Aktuelle Zeit: Do 16 Aug, 2018 09:45



Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Clicker + Fährte 
Autor Nachricht
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3753
Wohnort: Wilnsdorf
Hallo Ihr,

hat schon mal jemand einen Hund in der Fährte über Clicker ausgebildet oder kennt einen Hund, der über Clicker ausgebildet wurde?
Es würde mich mal interessieren, ob dass in der Praxis wirklich funktioniert.

Gruß
Karin + Hera

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


Zuletzt geändert von Karin & Feenja am Mo 13 Jan, 2003 20:59, insgesamt 1-mal geändert.



Mo 13 Jan, 2003 20:58
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3753
Wohnort: Wilnsdorf
Wen´s interessiert. Bild

Nach längeren Recherchen im Net, bin ich nur auf einen Beitrag zur Benutzung des Clickers zum Erlernen des Verweisens gestoßen:

Geübt habe ich das Verweisen auserhalb der Fährte z.B. beim
Spazierengehen.
Zu Anfang sollte es jedoch ein vertrauter Ort sein. Bevorzugt eine Wiese
mit halbhohem Gras (da der Hund hier schon seien Nase gebrauchen muß). Der oder besser gesagt, die ersten Gegenstände sollten schon bewußt unauffällig gehalten sein und von der Größe her eine Brieftasche nicht überschreiten.
Am Übungsgelände angekommen hindere ich meinen Hund durch z.B. Ablegen daran mir zu folgen. Kann er dies noch nicht (Welpe bzw. Junghund) kann man ihn auch anbinden. Dann entfernt man sich ca. 5 m und zeigt legt den Gegenstand auffällig (vom Bewegungsablauf her) ab. Zurück beim Hund wird dieser abgeleint und ohne Hörzeichen entlassen. Von Neugier getrieben wird er sich sofort in Richtung Gegenstand aufmachen. Hier bietet sich schon die erste Gelegenheit zum Click! Man kann aber auch warten bis der Hund beim Gegenstand ist.
Er wird ihn mit ziemlicher Sicherheit finden, da er nach seinem Hundeführer riecht. Beherrscht er das Hörzeichen Platz schon kann ich ihn sogar schon Ablegen. Sollte dies nicht der Fall sein muß spätestens hier der Click kommen. Das Ablegen wird dann später erlernt. Nach wenigen Übungseinheiten kann man das Hörzeichen auch schon weglassen. Danach kann man die Übung variieren, indem man z.B. die Bewegung des Ablegens öfter ausführt (damit der Hund eine Fläche absuchen muß) oder aber den Gegenstand wechselt. Dann sollte die Übung in die Fährte eingebaut werden. Zuerst nur mit einem Gegenstand am Schluß üben. Dieser sollte jedoch variieren. Doch Vorsicht! Bleibt man zu lange bei
einem Gegenstand am Schluß (der zu Anfang immer bestätigt wird), kann ein Stürmen ähnlich wie bei der Futterschüssel am Schluß beobachtet werden. Allmählich werden die Gegenstände mehr. Gegenstände in der Fährte können durch Click und Weitersuchen bestätigt werden. Sollte dies nicht ausreichen kann man auch ein Leckerle ca. 1 m nach dem Gegenstand positionieren.
So erreicht man ein freudiges und schnelles Verweisen.
Gruß Christoph


Die Fährte selbst sollte sicher lieber über Leckerli aufgebaut werden.

Gruß
Karin + Hera

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


Sa 18 Jan, 2003 15:38
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Hi Karin,

ich kenne mittlerweile mehrere Hunde, die das Fährten über Clicker gelernt haben - aber auch mit Clicker führen mehrere Wege nach Rom.

a) wie in dem anderen Posting beschrieben, rein über das Verweisen, das Suchen ergibt sich von selber, da Hund merkt "über diese Duftspur gelange ich direkt zum Gegenstand" - allerdings erhält man so zunächst nur das individuelle Such"bild" des Hundes (also evtl halbhohe Nase, kein Pendeln von Schritt zu Schritt etc.)

b) Suchen und Verweisen zunächst getrennt, erst wenn Hund beides kann wird es zusammen gebaut. Dabei kann die Fährte auch wieder verschieden angelegt sein, so z.B.:
- SIAB (Scent in a bottle) auf Asphalt und erst später ins Gelände, wenn Hund sicher dem Individualgeruch folgt
- Schleppe
- normal getretene Fährte

Das Suchen"bild" kann ebenfalls mit Clicker bearbeitet werden, so geht es z.B. nur vorwärts wenn Hund die Nase tief hat (dafür muss Hund aber schon suchen wollen, sonst wäre es ja keine Belohnung) oder aber besonders gute Passagen werden angeclickt und mit Lecker belohnt (unterbricht natürlich anfangs oft die Arbeit/Konzentration, aber auch das gibt sich mit fortschreitender Übung)

Was überzeugte Clickerer sicher vermeiden ist: Leckerchen frei verfügbar auf der Fährte - denn man läuft Gefahr, dass der Hund ausgerechnet dann auf ein Leckerchen stößt, wenn er gerade "Fehl"verhalten zeigte.

Ich selber habe mit den Folgen meiner alten Leckerchenfährte heute zu kämpfen, da mein Hund ab und an die "Gegenstände" einfach frißt Bild , natürlich nicht bei Sportfährten sondern bei jagdlichen Trainingsfährten...naja, zumindest macht er es nicht im Einsatz. Werde die Trainingsverweiserstücke jetzt mal in Filmdöschen packen, da riechen sie noch, sind aber ziemlich unverdaulich...

Grüßlis
Anke


Do 30 Jan, 2003 12:53
Hallo,

wir bilden bei uns im Verein die Hunde größtenteils mit clicker aus.

Auf der Fährte wird mit Futter/Clicker gearbeitet und zwar so:
in jeden Tritt Leckerli
ZWISCHEN den Tritten Clickern, damit der Hund weiß das da jetzt gleich was kommt.
Klappt eigentlich ganz gut....

LG
Gismo


Fr 02 Mai, 2003 09:36
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3753
Wohnort: Wilnsdorf
Hallo Gismo,

Du hast geschrieben, Ihr wärt nur 4 aktive Frauen im Verein und dann bildet Ihr über Clicker aus? Eure Männer scheinen ja sehr fortschrittlich zu sein! Meistens verstehen Männer ja nicht die Bedeutung des Clickers Bild

Gruß
Karin + Hera

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


Fr 02 Mai, 2003 09:53
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Hi Gismo, ich mach mich jetzt bestimmt unbeliebt. ist auch nicht so gemeint, dass ich jetzt einfach nur Kritik üben will, aber irgendwie ist mir bei der Clickermethode einiges noch unverständlich... Ich habe mich viel über Clicker informiert und auch schon selbst ausprobiert, in der Unterordnung fand ich es ganz gut. Aber was die Fährte betrifft, Du scheibst in jeden Tritt Leckerli, ZWISCHEN den Tritten Clickern, damit der Hund weiß das da jetzt gleich was kommt. Also meine Hunde, die ich bisher in der Fährte ausgebildet habe, wussten spätestens nach der 2. Fährte bereits, dass da gleich was kommt, da brauche ich sie nicht noch drauf aufmerksam zu machen Bild Mir wäre der Sinn von Clickern in der Fährte logischer nach Winkeln oder an Gegenständen. Denn wenn der Hund das mit dem Suchen verstanden hat, dann click ich mich ja tot, wenn ich zwischen jedem Schritt clicken soll ;)</i>


Zuletzt geändert von Schnuppernase am Fr 02 Mai, 2003 11:07, insgesamt 1-mal geändert.



Fr 02 Mai, 2003 11:06

Registriert: So 06 Apr, 2003 19:38
Beiträge: 29
Hallo!

Für die Fährte selbst finde ich die Arbeit mit dem Clicker nicht so gut.

Für die Gegenstände habe ich den Clicker jedoch mit Erfolg eingesetzt. Ich habe allerdings erst später auf den Clicker umgestellt, als Sina im Alter von 2 Jahren begann, die Gegenstände einfach zu ignorieren. Ich wollte keinen Druck aufbauen, da meine Hündin ein totales Temperamentsbündel ist und ich Angst hatte, daß es bei ihr in Hektik umschlägt.
Auch das vorzeitige losgehen am Gegenstand habe ich durch den Clicker stressfrei rausarbeiten können.


viele Grüße, Christine


Fr 02 Mai, 2003 11:46
Profil Private Nachricht senden
Ich denke auch, dass der Click für Gegenstände bestimmt gut ist. Bin auch am Überlegen, ob ich das mal am Winkel und Verleitungen einsetze. Allerdings werde ich für die Winkel zuerst die Futterdepots direkt nach dem Winkel auslegen und kein Futter mehr auf der Restfährte. Ich denke, das wird auch was bringen. Das Dumme am Clicker ist, dass man einen Hund, der den noch nicht kennt, erstmal drauf einarbeiten muss, also er muss ja lernen, was denn der Click bedeutet. Also muss ich dann erstmal außerhalb der Ausbildung den Hund auf den Click fixieren, bevor ich diesen an Problemstellen einsetzen kann.


Fr 02 Mai, 2003 12:01
Hallo Schnuppernase,

nö wieso machst du dich unbeliebt???
Jedem das Seine Bild .
Klar weis der Hund was kommt, aber später wird ja das Futter abgebaut.
Mit dem Clicker sagst du dem Hund dann nur noch toll gemacht es gibt dann was gutes...
Anfangs ist es natürlich so das man sich zu tode clickert.

Liebe Grüße
Gismo
PS: Macht riesig Spaß bei euch im Forum Bild Bild


Fr 02 Mai, 2003 17:32
Hi Karin,

stimmt!!!!
Meistens haben Männer bei clickern was ganz was anderes im Sinn (meiner jedenfalls) Bild Bild Bild

Viele Grüße
Gismo


Fr 02 Mai, 2003 17:35
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3753
Wohnort: Wilnsdorf
Haahaa Bild

Bild Bild

Ich finde es auf jedenfall gut, dass Ihr einen so weltoffenen Verein habt.
Einige bilden ja immer noch nach Urgroßvaters Methoden aus (der Hund muß erst mal erwachsen werden, bevor wir mit der Ausbildung anfangen, Welpengruppe so ein Unsinn, etc. etc. ).

Gruß
Karin + Hera

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


Zuletzt geändert von Karin & Feenja am Fr 02 Mai, 2003 19:12, insgesamt 1-mal geändert.



Fr 02 Mai, 2003 19:10
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Hallo Karin,

finde ich auch.
z.B. meine kleene ist jetzt grade 13 Wochen alt (am Montag).
Mit unserer Methode konnte ich schon anfangen mit der UO (sie kann schon vorsitzen, Fuß sitzen Bild ) und das alles OHNE Kommando, nur durch Körpersprache.

Mir macht diese Art der Ausbildung auch mehr Spaß als ständig am Hund zumzureissen usw..

Liebe grüße
Gismo


Sa 03 Mai, 2003 11:34
Ich finde es auch prima, wenn man offen für neue Ausbildungsmethoden ist! Ich habe z.B. in meinem allerersten Verein gelernt, wie man den Hund zum Fährten ausbildet - Ich halte ihn fest, jemand geht mit einem Ball 200 Meter in die Wiese, ich mach ordentlich Trieb und los gehts... die Leute haben sich noch nicht mal von einer anderen Methode überzeugen lassen, als ich mit meinen Hunden die V-Bewertungen absahnte (weil ich es anders machte) und sie immernoch nur "irgendwie" ans Ende kamen. Genauso in der Unterordnung... "spielen? Wozu das denn? Auf der Prüfung ist dann kein Spielzeug da und dann muss er es auch machen"... Ist doch viel besser, wenn der Hund nach links will, ihn wegzureißen, und wenn er nach rechts will, ihm das Knie an den Schädel zu donnern Bild
Das sind eben die eingefahrenen Methoden, und einige Leute kann man nicht mal durch super Ergebnisse von anderen Techniken überzeugen, schade Bild
Ich bin ja auch nicht absolut gegen Clicker, aber bisher kam ich immer super ohne klar. Und es ist eben sehr aufwendig und braucht natürlich gute Konditionierung auf das Click. (Schon mal jemand ne Sehnenscheidenentzündung im Daumen gehabt davon? Bild )


Sa 03 Mai, 2003 11:40
Hi Gismo, irgendwie haben wir vorhin gleichzeitig gepostet. Mein Süßer (mittlerweile 4einhalb Jahre) konnte auch schon mit einigen Wochen Sitz und Platz, das ist eben der Vorteil der Ausbildung auf der Basis von spielerisch, anstatt körperlicher Einwirkungen. Ich hab allerdings gleich Kommandos mit dazu gesagt. Aber da wird einem dann auch wieder von den "Alten" gesagt, und wenn Du dann später kein Lecker mehr hast, macht er es auch nicht mehr". naja, einfach drüberstehen Bild Mir wurde auch neulich noch erzählt, die Nase des Hundes sei mit 10 Wochen noch gar nicht so entwickelt, dass man mit Fährten beginnen könne. aha...


Sa 03 Mai, 2003 14:38
hi Schnuppernase,

das mit der Nase war mir jetzt auch neu Bild
ich halte es so, daß ich mir viele verschiedene Meinungen anhöre und verschiedene Methoden probiere.
Das was mir liegt und ich denke meinen Hunden auch übernehme ich dann...
Deswegen bin ich der Meinung, daß offen und ehrlich diskutiert werden soll und muss.

Liebe Grüße
Gismo


Zuletzt geändert von Gast am Sa 03 Mai, 2003 23:28, insgesamt 1-mal geändert.



Sa 03 Mai, 2003 23:24
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de