Aktuelle Zeit: Mi 26 Sep, 2018 04:12



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Lange Pause 
Autor Nachricht
Hallöchen!

Habe mit meiner Hündin seit letztes Jahr September keine Fährte mehr gemacht, weil ich verletzt war. Möchte jetzt aber wieder intensiv weiterarbeiten. Jetzt hat sich bei und Gott sei dank endlich der Schnee vertschüßt, aber es sind noch sehr schwierige Bodenverhältnisse. Wie würdet ihnr nach der langen Fährtenpause wieder anfangen den Hund zu arbeiten bzw. aufzubauen.
mfg Willi


Di 22 Mär, 2005 08:20

Registriert: Di 09 Sep, 2003 18:10
Beiträge: 45
Hi,

also ich würde kurze Fährten mit noch ein wenig mehr Leckerbissen bevorzugen.
Wenn ein Hund ein sicherer Sucher war, wird er es nicht vergessen haben.
Ansonsten kannst ihn ja so überprüfen und entsprechend wieder arbeiten.
Also eher mal ein paar Schritte zurück gehen Bild

Viel Erfolg

Steini Bild


Di 22 Mär, 2005 09:47
Profil Private Nachricht senden
hi!

hm... wie alt ist denn dein hund? wie lange sucht er schon? hat er schon FH1 oder sowas?

wenn ja:
hab auch gerade erst wieder angefangen. aber mein hund sucht schon seit drei jahren und ist jetzt bei FH2. also bei mir war sie nur etwas unkonzentrierter aber sonst hab ich eine ganz normale fährte gemacht.

wenn nein:
nur eine kurze strecke von ungefähr 10 metern. in jeden 2. schritt leckerli rein und am schluss endfutter. damit er das prinzip des suchens wieder findet.

bis bald,
Lucy


Fr 25 Mär, 2005 10:56
Hallo,

meine Hündin hatte Baby und Winterpause und ich fange gerade wieder an.
Sie hat FH1 und ist gestern 5 Jahre alt geworden.
Nun meine Schwierigkeit.
Sie suchte die 1. Fährte intensiv ab, nur an den Winkeln wurde sie flüchtig, überlief sie eine halbe Hundelänge, mogelt sich aber immer wieder auf den Schenkel drauf und wir kommen immer zum Ende.
Damit sie für eine solche unkonzentrierte Arbeit nicht belohnt wird, habe ich die 2. Fährte - die ähnlich war - abgebrochen und sie ins Auto gebracht, was sie sehr verwunderlich fand - sie durfte nicht mehr suchen!!!

Eine große Futternehmerin auf dem Acker ist sie nicht, sie bekommt zum Schluß immer dem Ball. Das Tempo ist gleichmäßig und in Ordnung, Verweisen tut sie sehr beständig.
Nur die Winkelarbeit kostet uns immer Punkte.
Wie soll man nach längere Pause das verbessern - sie zeigt die Winkel sofort an, orientiert sich aber zu spät nach rechts oder links, als wenn sie nicht richtig bei der Sache ist.

Viele Grüße Hiltrud Bild


Mo 28 Mär, 2005 15:52
Hi,

also wenn mein Hund über einen Winkel schießt, halte ich sie einfach an der leine fest. So kann sie nicht weiter, sucht konzentrierter an einem Fleck und findet somit schneller die richtige Richtung.

Nur ein Vorschlag...

Bis Bald,
Lucy


Mo 28 Mär, 2005 18:31
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de