Aktuelle Zeit: Fr 17 Aug, 2018 04:45



Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 Ablenkungen 
Autor Nachricht

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
Doch, im Prinzip schon, aber auch durch das Entfernen von Gegenständen ensteht ein neues Geruchsfeld, was per se erstmal interessant ist für den Hund.
Da lass ich doch lieber irgendeinen Mist, der da schon seit Tagen oder Wochen rumliegt und die Umgebungsgerüche angenommen hat liegen und schaffe keine neues Geruchsfeld.
Die meisten haben ja auch nicht Angst, dass ihr Hund mit der Nase auf den Müll zustürzt, sondern ihn mit den Augen sieht und dann annimmt.
Aber in Prinzip lerne ich doch den Hund sowieso, dass er mit den Augen nicht viel weiter kommt als mit seiner Nase...also was solls?
tschau juschka


Mi 21 Nov, 2007 22:16
Profil Private Nachricht senden
Zitat:
Die meisten haben ja auch nicht Angst, dass ihr Hund mit der Nase auf den Müll zustürzt, sondern ihn mit den Augen sieht und dann annimmt.


Zitat:
Aber in Prinzip lerne ich doch den Hund sowieso, dass er mit den Augen nicht viel weiter kommt als mit seiner Nase...also was solls?
Es SOLLTE so sein wie im zweiten Zitat... aber wir wssen ja auch alle dass es bei vielen eben nicht so ist...


Do 22 Nov, 2007 09:31

Registriert: So 21 Aug, 2005 22:18
Beiträge: 4
Nein, nichts anfassen. Such Dir doch einfach ein Fährtengelände z.B. entlang einer stark befahrenen Straße. Damit gibt es jede Menge Ablenkung: den Verkehrslärm und vor allem der - leider - achtlos aus den Autos weggeworfene Müll. Diese Situation kann Dir bei jeder Prüfung passieren und der Müll ist entlang dieser Straßen garantiert.


Mo 31 Dez, 2007 23:06
Profil Private Nachricht senden
Apropo Ablenkung.... hatte heute am schönen Neujahrstag - war wirklich ein tolles Fährtenwetter bei uns - einen Haufen Silvester-Knaller oder deren Reste auf meinem Feld... hatte ne schöne VPG 1 Fährte für meine Ghandi (7Mon) gelegt mit 2 Bögen statt richtigen Winkeln, hat super geklappt, die Knaller und was da sonst noch so lag, hat sie nicht interessiert, war superstolz.... Frohes Neues... Kerstin, Braenda, Spike & GHANDi


Di 01 Jan, 2008 20:59
Benutzeravatar

Registriert: Sa 05 Feb, 2005 13:13
Beiträge: 754
Ich erinnere mich an eine große Prüfung, auf der der FL so "nett" sein wollte und die ganzen vom Sturm runtergefegten Äste und rumliegende Steine von der Fährte weg ins Gelände zu schmeißen... Bild der suchende Hund wollte natürlich ständig nach den Dingern sehen...
Lieber liegen lassen und bei der Übungsstunde den Hund auch mal etwas (ca. 1m) abseits der Fährte liegenden Müll annehmen lassen - meine Hunde lernen dann ganz flott, dass nur der Schritt für sie wichtig ist, lassen dann schnell jeden noch so weiße Tüte achtlos liegen.
Gruß
nickel

_________________
Liebe Grüße, nickel


Mi 02 Jan, 2008 12:03
Profil Private Nachricht senden

Registriert: Di 31 Dez, 2002 19:30
Beiträge: 1883
Ja nickel, so habe ich es auch immer gehandhabt.
Bei mir darf jeder Hund nachschauen was da so rumliegt und wenn da kein Futter liegt hat sich das in kürzester Zeit so erledigt...
tschau juschka


Mi 02 Jan, 2008 22:19
Profil Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de