[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4693: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4694: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Fährtenhundforum - Thema anzeigen - Suchverhalten auf Raps
Aktuelle Zeit: Do 13 Dez, 2018 16:28



Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 Suchverhalten auf Raps 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Ich war heute mal wieder in etwas höherem (knapp kniehoch) Raps suchen. Wie schon beim letzten Mal in dieser Wuchshöhe, zeigt Isetta ein eigentümliches Suchverhalten: Sie geht nach jedem Tritt mit dem Kopf hoch und neigt ihn im nächsten Schritt wieder herunter. Quasi wie ein "pickender" Storch. Offenbar ist es ihr unangenehm, mit dem Kopf gerade durch den Wald aus saftigen, relativ steifen Stengeln und Blättern zu pflügen.

Sie verläßt dabei logischerweise die Fährte nie und findet auch alle Winkel und GS, auch wenn diese versteckt unter dem dichten Kraut liegen.

Wie nun wird so ein "Kopfhoch-Kopfrunter-Kopfhoch-Kopfrunter" - Suchverhalten vom Richter bewertet? Ich fürchte ja, nicht allzu gut.

Wie trainiert Ihr Eure Hunde daß der Kopf unten auf dem Boden bleibt?

_________________
Gruß Bettina


Sa 21 Dez, 2013 17:31
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Mit Futter bzw. Dosen - und das ziemlich intensiv.
Ich weiss, dass es nicht beliebt ist, aber ich mache so was -gerade bei den ersten Erlebnissen oder auch zum Wiedereingewöhnen nach einer Pause - wirklich mit einer Futterstrasse, damit der Hund kapiert, dass sich jeder Schritt lohnt.
Habe aber bis dato gesehen, dass die Hunde eigentlich identisches Verhalten auch in anderen hohen Gelände, wie echt hoher Wiese auch zeigen (würden), von daher häufen sich somit die Übungsmöglichkeiten. Wenn der Hund an sich sicher ist und der Kopf unten bleibt wird das mit Dosen auch auf den Geraden verstärkt und das Futter minimiert.

VG
juschka


Sa 21 Dez, 2013 22:51
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Futter, Dosen, Gegenstände - kein Problem. Sie sucht JEDEN Tritt intensiv ab. Ich hatte heute im Raps 3 Dosen, 3 versteckte GS und sehr viel Futter.

Nur um von Tritt 1 in den Tritt 2 zu kommen, nimmt sie nicht den kürzesten Weg und pflügt durchs Kraut - sondern hebt den Kopf aus Tritt 1 heraus und senkt ihn in Tritt 2 wieder tief hinein.

Ich denke der Grunbd ist daß ihr das Kraut unangenehm ist das ihr ins Gesicht schlägt. Wie bringe ich den Hund dazu diese Unannehmlichkeit zu ertragen? Und: Ist es überhaupt nötig? Deswegen die Frage an die erfahrenen FH-ler, wie das bewertet wird.

Ob sie das auch in anderem hohen Gelände zeigt, weiß ich nicht. Ich suche nie auf Wiese die so hoch und dicht ist, da ich Sichtfährten vermeide.

_________________
Gruß Bettina


Sa 21 Dez, 2013 23:23
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Also bei uns wurde es immer gezogen, wenn der Hund den Kopf hoch /runter genommen hat, dann lieber mit halbhohem Kopf dahinlatschen.

Hatte das mit dem Futter vermeiden können, denn dann hat der Hund den Kopf nicht mehr hochnehmen können, Schritte ein wenig enger und ich hatte das Problem nie. Das hilft Dir aber nicht weiter :wink:
Ich bin auch ungern in hohem anderen Gelände, aber wenn erlaubt manchmal auf Brachwiesen oder hoher Pferdewiese. Also nicht so ein bisschen hoch, sondern schon so Brust/Körperhöhe (bei Deinen Doggen also vielleicht dann eher wieder nur halbhoch).
Hilft ja nichts Sichtfährten zu vermeiden...wenn man es auf der Prüfung bekommt. Und ich hatte das erstaunlich oft. Also muss ich auch das üben.
Und in so einem Gelände ist auch Verleitung ein interessantes Thema, eben weil optisch wahnsinnig auffällig. Latschen die Hunde oft rein, weil so auffällig und obwohl sie anders riechen vor lauter "automatisch in den Winkel" vergessen zu differenzieren.
Nicht reingehen (wenn erlaubt) ist ja keine Lösung. Aber vielleicht zeigt sie daher das Verhalten, eben weil sie es sonst nie so üben kann....?

Wie ist sie sonst mit Nase runternehmen in der Freizeit? Hat Sie Probleme, wenn es nass ist, dass Augen/Nasenrücken nass werden? Was ist wenn Du Spielzeug in so große Pflanzen wirfst und sie da drin rumsuchen musst? Bei uns gibt es so riesengrosse Pflanzen (bei uns nur genannt "Plätschen" - keine Ahnung wie das hochdeutsch heisst) als Unkraut in normaler Wiese mit richtig grossen, flächigen Blättern.
Hunde die Dein beschriebenes Verhalten zeigen, nehmen auch da oft nicht die Nase rein...ist also meist dadurch früh erkennbar und wird von mir daher dann andersrum verstärkt. Genauso wie in jedem Maulwurfhaufen auf der Fährte ein Futter drin ist, ist auch immer was in/unter solchen Pflanzenblättern... dadurch habe ich dann auf so einem Gelände wie Raps nie ein Problem gehabt, wenn ich sie mit Dosen bzw. Futter nochmal erinnert habe, dass es sich lohnt

VG
juschka


Sa 21 Dez, 2013 23:43
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Ich war heute nochmal im gleichen Gelände. Suchverhalten war gleich.

Ab einer gewissen Wuchshöhe geht der Kopf aus jedem Tritt heraus, hoch und in den nächsten wieder runter.

Allerdings habe ich bei näherem Hinsehen zwei Dinge entdeckt:

Erstens, die Stengel sind ab der Höhe wo sie nicht mehr durchpflügt, wirklich sehr starr und teilweise miteinander verflochten. Da müßt sie ja mit Gewalt durch. Beim besten Willen und Ehrgeiz - das werde ich von meinem Hund nicht verlangen. Es ist ja nicht nur Unnannehmlichkeit, sondern da besteht auch eine reelle Verletzungsgefahr im Gesicht und an den Augen.

Ihr ist der hohe Raps sichtlich unangenehm, ab einer gewissen Fährtenlänge da drin wird sie hektisch und fahrig. Es ist nicht schwierig in dem Sinne daß sie Probleme hat der Fährte zu folgen - im Gegenteil, das scheint sehr einfach zu sein. Sie fährt einfach emotional hoch. Ich kann mir das nur mit einem intensiven und für den Hund sehr unangenehmen Geruch erklären. Ihr Trieb läßt sie weiter suchen, sie findet da die vergrabenen Döschen problemlos - aber sie ist sichtlich froh und wird sofort ruhiger, wenn sie aus dem Raps wieder raus kommt.

Aus diesen beiden Gründen werde ich das Experiment "hoher Raps" wohl beenden. Ich werde bei Gelegenheit immer mal wieder eine Strecke dort hinein legen, aber nicht forciert trainieren und mich mit dem "Picken" abfinden. Das Suchverhalten auf hohem Gelände wie hohem Gras werde ich mal zusätzlich im Auge behalten. Ich glaube aber jetzt, daß sie in hohem Gras das problem nicht zeigen wird.

_________________
Gruß Bettina


Mo 23 Dez, 2013 19:04
Profil Private Nachricht senden Website besuchen


Di 24 Dez, 2013 16:09
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29 Sep, 2006 20:45
Beiträge: 370
Das von dir beschriebene Problem hab ich bei Gonzo auch. So "durch" festeres Geflecht wie Raps richtig durchsuchen mag er gar nicht. Titus z.B. hat da kaum bis keine Probleme mit. Gonzo versucht auszuweichen. Bin da bislang auch nicht durchgängig erfolgreich und mittlerweile soweit, daß ich das gar nicht so extrem provoziere, damit ich nicht etwa das Problem noch verstärke.


Mi 25 Dez, 2013 11:38
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 7 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de