[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4690: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4692: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4693: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4694: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3823)
Fährtenhundforum - Thema anzeigen - Spitzer Winkel, was tun mit der Leine?
Aktuelle Zeit: So 20 Sep, 2020 05:51



Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
 Spitzer Winkel, was tun mit der Leine? 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Sep, 2015 18:51
Beiträge: 135
Wohnort: Lüneburger Heide
Hallo, brauche mal wieder Eure Hilfe!

bei meinem Training zur FH 1 Prüfung hatte ich es eigentlich leicht.

Wenn ich gemerkt habe, mein Hund ist noch unsicher am ( hier gab es nur rechte) Winkel, bin ich einfach nur stehen geblieben, der Hund hat in Ruhe gesucht, ist er beim Suchen ein wenig auf mich zu gekommen, habe ich die Leine hochgehalten, zur Not sie in die andere Hand genommen.

So war die Leine fast immer straff, hing evtl. sie mal etwas durch, aber das darf sie ja, lt. PO.
Weiter gings, wenn ich sicher war, er hat den rechten Winkel gefunden, dann bin ich einen kleinen Bogen gegangen, damit ich wieder gerade hinter ihm war.

So, und jetzt bin ich bei den spitzen Winkeln angekommen, bei der Arbeit hin zur FH 2 Prüfung.
Hund sucht schon zufriedenstellend, das wird schon.
Aber:
Je spitzer ich den Winkel lege, desto mehr kommt jetzt der Hund wieder zu mir zurück.
Deshalb meine Überlegung: was tun mit der Leine? Gerade, wenn ich noch nicht weiß, ob er den Winkel schon sicher gefunden hat.
In der PO heißt es: der HF folgt seinem Hund in 10 Meter Entfernung am Ende der Fährtenleine.
Wie bekomme ich die 10 m Entfernung hin: am spitzen Winkel? :sternchen:

Danke für die Nachhilfe
Gruß
Regina


Mo 11 Jan, 2016 18:17
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Gar nicht.

Ich kenne 2 Varianten: Der Hund geht in den spitzen Winkel, der HF folgt ihm entweder auf der Fährte oder, ähnlich wie beim normalen Winkel, in einem Bogen in die andere Richtung.

2. Variante: der HF bleibt stehen, wenn der Hund in den spitzen Winkel geht, wartet, bis der Hund an ihm vorbei gefährtet hat, und wenn der Hund vorbei ist dreht der HF sich zum Hund hin und folgt, wenn die Leine fast stramm wird.

In beiden Fällen hängt die Leine zwischendurch durch.

Am spitzen Winkel eine konstante Leinenstraffung hinkriegen ist nicht möglich.

_________________
Gruß Bettina


Mo 11 Jan, 2016 19:58
Profil Private Nachricht senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Sep, 2015 18:51
Beiträge: 135
Wohnort: Lüneburger Heide
Hallo Betina,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. :applaus:

Ich habe, weil alles noch Neuland für uns ist, abgewartet, bis mein Hund wieder auf meiner Höhe war und wollte dann im kleinen Bogen folgen. Dummerweise hat dabei aber die Leine auf der Erde gelegen.

Hab ich wahrscheinlich nicht lange genug gewartet, mit dem Losgehen?
Oder ob ich jetzt den Winkel von ca. 30 Grad total falsch eingeschätzt habe?
Mein Hund lief jedenfalls ziemlich dicht an mir vorbei.

Alles nicht so einfach.
Welche deiner Varianten ist denn d.E. die bessere oder einfachere?

Welche würdest Du wählen, auch im Hinblick auf eine spätere Prüfung?
Und würde es zum Punktabzug kommen, bei meiner geschilderten Situation?

Danke, wenn Du mir noch ein Stück weiterhilfst.

Über andere Hilfestellungen freue ich mich genau so, ich bin ja bestimmt nicht die Einzige mit diesem Problem.

Viele Grüße
Regina


Di 12 Jan, 2016 14:20
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Die Leine wird am Boden liegen beim spitzen Winkel, das geht im Prinzip auch nicht anders, ausser der Hund sucht extrem langsam, so dass der HF den Winkel auslaufen kann. Da reden wir aber wohl vom Promillebereich aller Hunde.

Dass die Leine nicht am Boden liegen darf wird immer wieder gerne erzählt, stimmt so aber auch nicht. Wird halt im übrigen gerne dann als Leineverkürzen kommentiert. Aber das ist ganz normal und passiert ja auch ganz unbewusst wenn der Hund kreist und dabeibein wenig zurückkommt. Da zieht es auch keiner als Leinenverkürzen.
Im Gegenteil : ich habe immer gerne bei solchen Schwierigkeiten die Leine abgelegt damit der Hund beim Kreisen drüberlatscht uns sich möglichst wenig verheddert.
Nichts desto trotz hat mir ein LR die lockere Leine am Spitzwinkel mal gezogen. Ich habe ihn gefragt wie man seiner Meinung nach die Leine führen muss und er meinte nur das wäre nicht sein Problem, er wäre nicht für Ausbildung zuständig....ohne Worte. Der LR ist dafür bekannt, macht das heute noch so...achja... er hat nie ne FH2 selber geführt....
Was aber auf keinen Fall geht ist bei einer Schwierigkeit die Leinenhand zu wechseln, das kann als Hilfe interpretiert werden.
Vg juschka


Di 12 Jan, 2016 18:49
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Mo 05 Jan, 2015 20:20
Beiträge: 79
Wohnort: Suedhessen
@juschka
Du legst dann die Leine auf den Boden und das darf man?

_________________
L.G.
Nicole


Di 12 Jan, 2016 19:48
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Wenn der Hund wirklich kreist und dabei weiter zurückkommt, was auch mal passieren kann. Also z.B. Im Abstand von 6 oder 8m sich einsucht , dann lege ich die Leine ab dem Moment ab, wo ich merke dass ich sie nicht mehr hochhalten kann, damit der Hund untendurch suchen kann. Dann also flach runter, dass er drüberlatscht. Natürlich stehe ich in so einer Situation - wie auch beim Spitzwinkel- wie ein Fels und bewege mich erst wieder wenn der Hund die Leine wieder auf Spannung gebracht hat. Dann hat das auch nix mit Leinenverkürzen zu tun....
Wie schon gesagt, wo steht dass die Leine nicht den Boden berühren darf.... das ist eine falsche Info, die ich schon seit 25 Jahre bekämpfe.

Vg juschka


Di 12 Jan, 2016 20:43
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Sep, 2015 18:51
Beiträge: 135
Wohnort: Lüneburger Heide
@ Juschka

vielen Dank für Deine Nachricht,

das Problem, die Leine hinlegen zu müssen, hätte ich bislang noch nicht.

Bislang kreiste mein Hund am Winkel nicht so großräumig sondern er versucht es, ohne Einwirkung, neu ab der Stelle vor dem Winkel.
Er kehrte also ein Stückchen in meine Richtung zurück.

Und wenn man die Leine nicht mehr hochhalten kann, weil der Arm ermüdet, darf man nicht in die andere Hand wechseln?
Da hatte ich wohl dann Glück bei meiner FH1 Prüfung, der Prüfer hat gemerkt, dass ich keinerlei Einlfluß auf meinen Hund nehmen wollte und hat das lobend erwähnt.

Ich lasse die Leine aber auch nicht unter dem Hund lang laufen ( Rüde : Leine stört ihn dort), sondern Leine ist normal am Halsband befestigt, und läuft normal am Tier lang, evtl. kommt mein Hund beim mögl. Kreiseln gar nicht in Not , durch die Leine. Und ich brauche sie nicht hinzulegen, am spitzen Winkel.
Dann hätte ich ein Problem weniger, sonst werde ich versuchen, an deine Lösung zu denken.

Ansonsten: mein Hund sucht nicht sehr langsam, sodass das Auslaufen des Winkels wohl nicht so gut gelingen würde.

Dein Vormulierung: wie ein Fels stehen bleiben, bis der Hund die Leine wieder auf Spannung gebracht hat, gefällt mir
g r a n d i o s. :respekt:
Das werde ich umgehend auch versuchen.
An die Leine, die am Boden liegt beim Spitzen Winkel, versuche ich mich dann, zu gewöhnen.

Danke soweit
Gruß
Regina


Di 12 Jan, 2016 21:57
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Aug, 2007 23:58
Beiträge: 2106
Wohnort: Kempen, NRW
Ja, das musst Du ja auch, wie Juschka sagte - es geht ja gar nicht anders. es sei denn Du wärst in der Lage, einen Sprung von knappen 20 Metern in der Sekunden zu machen, wo Dein Hund in den spitzen Winkel einbiegt.
Übrigens passe ich da immer auf wie ein Luchs, dass sich die Leinen möglichst nicht an einem Ackerbrocken oder Maisstengel verheddert - das gibt nen blöden Leinenruck, für meine sensible Hündin nicht so toll.

Leinenverkürzen ist erst dann gegeben, wenn der HF die Leine nach fast und kürzer nimmt. So lange er das Ende in der Hand behält ist es völlig egal wo der Hund beim Suchen gerade ist, selbst wenn er mitten durch die Beine des HF suchen würde wäre das kein Leine verkürzen.

Ich bevorzuge das Stehen bleiben am Spitzwinkel und da warte ich, bis der Hund an mir vorbei gesucht hat und erst wenn die Leine fast wieder auf Spannung ist (also weitere 10m später), drehe ich mich um und folge meinem Hund.

Du darfst die Leine in die andere Hand wechseln, wenn Dein Arm ermüdet, aber nicht am Winkel / bei Schwierigkeiten, dort würde das nämlich schnell als Leinensignal ausgelegt.

Ach ja und mit dem "Ablegen" der Leine meint Juschka bestimmt nicht, diese komplett fallen zu lassen bzw. auf die Erde zu legen, sondern nur, die Leinenhand zu senken so dass die Leinen möglichst komplett auf dem Boden liegt.

_________________
Gruß Bettina


Di 12 Jan, 2016 23:30
Profil Private Nachricht senden Website besuchen

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885
Doch du darfst die Leinenhand schon wechseln, aber nicht im Bereich von Schwierigkeiten, also Winkel, Gg, Fehlerbeseitigung, Weg etc..
Wenn die Leine seitlich am Hund geführt wirst, hast du das gleiche Problem, dass der Hund sich verheddern kann wie wenn er sie zwischen den Beinen hat, und es kann selbst am Geschirr passieren. Gerade mit seitlicher Leine gibt es eher Probleme bei Winkeln zur von der Leine abgewandten Seite. Es ist nur die Frage hat man dem Hund gezeigt was dann passiert bzw wie er damit umgehen muss....
Da ich aber die Hand locker vorm Bauch führe mit elastischem Unterarm, habe ich kein Ermüdungsproblem wie andere, die den Arm hoch übern Kopf tragen. Da ich mich selber nur bewege, wenn der Hund sich bewegt und beim Stocken des Hundes sofort, ggf mitten im Schritt stehenbleibe, habe ich selten Probleme. Entsprechend bleibe ich auch im Spitzwinkel stehen bis der Hund an mir vorbei ist wie auch Bettina geschrieben hat. Damit bin ich einerseits sicher, dass der Hund bereits richtig ist und die neue Gerade sicher hat, andererseits drücke ich ihn mit dem Körper nicht unbewusst in eine andere Richtung, da er das ja nicht kennt, dass ich mich bewege, wenn er identifizieren muss.

Bzl dem Kreisen: meine haben das auch selten in Prüfungen gezeigt, mir war aber wichtig, dass die genau wussten wie sie ihr Problem lösen konnten bzw durften, entsprechend war das trainiert, inkl langer Leine. Glaube mir, man kann so legen, dass der Hund gut einkreisen muss ... :)

Halt alles einfach die Bestandteile eines umfassenden FH-Trainings....

vg juschka


Di 12 Jan, 2016 23:37
Profil Private Nachricht senden
Ich habe es schon auf Prüfungen mitbekommen, das dieses Hochhalten oder/und Arm nach rechts oder links austrecken am Winkel (ich nenne es Blinker setzen) vom Leistungsrichter als "Leine verkürzen" gewertet wurde. Allerdings auf höheren Prüfungen, auf OG Ebene wurde lediglich darauf hingewiesen, das man es besser nicht macht.
Eine früher sehr erfolgreich führende Person wollte es nie wahrhaben.....bis er sich dadurch bei der VDH DM IPOFH selber soviel Punkte versemmelt hatte, an jedem Winkel 1Punkt, hätte er das nicht gemacht, wäre er Sieger geworden und zur FCI WM gefahren. Das sind Punkte, die besonders weh tun. Ich achte seitdem bei mir, und bei den Leuten die mit mir trainieren besonders drauf, das es niemand macht.
LG Silke


Mi 13 Jan, 2016 13:52
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Sep, 2015 18:51
Beiträge: 135
Wohnort: Lüneburger Heide


Mi 13 Jan, 2016 15:20
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1885


Mi 13 Jan, 2016 22:00
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Mo 05 Jan, 2015 20:20
Beiträge: 79
Wohnort: Suedhessen
Das mit der Leine finde ich gut auf die Idee wäre ich nicht gekommen werde es mal ausprobieren wenn es sich ergibt.

Ich übe alles mögliche Fußspitzen nach außen und innen Riesen Schritte kl. Schritte stolpern aber einfach das die graue Hexe sich anstrengen muss und sie macht alles mit Ruhe wird nie hektisch und kämpft sich immer durch.

_________________
L.G.
Nicole


Do 14 Jan, 2016 06:24
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Sep, 2015 18:51
Beiträge: 135
Wohnort: Lüneburger Heide
@ Juschka

Gut, dass ich dich habe.

Ich habe noch keine Prüfung gesehen, außer meiner eigenen.
Also hätte ich allein keine Idee, was alles passieren könnte und was daher geübt werden muss.

Du hast recht, beim Beginn einer Fährte stört sich mein Hund, wenn die Leine nicht so liegt wie gewohnt, jetzt muss ich nur schauen, ob mittendrin alles an sich ergebenden Veränderungen des Leinenverlaufs möglich ist.
Am Anfang einer Fährte versucht er, sich der lästigen Leine zu entledigen, wenn sie z.B. mittig unterhalb des Körpers verläuft.

Ich werde jetzt in Abständen versuchen, die Situation herbeizuführen, in der sich die Leine 'querstellt'.
Viele spitze Winkel hintereinander z.B.
Oder auch mal einen größeren Schritt als üblich im rechten Winkel .......

Möglichst will ich ihm nicht selbst etwas ' antun', wie z. B. Leine um die Pfötchen wickeln.

Danke für die tollen Ratschläge.

Kennt jemand ein Video, indem man gut das Üben des spitzen Winkels sehen kann?

Ich habe schon viel gesucht, aber entweder es sind Anfängervideos oder die entscheidenden Szenen sind nicht gut zu beobachten z. B. ist oft nur der Hund zu sehen und nicht das Zusammenspiel Hund und Herrchen ( und Leine)

Viele Grüße
Regina


Do 14 Jan, 2016 16:07
Profil Private Nachricht senden
Benutzeravatar

Registriert: Di 15 Sep, 2015 18:51
Beiträge: 135
Wohnort: Lüneburger Heide
Hat wirklich k e i n e r ein Video, auf dem man bilderbuchmäßig sehen kann, wie man den Spitzen Winkel meistert?

Gruß
Regina


Mi 20 Jan, 2016 16:39
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de