pott verteidigt!

Herzlichen Glückwunsch, :applaus:
lg, Angela

Autor:  Sabberschnute [ Mo 29 Sep, 2014 12:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Den Pott verteidigt!

Danke und gerne kann ich was dazu schreiben...

Das Gelände war eigentlich traumhafte Wiese, ca. 10 cm hoch, taubedeckt
Die Fährten wurden im Tau gelegt und abgesucht, bis auf die letzten beiden und ich hatte das letzte Los gezogen.
Als wir dann dran waren, war die Wiese komplett abgetrocknet, es wehte ein hübscher Wind und die Sonne war draußen und sorgte für ordentliche 25 Grad... was ich befürchtete zeigte Isetta dann auch direkt zu Beginn: Da war nicht mehr allzu viel Geruch vorhanden.
Da die Wiese auch mit kahlen Flecken durchzogen war pendelte Isetta hin und wieder, weil sie echt kämpfen musste die Witterung nicht zu verlieren, sehen wo es lang ging konnte man auch nicht mehr.
3 Winkel waren dann auch nicht ganz so sauber. Die GS perfekt.
Und so sind wir mit hart erkämpften 90 Punkten als Sieger raus gegangen. Isetta sucht in Training teils deutlich längere Fährten problemlos, aber gestern war Sie am Ende richtig K.O. und ich saustolz auf ihre Kämpfernatur!

Autor:  Schnuppernase [ Di 30 Sep, 2014 14:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Den Pott verteidigt!

Herzlichen Glückwunsch, mal wieder :respekt:

Aber eigentlich traurig, dass bei taubedeckter Wiese wie es dann vorher bei den anderen ja war, kein anderer es ins SG geschafft hat.

Was haste da sonst noch alles für Preise stehen?

Autor:  Karin & Feenja [ Di 30 Sep, 2014 14:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Den Pott verteidigt!

http://www.ddc1888.de/fileadmin/pruefun ... ng2014.pdf

Warum sind zwei Teilnehmer in der Fährte disqualifiziert worden?

Autor:  Kiralf [ Di 30 Sep, 2014 20:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Den Pott verteidigt!

Glückwunsch zu dem hart erkämpften Ergebnis. :pokal:

Autor:  Onja [ Di 30 Sep, 2014 22:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Den Pott verteidigt!

Karin & Feenja hat geschrieben:
http://www.ddc1888.de/fileadmin/pruefungen/siegerpruefung2014.pdf

Warum sind zwei Teilnehmer in der Fährte disqualifiziert worden?


Stand da denn was Kritisches drin?....der Link ist schon jetzt nicht mehr aufrufbar, :gruebel:

lg, Angela

Autor:  Karin & Feenja [ Mi 01 Okt, 2014 07:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Den Pott verteidigt!

Bei mir geht der Link aber noch. :gruebel:
Ansonsten über http://www.ddc1888.de -> Termine -> Prüfungen -> Prüfungsergebnisse -> 1. DDC-Siegerprüfung (AW) in Wuppertal, 27./28. September

In FP1 und FP3 wurden zwei Teilnehmer disq.
und sogar einer in UP1! :augenreib:

Autor:  Sabberschnute [ Mi 01 Okt, 2014 08:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Den Pott verteidigt!

Weil wir unfähige Richter haben die eine Unbefangenheitsprobe abgezogen haben bei der man nur noch staunen konnte.

Zu dritt Hunde extrem bedrängen, wird nicht einmal bei amtlichen Wesenstests gemacht.
Hunde, die sich sichtlich unwohl fühlen beim Anfassen, dies aber über sich ergehen lassen muss man nicht wieder und wieder nicht nur streicheln, sondern derbe stoßen und drücken bis sie es nicht mehr aushalten.

Und wenn man dann auch noch zu blöd ist zu erkennen daß ein Hund, der aufjaulend einen Meter ZURÜCK springt (Sui) oder dass ein Hund, der gerade von Frauchen zur Auflockerung "Gib Laut" gesagt bekommt, NICHT beisst, dann kann man sich nur noch an den Kopf packen.

Gerechtfertigt war nur das Dis von Unity Blue... der hat definitiv 3 x geknurrt. Man kann sich jetzt drüber streiten ob man sich dem Hund etwas "freundlicher" statt frontal zu dritt hätte nähern sollte, aber nun denn, geknurrt hat er nunmal.

Eine Unbefangenheitsprobe ist kein Wesenstest... Dieses Hunde unbedingt in so einer exzessiven Form begrabschen müssen gibt es bei keiner Gebrauchshundeprüfung. Unbefangenheit bedeutet NICHT, dass ein Hund alles mit sich machen lassen muss!

Die anderen Preise... naja, im DDC gibt es in vielen Ortsgruppe Pokale für wirklich jeden Mist.

Einer ist für den Start in der UP, einer für den Start in der Fährte, einer für die beste UP3 und der vierte für den Leistungssieg Fährte als zu behaltenden Pokel (die grosse Wand ist ja Wandepokal)
Ich finds dämlich aber nun, wenn die OG's zu viel Kohle haben ;-)

Autor:  Schnuppernase [ Mi 01 Okt, 2014 13:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Den Pott verteidigt!

Zitat:
Gerechtfertigt war nur das Dis von Unity Blue... der hat definitiv 3 x geknurrt.
Spannend. Der hat als Welpe mal bei uns im Verein trainiert. Zeigte sich damals auch in der UO sehr toll, haben ihn gearbeitet wie unsere Malis. Leider waren die Besitzer nicht wirklich fleißig, ich glaub bei denen ist "hübsch sein" wichtiger.

Autor:  TerrorTerrier [ Mi 01 Okt, 2014 14:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Den Pott verteidigt!

Auch von uns herzlichen Glückwunsch :pokal:

Autor:  Sabberschnute [ Mi 01 Okt, 2014 17:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Den Pott verteidigt!

Ja Andrea, ich hätte ihn auch sehr gerne laufen sehen. Er sollte ursprünglich John-Boys Vater werden, wir hatten uns aufgrund einer sich in seiner Ahnentafel durchziehenden Krankheit dagegen entschieden, als wir davon erfuhren.

Warum er geknurrt hat kann sich keiner erklären... es gab nie Probleme in der Art, die Leute sind viel auf Ausstellungen und da war auch nie etwas. Naja, schade.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/