Aktuelle Zeit: Di 25 Sep, 2018 07:00



Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
 Fährten mit offenen Fang 
Autor Nachricht
Hallo!
Mein Hund fährtet nach ca. 60 Schritten mit offenem Fang.
Er nimmt am Anfang Leckerlis auf und dann überläuft er sie.
Was kann ich dagegen tun?


Di 12 Okt, 2004 15:11

Registriert: Do 01 Mai, 2003 20:16
Beiträge: 126
Hallo Willi,

ich würde mal versuchen kürzere und abwechslungsreichere Fährten zu legen.

Nachdem wir nun aber dank Katja wissen dass:

soll in etwa heißen, daß es eine Riech-Drüse im Gaumen gibt, die die Maulhöhle mit der Nasenhöhle verbindet und durch Zahnprobleme negativ beeinträchtigt wird. Im Buch von Syrotuck gibt es dazu übrigens eine Zeichnung, die das veranschaulicht.

Kann doch der Hund sicher auch einen Teil durch den Fang riechen? Oder liege ich da völlig falsch?

Pia

_________________
Was mit Gewalt erlangt wird, kann nur mit Gewalt bewahrt werden. (Mahatma Gandhi)


Di 12 Okt, 2004 16:16
Profil Private Nachricht senden
Der Hund kann sicher auch durch den Fang riechen, aber auf Prüfungen wird das immer wieder beanstandet.


Di 12 Okt, 2004 16:22

Registriert: Do 01 Mai, 2003 20:16
Beiträge: 126
Na dann halten wir den Herren Richter in Zukunft die wissenschaftlich Arbeit unter die Nase!
Ehrlich sowas nervt mich schon lange, kommt doch auch auf die Temperatur an ob der mit offenem oder geschlossenem Fang sucht. Meines Wissens steht auch nichts davon in der PO!

Pia

_________________
Was mit Gewalt erlangt wird, kann nur mit Gewalt bewahrt werden. (Mahatma Gandhi)


Di 12 Okt, 2004 16:41
Profil Private Nachricht senden
Hallo Willi ,

Erzähl mal etwas mehr ! Wie alt ist Dein Hund ? Seit wann fährtest Du mit ihm ? Und was tust Du wenn er beginnt das Futter zu überlaufen ? Wie ist sein allgemeine Kondition ?

Liebe grüsse Babs Bild


Di 12 Okt, 2004 19:26

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Immer langsam Leute!
Es muss erstmal geklärt werden warum der Hund mit offenem Fang sucht. Ist es ein Konditionsproblem, weil der Hund hechelt, dann kann er zeitgleich nicht suchen!!!!!
Daher kommt auch die Bewertung der Richter und die stand so auch noch in den alten PO. Es hieß immer ein offender Fang bedeutet nicht intensives Suchen und das stimmt anatomisch beim Hund so auch!
Ein Hund kann nicht gleichzeitig schnüffeln und hecheln!

Und bitte: Auch bei Syrotuck ist nicht alles gold was glänzt!

tschau Juschka


Di 12 Okt, 2004 19:43
Profil Private Nachricht senden
Hallo!

Meine Hündin ist 3 Jahre alt und hat AKZ SchH1. Ich Fährte mit ihr seit sie 5 Monate alt ist, da es wegen Schnee früher nicht möglich war.
Wenn sie beim Fährten anfängt das Futter zu überlaufen versuche ich langsamer zu werden. Dies hat aber den Nachteil, dass sie zum Baggern anfängt. Gebe ich ihr ein etwas schärferes SUCH, kommt sie zu mir, der geht ins Platz.
Ich glaube nicht das es an der Kondition liegen kann.
Gruß Willi


Di 12 Okt, 2004 19:59

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Also wenn Du es so schreibst, scheint Dein Hund nicht richtig zu suchen, die Frage ist warum.
Wenn er schon drei ist und noch SchH1 sucht kann ihm schlicht langweilig sein, oder er ist nicht triebig genug, oder er hat keinen Bock oder er hat Angst vor irgendwas.....
Ich denke das er nicht genug gefordert ist und er schlicht keine Notwendigkeit sieht exakt zu arbeiten, vermutlich ist ihm alles zu einfach.
Kann das sein?
tschau Juschka


Di 12 Okt, 2004 20:09
Profil Private Nachricht senden
Hallo willi ,

Ich frag mal weiter : Was tust Du wenn sie sich hinlegt ? Wie sehen Deine trainingsfährten aus ?

Wenn du mit der Leine bremst kommt logischerweise vom Hund der Trieb nach Vorne . Was tut sie bei leichtem Leinenruck ? Hinlegen ? Wie geht der Hund sonst mit schwierigkeiten um auf der Fährte um ?

Das Baggern nach vorne scheint mir eher ein pluspunkt , d.h. für mich dass Trieb da ist , und den brauchst Du ja .

Nun nochmal zur Kondition : Viele Hund haben niemals gelernt , auch unter Bewegung weiter durch die Nase zu atmen . Die meisten Hunde stellen sehr schnell auf Fangatmung um , sobald sie etwas ins schnaufen kommen . wie siehts da aus bei der Hündin ? Beobachte sie mal beim täglichen Spaziergang . WIE atmet sie ?
Die Atmung durch die Nase kann man leicht üben , indem man dem Hund was mitgiebt beim Spaziergang , was sperriges , einen grossen , weichen Ball zum Beispiel . Wenn sie den richtig mitträgt , muss sie durch die Nase atmen .

Liebe grüsse Babs Bild


Di 12 Okt, 2004 21:05

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Stopp!
Fangatmung hat prinzipiell nichts mit Schnüffeln zu tun!
Ein Hund der sucht arbeitet vermehrt mit einem Nasenbereich, der nicht zur Atmung da ist. Wenn er sich vermehrt anstrengt, dann erhöht er die Menge an eingeatmeter Luft für diesen Nasenbereich zu Ungunsten der Atmung - das heißt er blockiert sich selber im Bereich seiner Überlebenstätigkeiten (Sauerstoff ins Blut zu pumpen). Also bringt er sich selber in ein Ungleichgewicht was seine Sauerstoffversorgung angeht. Das könnte bis zum Kollaps gehen, wenn der Hund sein "Suchen" immens wichtig ist!
Ein Hund der durch den Fang atmet, der nimmt diese Geruchspartikel seiner Spur usw. nicht in der Nase auf, schlicht weil die anatomisch da gar nicht ankommen. Daher kann ein Hund auch nicht gleichzeitig hecheln und schnüffeln!
Ziel muss daher sein, dass der Hund so lange wie möglich mit geschlossenem Fang sucht, denn nur dann kann man auch von richtigem Suchen sprechen und nicht von Ablaufen...und genau das wurde auch in den früheren PO so gerichtet - ob allerdings alle LR diese Begründung wissen halte ich wiederum für ein Gerücht!
Ich schätze aber dass hier kein Konditionsproblem vorliegt, sondern der Hund sich zu wenig anstrengt, da es zu leicht ist. Sprich er hat kapiert, dass er mit 20% Anstrengung auch zum Erfolg kommt.
tschau Juschka


Mi 13 Okt, 2004 20:05
Profil Private Nachricht senden
Hi,

Zitat:
Stopp!
Ich schätze aber dass hier kein Konditionsproblem vorliegt, sondern der Hund sich zu wenig anstrengt, da es zu leicht ist. Sprich er hat kapiert, dass er mit 20% Anstrengung auch zum Erfolg kommt.
tschau Juschka


Deckt sich mit meinen Beobachtungen, tendiert Franz´l dazu, die Nase in der Fährte öfters halbhoch zu nehmen, dann ist es Zeit, die nächste Fährte entsprechend schwieriger zu machen und bumms klebt die Nase wieder schön unten.

salü
Anke


Do 14 Okt, 2004 10:05
Hallo!

Auf die Fragen von Babs:
Wenn sich meine Hündin hinlegt gebe ich wieder das Komando such, wenn ich einen leichten Leinenruck mache legt sie sich ins Platz.
Meine Trainingsfährten sehen so aus:
Mehrere Winkel in verschiedenen Abständen(lange Gerade, danach ein Winkel oder Doppelwinkel, verschiedene Schenkellängen und auch mit dem Futter ganz verschiedene Abstände.
Gruß Willi


Do 14 Okt, 2004 21:24
Hallo Willi ,

hmmm , ....... . als erstes würde ich versuchen ,sie selbstsicherer und selbständiger zu machen . Lass mal Deine scharfen "Such " auf jeden Fall weg . Gib das Kommando nur , wenn Du 100% überzeugt bist , dass Deine Hündin das Hörzeichen wirklich mit Nase-runter-und-schnüffeln verknüpft hat . wenn sie zu Dir kommt beim scharfen Kommando , scheint mir dies nicht der Fall . Wenn sie sich hinlegt , würde ich gar nichts sagen . Sie scheint darauf zu warten , dass du ihr hilfst . Sie soll sich selber helfen , dass gibt selbstvertrauen . Bleib stehn und warte . Lasse sie Fehler machen und lass sie selbständig ihre fehler wieder korrigieren .

Du hast geschrieben , das Fang öffnen kommt nach etwa 60 Schritten . Zeigt sie es bloss auf geraden Strecken oder auch bei Bögen und winkeln ?

Liebe Grüsse Babs


Fr 15 Okt, 2004 19:35
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 13 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de