Aktuelle Zeit: So 21 Okt, 2018 11:00



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Tannenbaumfährte nach Marco Dreyer 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Sep, 2015 18:51
Beiträge: 135
Wohnort: Lüneburger Heide
Hallo zusammen,

Bei uns im Verein denkt man über die genannte Technik nach und möchte diese anwenden.
Ich werde nicht so ganz schlau aus den Beschreibungen.
Soll das speziell für Anfängerhunde sein oder kann man diese Technik auch für fortgeschrittene Fährtenhunde anwenden?

Vorstellen kann ich mir schon, dass die Fährte in Form eines Tannenbaums schwer zu finden ist, aber:

Ist eine Kreisfährte oder auch Schlangenlinien nicht genau so anspruchsvoll?

Ich habe noch mit dem guten alten Quadrat und dann mit einem Dreieck angefangen mit meinem Hund zu üben. Ist das wirklich überholt?
Das Dumme ist, das ich helfen soll, aber wie?
Kennt Ihr Euch aus und könnt mir helfen?
Hat jemand ein Seminar bei Marco Dreyer -mit Hinweisen auf die Tannenbaumtechnik - besucht?

Danke für Tipps und Ratschläge!

Grüße
Regina


Fr 23 Okt, 2015 13:12
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Nie gehört... und ganz ehrlich:

Dreyer ist ein prima Geschäftsmann und unbestritten ein toller Hundeführer, aber ob man deswegen unbedingt alles nachmachen muss was er propagiert...?

Vor allem, wenn -wie offenbar bei Euch - das Know-How überhaupt nicht vorhanden ist.

Da sollte doch als allererstes mal ein Ausbilder des Vereins zum Dreyer fahren und sich coachen lassen. Ob der Verein das bezahlt? Dreyer ist nicht für ein paar Euro fuffzich zu haben :roll:

Eine Ausbildungsmethode vom Hörensagen und angelesen weitergeben kann doch nur in die Hose gehen.

_________________
Gruß Bettina


Fr 23 Okt, 2015 13:35
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Was immer das auch ist.........
Ich trainiere die Form Tannenbaum, um meinen Hunden Spitze Winkel und Bögen beizubringen, durch die Anzahl der Wiederholungen...... aber ohne das ich Marco Dreyer oder seine "Technik" kenne.
Es gibt sooooooo viele Ausbildungswege die zum Erfolg führen. Man sollte den wählen, mit dem man zurecht kommt. Der Erfolg gibt einem Recht.
Andere Methoden dauernd zu probieren, irritiert nicht nur den Hund, sondern auch den Hundeführer, und führt unweigerlich zu Ausbildungsproblemen.
Marco Dreyer ist ein guter Hundeführer, der einen tollen Hund hat.
Mal sehen, ob er noch mehr Hunde erfolgreich ausbilden und führen kann.
Geh deinen Weg der Ausbildung weiter. Du und dein Hund, ihr müsst zurechtkommen damit. Dann ist dieser Weg auch der richtige für euch
LG Silke


Sa 24 Okt, 2015 09:08
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16 Apr, 2012 11:49
Beiträge: 111
Wir hatten sowas ähnliches in Schlangenlinien mal gelegt um Tempo rauszunehmen und die Konzentration zu steigern.

_________________
LG

Alex mit Bruno dem Kuschelbären, Wonder der Katz und Mina der Knutschkugel

Bild


Di 03 Nov, 2015 12:52
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Sep, 2015 18:51
Beiträge: 135
Wohnort: Lüneburger Heide
Hallo Ihr Lieben!
Danke schön für die Tipps und Überlegungen zur Tannenbaum als Ausbildungstechnik und zu Marco Dreyer.
Ich glaube, Eure Meinungen haben schon nachdenklich gemacht im Verein.

Auch wenn so der Name eines Weltmeisters so seine eigene Wirkung hat.

Gruß
Regina


Mi 04 Nov, 2015 17:08
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de