Aktuelle Zeit: So 24 Jun, 2018 15:39



Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
 Blondinenfrage 
Autor Nachricht

Registriert: Fr 02 Mai, 2003 13:20
Beiträge: 349
Wohnort: Königsfeld
Hallo,

ist eigentlich eine ganz blöde Frage ... Bild

Wenn ich (gerade bei den ersten Fährtenübungen eines Junghundes) beim Fährtenlegen in die Fußstapfen - anfangs ja in jeden - die Leckerchen legen muß, habe ich immer Gleichgewichtsprobleme und wackel auf der Fährte rum Bild ...
Ich weiß nicht, ob es an meinem Gleichgewichtssinn liegt oder an meinen Fußgelenken, die dann nicht stabil genug sind, .....

Wie macht Ihr das? Gibt's einen simplen Trick, wie man die Bröckchen genau in die Abdrücke legt, ohne irgendwelche Verrenkungen machen zu müssen?

Ich dachte schonmal, daß man eigentlich so ein Rohr haben müßte, wo man die Leckerchen durch schickt, aber bleiben sie dann darin hängen?


Viele Grüße
Heidi-2

_________________
Viele Grüße von Heidi und der vierbeinigen Bande. BonnieH kommt von Bonnie, meiner ersten Zuchthündin und das H steht für Heidi


Fr 20 Aug, 2004 16:19
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
Bückst Du Dich fürs Futter nach vorne oder nach hinten?
Nach vorne ist einfacher, mach den Tritt, hebe die Sohle auf und lege das Futter in den Absatz, danach weiter.
Nach hinten habe ich auch Schwierigkeiten - v.a. mit meinem kaputten Rücken, die Bandscheiben mögen das nach hinten-seitliche Verdrehen gar nicht.
tschau Juschka


Fr 20 Aug, 2004 19:28
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Fr 11 Jul, 2003 23:50
Beiträge: 289
Hallo BonnieH !

Deine Frage ist gar nicht so dumm. Ich kann mir vorstellen, das noch mehr Fährtenleger Probleme haben. Wenn das Gelände auch noch uneben ist...

Es ist nicht unbedingt eine Blondinenfrage.
Gruß Zimmi

_________________
Der Zimmi und sein Harem


Sa 21 Aug, 2004 10:43
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Beta-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Do 30 Okt, 2003 10:58
Beiträge: 920
Ich habe es ähnlich wie Juschka gemacht, nur bin ich immer 2 Schritte gegangen, habe die hintere Hacke hochgenommen-Leckerchen zwischen den Beinen durch rein- dann die vordere Hacke hoch und Leckerchen reingelegt. So musste ich mich nur halb so oft bücken, das fand ich etwas weniger anstrengend.

Gruß
Biggi


Sa 21 Aug, 2004 21:55
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Fr 02 Mai, 2003 13:20
Beiträge: 349
Wohnort: Königsfeld
Mir ist jetzt noch eine andere Idee gekommen ... was haltet Ihr davon?

Man wirft das Leckerchen vor sich hin und tritt dann darauf ... dann ist's auch ein bißchen tiefer im Boden und Hund muß sich mehr anstrengen, um dran zu kommen.

@ Juschka
mit dem Rücken hab ich auch so meine Probleme ... Gestern hab ich erst im Fährtengelände entschieden, daß ich führe ... zum Glück war der Acker ziemlich eben Bild

Viele Grüße
Heidi

_________________
Viele Grüße von Heidi und der vierbeinigen Bande. BonnieH kommt von Bonnie, meiner ersten Zuchthündin und das H steht für Heidi


Mo 23 Aug, 2004 15:26
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
Zitat:
Man wirft das Leckerchen vor sich hin und tritt dann darauf ... dann ist's auch ein bißchen tiefer im Boden und Hund muß sich mehr anstrengen, um dran zu kommen.


Das kenne ich auch, lehne es aber (persönlich) ab. Schlicht und ergreifend kann ich nicht so sauber exakt werfen, dass das ein einigermaßen gleichmäßige Spur wird, da wäre die Schritte mal mehr, mal weniger weit auseinander und in die Länge gezogen. Gerade in der Wiese kann ich das nur schlecht kontrollieren, wo das Futter hinfliegt. Mir ist es zu unsauber, ich kenne aber einige die machen es auch so.
Tschau Juschka


Mo 23 Aug, 2004 19:05
Profil Private Nachricht senden
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3752
Wohnort: Wilnsdorf
Hey,

bei einem Anfängerhund würde ich auch die Leckerchen unter die Schuhsohlen legen, bei meinem erfahrenen Hund bin ich jetzt dazu übergegangen die Leckerchen vor mich zu werfen und den Schritt darüber zu machen. Denn - ihr glaubt es kaum - mein Hund riecht, wenn ich kurz verweile, um das Leckerchen zu legen.

Viele Grüße
Karin + Hera

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


Mo 23 Aug, 2004 21:11
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 00:41
Beiträge: 215
Wohnort: benedikt316
Bild Bild gut erkannt Karin ...

kannst dich noch ans Forumstreffen erinnern....
ich mach das auch so ... leckerchen fallenlassen... trauftreten...
dann weiss ich auch das es da liegt wo´s liegen soll ... und nicht nochmal wegspringt... (passiert ja bei wurst ab un zu... )

mfg

Benedikt

Bild


Mo 23 Aug, 2004 21:40
Profil Private Nachricht senden ICQ Website besuchen
Alpha-Tier
Benutzeravatar

Registriert: Di 31 Dez, 2002 14:23
Beiträge: 3752
Wohnort: Wilnsdorf
Zitat:
(passiert ja bei wurst ab un zu... )


Gummiwurst Bild Bild

_________________
Gruss Karin & Feenja
()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)


Di 24 Aug, 2004 07:21
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
Zitat:
dann weiss ich auch das es da liegt wo´s liegen soll ... und nicht nochmal wegspringt... (passiert ja bei wurst ab un zu... )


Aber das ist doch genau der Grund es nicht so zu tun?
Ich stelle mir jetzt eine Wiese vor, knöchel- bis Wadenhoch. Wohin springt da das Futter, wenn Du es wirfst? Im Gras springt es gigantisch rum, und eigentlich nie da wo es hin soll. Siehst Du da genau wohin Du dann treten müsstest um das Futter zu treffen?
Genau deswegen lege ich es in den vorher getretenen Tritt, denn dann bin ich genau da wo ich hin will. Ich werfe auch hier das Futter nicht von 1m Höhe in den Tritt!

tschau Juschka </b>


Do 26 Aug, 2004 13:14
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 00:41
Beiträge: 215
Wohnort: benedikt316
mmmmh .....

an und für sich ... hast du zwar recht ... aber ich werfe ja nicht, sondern lasse das futter einfach nur vor mich fallen ... und dann springt da auch nix... is ja der grund warum ich das so mache... ist bestimmt net die beste technik für jeden aber ich komm damit gut zurecht. ist warscheinlich auch wie alles andere reine übungssache. und was die sache mit der gleichmäßigkeit angeht die du weiter oben angesprochen hast, die ist bei mir wenn ich das leckerchen in den letzten schritt lege noch schlechter, weil ich dann mehr oder nur von einem auf den anderen fuss stolpere... (liegt vll auch nur an mangelder übung)

mfg

Benedikt Bild


Do 26 Aug, 2004 23:22
Profil Private Nachricht senden ICQ Website besuchen
Hallo Ihrs,

ich bin am Anfang einfach immer rückwärts gegangen, dann kann man nämlich nach vorn werfen Bild

Grüßchen,
Andrea


So 29 Aug, 2004 17:42
Hallo Fährtenfories,
was haltet ihr den von der Idee ein Kunststoffrohr zum positionieren des Futters zu verwenden? Das Rohr sollte ca. 3 cm Durchmesser haben und und so lang sein das man in normaler Haltung das Futter oben rein fallen lassen kann und das Ende vom Rohr dort hin langt wo ich das Futter haben möchte.
Also: Fußabdruck(wo das Futter hin soll)----Rohr----HF lässt das Futter oben reinfallen----nächster Schritt---- und so weiter.....
Gruß Thomas


So 11 Dez, 2005 10:58

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
Hallo Thomas,
ich kenne einen Rückengeschädigten der macht es so, allerdings ist es mir persönlich zu blöd - dann brauche ich nicht noch ein Teil mehr mitzuschleppen. Ich renne ja sowieso schon mit der halben Wohnungseinrichtung auf dem Acker rum Bild
Der Typ hat sich seine Kreation einfach aus dem Baumarkt geholt (einfaches Elektriker-Leerohr).
tschau juschka


So 11 Dez, 2005 21:19
Profil Private Nachricht senden
Die Idee ist mir auch schon öfter gekommen, aber Juschka hat schon recht - was ich alles so mitschleppe, ich hab gar keinen Platz mehr Bild

Gruß,
Andrea


Mo 12 Dez, 2005 19:21
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 15 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de